Alan Wake - First Facts, Action, Xbox 360, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Alan Wake (Action) von Microsoft
Alan Wake
Action-Adventure
Entwickler: Remedy
Publisher: Microsoft
Release:
14.05.2010
15.10.2011
Spielinfo Bilder Videos
Das finnische Team von Remedy hat 2001 bzw. 2003 mit den beiden Max Payne-Titeln Action revolutioniert – und so ganz nebenbei neue Grafik-Standards gesetzt. Mit dem exklusiv für 360 und PC kommenden Alan Wake möchte man spielerisch und atmosphärisch neue Wege gehen. Wir haben alle Infos für euch…

Die dunkle Hälfte

Einige von euch erinnern sich vielleicht an Stephen Kings Roman "Stark - The Dark Half", in dem das Pseudonym eines Schriftstellers ein unangenehmes Eigenleben entwickelte. Ähnlich kann man sich auch das Leben des Autoren Alan Wake vorstellen: Er hat einen Erfolgsroman geschrieben, erinnert sich aber nur noch vage, wie sein Werk entstanden ist. Zu allem Überfluss ist auch noch seine Verlobte nach Veröffentlichung des Buches spurlos verschwunden. In der idyllischen Kleinstadt Bright Falls im US-Bundesstaat Washington versucht Alan, zur Ruhe zu kommen. Doch das Schicksal hat anderes mit ihm vor...

Trügerische Idylle...













Psycho-Spannung statt Gore


Die gut 20-minütige Präsentation auf X06 zeichnete ein verheißungsvolles Bild: Im Zusammenspiel von Wetterstimmungen und Lichteffekten wird eine knisternde Atmosphäre aufgebaut, die durch die innere Monologe von Alan Wake sowie die sauberen Dialoge schnell Filmniveau erreicht. David Lynchs Twin Peaks lässt dabei genau so grüßen wie Konamis Silent Hill. Gore sucht man aber (zumindest bis jetzt) noch vergeblich - stattdessen herrscht Psycho-Horror ähnlich der Project Zero-Spiele. Denn überall lauern Fragen: Was ist real? Was ist nur Alan Wakes Fantasie? Und wer zur Hölle sind diese komischen Wesen, die in der Dunkelheit auf ihn warten und die scheinbar nur im Zusammenspiel von Licht und konventionellen Waffen bekämpft werden können?

Ausblick

Alan Wake scheint alles mitzubringen, was ein Top-Hit in sich vereinen muss: Exzellente Grafik, stimmige Atmosphäre irgendwo zwischen Silent Hill, Stephen King und Twin Peaks sowie ein Entwickler-Team im Hintergrund, das genau weiß, was es will und bereits bewiesen hat, dass man erzählerisch starke Titel abliefern kann. Da wir allerdings noch nicht selber Hand an Alan Wake legen konnten, muss sich der Schriftsteller erst einmal spielerisch beweisen. Doch wenn sich Remedys neues Projekt auch nur halb so gut spielt wie sich die Präsentation zeigte, erwartet uns ein Spektakel, das es schaffen könnte, Psycho-Horror neu zu definieren. Wir sind unheimlich gespannt.

Licht ist die Hauptwaffe des von dunklen Fantasien geplagten Schriftstellers.














Fakten


- 100 Quadratkilometer offene Spielwelt
- inspiriert von Steven King-Erzählungen und dem filmischen Werk von David Lynch
- missionsbasiertes Storydesign
- Episoden-Erzählform
- mit jeder neuen Episode sollen neue Charaktere und Spielelemente eingefügt werden
- stimmungsvolle Lichteffekte
- Wettersystem
- dynamische Welt
- detaillierte Grafik
- umfangreiches Physik-System
- innere Monologe
- Licht als Hauptwaffe gegen die Gegner

In der optisch eindrucksvollen Welt von Alan Wake lauern überall Gefahren.

Kommentare

Rapi_6662 schrieb am
Wenn ich im Nachhinein die frühen Berichte lese bin ich jetzt schon enttäuscht vom Spiel. War irgendwie klar, dass sie es nicht schaffen, eine wirklich offene Welt mit Horror gut zu verbinden
Tekkpriest schrieb am
Bedameister hat geschrieben:
Prometheus82 hat geschrieben:Also ich bin mal gespannt. Könnte echt gut werden.
Ja würde mich auch nich überraschen wenn das Spiel im Test völlig überraschend ne Hammer Wertung bekommt. Bei so Titeln wie Bad Company 2 und Red Dead Redemption vergess ich immer das Alan Wake auch noch kommt. Leider zu einem ungünstigen Zeitpunkt (Abitur :()
Klar bisher schauts in allen Belangen gut aus, aber wer sagt, dass sich das ueber das ganze Spiel hinwegzieht?
Ich hab da eher Angst, dass das Spiel "nurn" 70er wird. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass solche gehypten Spiele unter den Erwartungen liegen koennen, was ich im Falle von Alan Wake sehr schade finden wuerde.
Da nun auch die PC Version vorerst eingestampft wurde, und eine PS3 Fassung nie geplant war (was schade ist fuer Leute die keine 360 besitzen), hoffe ich dass Remedy die Zeit in die 360 Version investiert, ein gutes Spiel draus macht, und wenn leider auch etwas spaeter eine PC/PS3 Fassung rausbringt, wobei ich warscheinlich eh bei der 360 Fassung bleibe.
Alan schrieb am
Jazzdude hat geschrieben:
Cleaner|GangsTA hat geschrieben:haha und es kommt net auf der ps3 :) wie geil
oh rly?
rly.
Edit: Ist ja ewig alt, der Kommentar^^
Bedameister schrieb am
Prometheus82 hat geschrieben:Also ich bin mal gespannt. Könnte echt gut werden.
Ja würde mich auch nich überraschen wenn das Spiel im Test völlig überraschend ne Hammer Wertung bekommt. Bei so Titeln wie Bad Company 2 und Red Dead Redemption vergess ich immer das Alan Wake auch noch kommt. Leider zu einem ungünstigen Zeitpunkt (Abitur :()
Prometheus82 schrieb am
Also ich bin mal gespannt. Könnte echt gut werden.
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+