Der Pate 2 - First Facts, Action, PlayStation 3, PC, Xbox 360 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Action-Adventure
Entwickler: EA Redwood Shores
Publisher: Electronic Arts
Release:
09.04.2009
15.09.2010
09.04.2009
Spielinfo Bilder Videos
Der erste Pate war für Electronic Arts ein überraschend unablehnbares Angebot: Weltweit gingen 4,5 Millionen Exemplare des GTA-Klons über die Ladentische, ein Nachfolger war da so sicher wie ein abgeschnittener Pferdekopf. Der erscheint im Februar des nächsten Jahres, und bietet mehr als nur mafiöse Action und Halsabschneiderei.

Der Pate des Paten

Das neue Spiel basiert chronologisch folgerichtig auf dem zweiten Film der Erfolgstrilogie. Der Spieler übernimmt allerdings nicht die Rolle von Michael Corleone, sondern von einem Paten-Kollegen, der im New York, Havanna und Miami der 1960er für eine stabile Familie und gut laufende Geschäfte sorgen muss. Das geht auf zwei Arten: Zum einen kann man dem Spielprinzip des ersten Teils folgen und selbst Hand an die Konkurrenz legen - man kümmert sich um singfreudige Zeugen (Stichwort "Kopf an die Herdplatte"), erledigt feindliche Boss und cruist im Cabrio zu beschwintger Musik durch die Straßen der Städte. Zum anderen ist da die Übersichtskarte "Der Blick des Don": Das ist eine taktische Vogelperspektive der aktuellen Stadt, in der man alle wichtigen Informationen auf einen Blick hat: Wo gehen die Geschäfte gut, wo schlecht, wo ist die Konkurrenz stark, wo sollte ich "Überredungstruppen" hinschicken? So oder so ist der neue Pate aber kein Strategiespiel: Um die Ausführung der Action kommt man nicht herum.

Überzeugende Argumente

Ihr seid nie allein unterwegs: Bevor es der Konkurrenz an den Kragen geht, heuert ihr Familienmitglieder mit besonderen Talenten an. Der eine versteht sich besonders gut darauf, Dinge in die Luft zu sprengen, der andere entkommt zuverlässig der Polizei, der nächste hat ein begabtes Händchen in Sachen Zeugenbehandlung. Mit dieser illustren Truppe zieht ihr durch die Stadt, liefert euch Gefechte und kämpft euch so zur Spitze der Konkurrenz vor: Der jeweilige Boss hat bestimmte Voraussetzungen, unter denen er endgültig ausgeschaltet werden kann - anderweitig landet er nur für eine Woche im Krankenhaus und kommt auf jeden Fall zurück. Ihr könnt eurer Truppe Befehle geben, müsst euch um benötigte Ressourcen sowie eventuelle Allianzen kümmern. Falls ihr mit eurer Ersatzfamilie zufrieden seid, könnt ihr sie auch online gegen eine andere Truppe antreten lassen - und dabei in der Einzelspielerkampagne verdientes Geld auf ihren Erfolg wetten.

Ausblick

Der erste Pate war für mich eine schöne Alternative zu Mafia und GTA Vice City, der neue hingegen lässt mich noch dezent kalt: Das liegt nicht mal unbedingt an der schwachbrüstigen Präsentation, das war ja schon beim ersten Teil nicht anders - aber ignoriert werden kann auch nicht, dass das Spiel nicht sehr viel besser als sein Pate aussieht, der Vergleich mit GTA 4 erübrigt sich. Allerdings bietet das Spiel etwas, das Liberty City abgeht: Taktik. Die Stadtübersicht aus den Augen des Dons ist zwar nicht innovativ, aber übersichtlich und interessant, lässt genug Raum für clevere Planungen und ist durch das Echtzeit-Element angenehm hektisch. Vor allem aber bin ich gespannt, wie sich der frischgebackene Don im Haudruff-Vergleich zu reinen Actiontiteln wie GTA 4 oder Saints Row 2 schlagen wird.

Besonderheiten:

- erscheint im Februar 2009 für PC, PS3 und 360
- Spieler ist kein einfacher Gangster, sondern von Anfang an ein waschechter Don
- eng verzahnter Einzel- und Mehrspielermodus
- weniger Action, mehr Strategie
- »Don's View«: Vogelperspektiven-Ansicht der Stadt, in der - man das weitere Vorgehen plant
- eigene »Familie« erstellbar
- alle Figuren haben spezielle Eigenschaften und individuelle Geschichte
- gegnerische »Mini-Bosse« müssen auf spezielle Art ausgeschaltet werden, die man herausfinden muss
- man kann seinen Mannen Befehle geben und auch selbst loslegen
- spielt in Queens, Miami, Havana
- frei begehbare Welt
- hält sich eng an die Handlung des Films
- KI reagiert in Echtzeit auf »Don's View«-Entscheidungen
- harte Zeugen-»Befragung«
- man kann Leuten Gefallen tun und auch einfordern
- schwache Präsentation

Subtilität? Also bitte! Als Don hat man keine Zeit für Samthandschuh-Sperenzchen.

Kommentare

Troublemaker_ schrieb am
baxter79 hat geschrieben:
SeeYaThe1st hat geschrieben:Übrigens fand ich "Der Pate" sehr gelungen.

Gelungen war für mich nur die Story mit seinen Zwischen Filmen.Mehr aber auch nicht.Die Missionen waren öder immer wieder gleich.Die Fahrzeuge waren ein Witz,genauso wie die Fahrphysik.

das mit den autos stimmt, und trotzdem hats spaß gemacht.
baxter79 schrieb am
SeeYaThe1st hat geschrieben:Übrigens fand ich "Der Pate" sehr gelungen.

Gelungen war für mich nur die Story mit seinen Zwischen Filmen.Mehr aber auch nicht.Die Missionen waren öder immer wieder gleich.Die Fahrzeuge waren ein Witz,genauso wie die Fahrphysik.
butwin schrieb am
ahoi
naja also ich find der pate 2 klingt mit dem strategischen teil und dass man irgendwie ne art klasse aussuchen kann nach was mit neuen ideen ...obs gut umgesetzt wird...hoffentlich
grafik auf dem bild sieht ja nicht so hammer aus
mafia war storymäßig eins der geilsten spiele überhaupt
nur die autos die autos warn so langsam...zwar realistisch aber dann fuhr man ewig rum für ne mission und fährt dann versehentlich über ne rote ampel zack polizei im anmarsch -.-
dass hat genervt aber anscheinend solls bei mafia 2 anders werden
ich bin auf beide gespannt und werd mir schätz ich auch beide holen
SeeYaThe1st schrieb am
Also ich finde, dass man die beiden Spiele nicht so ganz vergleichen kann, da Mafia eher ein total Lineares Spiel war/ist und "Der Pate" ein Open World Spiel. Übrigens fand ich "Der Pate" sehr gelungen.
A/W schrieb am
Mafia 1 war ja selbst nach Jahren noch besser als der Pate.
Der Pate 2 wird es gegen Mafia 2 mehr als schwer haben wenn die Jungs eine ähnliche leistung wie Mafia 1 vollbringen.
Mal sehn.
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+