Fable 2 - First Facts, Rollenspiel, Xbox 360 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Action-Rollenspiel
Entwickler: Lionhead Studios
Publisher: Microsoft
Release:
18.03.2010
Spielinfo Bilder Videos
Microsoft präsentiert gerade in San Francisco die hauseigenen Spiele für 2008 - darunter auch Fable 2. Ende des Jahres soll das Fantasyreich Albion erneut seine Pforten öffnen. Was hat Peter Molyneux zwei Jahre nach der Veröffentlichung des ersten Videos zu bieten? Welche Verbesserungen gibt es gegenüber dem Vorgänger, der 2004 auf der Xbox erschien? Auf was dürfen sich Rollenspieler und Fantasyfans freuen?

Die offene Welt

Bevor ihr euch in die magische Welt Albions stürzt, die zehn mal größer sein soll als vor vier Jahren auf der Xbox, erstellt ihr einen männlichen oder weiblichen Charakter. Ihr taucht dann noch als Kind in ein Abenteuer, das 500 Jahre nach den Ereignissen des Vorgängers spielt und euch mehr Freiheiten verschaffen soll als je zuvor: Ihr könnt die offene Welt nach Gutdünken erkunden und eure Entscheidungen beeinflussen diese - bekämpft ihr z.B. Verbrechen, gedeiht ein Händlerviertel; unterstützt ihr diese, entsteht ein Gaunerviertel. Das bekannte Gut-Böse-Prinzip kommt erneut zum Einsatz. Jedes Haus steht euch offen, jede Burg lässt sich durchstöbern und alle Gebäude sind sogar käuflich. Neu ist, dass ihr neben der klassischen Familiengründung inklusive Frau und Kind auch eine Beziehung zu einem Freund eingehen könnt - das kann auch ein Hund sein.

Eitelkeitsfaktor & One-Button-Fight

Was passiert, wenn man geschlagen wird und am Boden vor seinen Feinden liegt? Entweder man erspart sich die anschließende Prügelszene und kämpft sofort weiter - das geht schnell, ist komfortabel, aber man verliert Erfahrung und Gegenstände. Oder man schaut sich die Niederlage komplett an, behält dafür alles und bekommt als Quittung permanente Narben. Nicht nur in Sachen Eitelkeit, auch hinsichtlich des Kampfes geht man neue Wege: Ein Knopf reicht aus für alle Aktionen. Das System basiert auf Rhythmus, Timing und der Länge des Knopfdrucks. Während Anfänger einfach per Buttonmashing agieren können und wenig Erfahrung dafür bekommen, sollen Experten mit ausgefeilten Kombos optisch und in Sachen Erfahrungspunkte belohnt werden.

Ausblick

Alles wird größer, reaktiver und lebendiger - sagt Peter Molyneux. Und das neue Kampfsystem werde sowohl Casual- als auch Hardcore-Gamer ansprechen - sagt Peter Molyneux. Mal abwarten. Damals sollten auch Bäume auf der Xbox wachsen. Immerhin muss man dem kreativen Briten zugestehen, dass er mich als Berufsskeptiker und Rollenspielfreund durchaus neugierig macht. In Sachen Art & Design vermag Albion schon jetzt zu verzaubern, denn die Mischung aus klassischer Fantasy und leichter Industrialisierung sorgt für einen markanten, an die Zeit der Renaissance erinnernden Stil. Und während der Eitelkeitsfaktor den Heldenalltag um eine interessante Komponente bereichern könnte, riecht das erweiterte Freundessystem nach einem emotionalen Fortschritt. Das bisher Gezeigte und Prophezeite hinterlässt dennoch einige Fragezeichen: Wird das Ein-Knopf-Kampfsystem in der Praxis aufgehen? Wird das kooperative Spiel auch online möglich sein? Wie gut ist die Story, die mich im Vorgänger noch in ein zu enges Korsett zwang? Laut Molyneux gibt es nur viereinhalb Minuten Zwischensequenzen, die Erzählung wird lediglich über Dia- oder Monologe eurer Begleiter voran getrieben. Läuft das Ganze auf ein hübsches Fantasy-Sims mit freier Spielwelt oder auf ein packendes Epos mit Konsequenzen hinaus? Wir sind gespannt, ob die erste ausführlich spielbare Fassung Antworten geben kann - in San Francisco konnten wir leider nicht selbst Hand anlegen.
Fakten:

Idyllisch, zauberhaft, schön. Freut euch auf eine edle Kulisse und eine Fantasywelt, in der der Fortschritt mit Gaslaternen und Projektilwaffen zu spüren ist - vgl. dieses oder jenes Video.
















- Action-Rollenspiel in einer leicht modernisierten Fantasywelt
- Fable ist insg. auf fünf Teile angelegt
- offene, aber von Ladezonen durchbrochene, Spielwelt namens "Albion" (hier im Video)
- kooperatives Abenteuer möglich
- jeder NPC mit eigenem Tagesablauf (essen, schlafen)
- viele Gesten & Emotionen darstellbar
- euer Ruf verändert sich je nach guter oder böser Aktion
- neuer Freundcharakter als feste Beziehung neben der Frau; z.B. ein Hund
- neues Echtzeitkampfsystem über einen Button (hier im Video)
- Nah- & Fernkampfwaffen wie Pistolen oder Gewehre
- neues Magiesystem
- Tag & Nacht- sowie Wetterwechsel
- voll animierte Landschaft inkl. Klimaeinfluss
- exklusive Minigames für Xbox Live-Arcade, in denen man vor Realease virtuelles Geld für Fable 2-Schnickschnack sammeln kann

Kommentare

warlord_7 schrieb am
omg ? oO ähm noch schlechter gings nicht? 4P ist Bullshit.. nur 87% dann geben wir wohl 4P 13% -_- erbärmlich...
das Spiel ist epic... zeigt mir nur ein einziges Spiel das Fable II gleicht. Nirgendwo findet ihr eins.Es ist viel zu einzigartig und hat Potenzial im Gegensatz zu den anderen Spielen die heutzutage released werden >.> 4P suckt
guckt euch dir international awards an:
http://www.lionhead.com/fable2/Awards.aspx
//
E3 2008 Game of the Show
Best of E3 2008 Silver
Best RPG at E3 2008
Best Games of E3 2008
Best of E3 2008 RPG runner-up
Best of show
Editor's Choice
Editor's Choice Award
//
Überall best und die kiddys geben nur 87% >.> naja eure Meinung,... schlechte Meinung..
kein wunder dass ihr wegen sowas verklagt werdet.
Oshikai schrieb am
Hotohori hat geschrieben:
TGfkaTRichter hat geschrieben:
Hotohori hat geschrieben:Ich wette so einige werden Fable 2 in weniger als 15 Stunden durch haben. Die werden dann alle von mir persönlich ausgelacht, weil sie nur der Story gefolgt sind anstatt Nebenquests auch zu machen und sich somit das Spiel versaut haben.

15 Stunden hast du Fable 1 gespielt, wenn du alle Nebenquests gemacht hast und ich meine wirklich alle.

Das sollte jetzt auch keine Anspielung auf Teil 1 sein, ich kam da nur drauf, weil es gerade wieder allgemein darum ging wie schnell man ein Spiel durchgespielt hat und ich bei dem Thema etwas gereizt reagiere, da ich es hasse durch ein Spiel hindurch zu pflügen. Wie ich immer so gerne sage gibt es auch bei Spielen nur ein erstes mal und da sollte das Spielerlebnis doch so hoch wie nur möglich sein?

Ich hasse ebenfalls durch ein Spiel hindurchzuhetzen, da ich denke ich wie du ein Storyspieler bin. Dennoch hatte ich Fable 1 nach 5-6h durch... 8O
Nebenquest hatte ich größtenteils erledigt gehabt und so Zeugs wie Heiraten hatte ich mir für später vorgenommen, allerdings hatte mir dann der Abspann nen Schluß durch die Rechnung gemacht... :roll:
Soll nicht heißen, dass Fable 1 nen schlechtes Spiel war, es war einfach nur viel zu kurz !
Dennoch ist Fable 2 bereits vorbestellt und ich freue mich auf die nächsten Tage wenn es heißt 'Mach ihn alle, Zerberus !' :twisted:
Aber wie man über 15h mit Fable 1 beschäftigt gewesen soll ist und bleibt mir nen Rätsel. ;)
(außer mehrfach durchspielen, was ich sogar 2x gemacht hab ! :P )
Alking schrieb am
TGfkaTRichter hat geschrieben:
Hotohori hat geschrieben:Ich wette so einige werden Fable 2 in weniger als 15 Stunden durch haben. Die werden dann alle von mir persönlich ausgelacht, weil sie nur der Story gefolgt sind anstatt Nebenquests auch zu machen und sich somit das Spiel versaut haben.

15 Stunden hast du Fable 1 gespielt, wenn du alle Nebenquests gemacht hast und ich meine wirklich alle.

Richtig, nach 15 Stunden war Teil 1 komplett durch, komplett!
Fable2 wurde auf planet-xbox.de schon getestet, hier mal ein cooles Bild, der Stil ist immer noch "Fable", merkt man sehr wie ich finde. Alles sieht noch etwas detaillierter aus, aber immer noch an Teil 1 erinnernd.
http://www.planet-xbox.de/img/articles/5277/Fable-II-10.jpg
Ansonsten soll auch Fable 2 in knapp 14 Stunden durch sein, zumindest die Hauptquest. Dazu kommen die ganzen Nebenquests und andere Aufgaben, die Teil 2 dann doch wesentlich umfangreicher machen als Teil1. Bin mal gespannt. Übrigens spielt man in der gleichen Welt wie in Teil 1, also Albion ist immer noch so "groß" wie damals, nur dass man diesmal auch querfeldein gehn kann. Bin mal auf den 4players test gespannt.
GamePrince schrieb am
Naja GamePro, ich weiß nicht. ._.
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+