Kung Fu Panda - Test, Action, PlayStation 3, PC, PlayStation 2, Nintendo Wii, Xbox 360 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Action-Adventure
Entwickler: Luxoflux (360/PS3), Xpec (Wii/PS2), Beenox (PC), Vicarious Visions (DS)
Publisher: Activision
Release:
26.06.2008
26.06.2008
26.06.2008
30.11.2009
26.06.2008
26.06.2008
Spielinfo Bilder Videos

Sony-Jünger wird freuen, dass zur Abwechslung mal die Festplatte in Ruhe gelassen wird. Eine gute Nachricht für alle ist, dass nach der recht kurzen Spieldauer der Solo-Kampagne, die hauptsächlich durch höhere Schwierigkeitsgrade sowie brauchbar versteckte Level-Boni gestreckt wird, auch noch ein Mehrspielermodus wartet - in Filmumsetzungen beileibe kein Alltag! Okay, spektakulär ist er nicht, aber auch nicht schlecht: Bis zu vier Spieler können entweder Tier gegen Tier oder in Teams gegeneinander antreten; Erinnerungen an den Xbox-Klassiker Kung Fu Chaos werden 

Im Mehrspielermodus dürfen vier Pad-Meister gegeneinander antreten - nicht perfekt, aber unterhaltsam!
wach - allerdings sind die Klopper-Kader unausgewogen, manche Charaktere sind nachweislich stärker als andere, was die Gefechte etwas unfair macht. Aber man kann Differenzen ja auch ohne Prügel regeln, und dafür warten weitere Multiplayer-Minigames wie Ballista-Zielschießen oder eine Mahjongg-Variante.

Nachtest: Die anderen Fassungen

Zur 360-Version gibt es nix zu sagen: Technisch ist die mindestens auf einer Höhe mit der PS3-Version; alle Vor- und Nachteile des Spiels finden sich auch hier wieder - plus die obligatorischen 1000 Gamerscore-Punkte, die dem generellen Schwierigkeitsgrad des Spiels entsprechend einfach zu haben sind. Auch die PC-Fassung spielt ihn derselben Grafikliga, allerdings muss man hier auf englische Sprachausgabe verzichten. Zum Thema PS2 und Wii gibt es deutlich mehr Worte zu verlieren.

Beginnen wir mit dem kleinen Sony-Panda: Logischerweise muss in erster Linie technisch erheblich zurückgerudert werden. Die Texturen sind matschig, dem Leveldesign mangelt es an Details, Effekte gibt es praktisch gar keine. Trotzdem ruckelt das Gezeigte teilweise übel, außerdem gibt es keinen 16:9-Modus. Das Spiel ist im Großen und Ganzen identisch, allerdings gibt es eine ganze Reihe Veränderungen im Leveldesign, hauptsächlich wohl, um Rechenzeit zu sparen - das mündet in so manchem Level, der zweigeteilt werden musste. Ein Soundbug sorgt hier dafür, dass die Musik immer wieder mal komplett ausfällt sowie
PS2- und Wii-Fassung müssen technisch erheblich Federn lassen - auf Wii kommt noch eine fragwürdige Steuerung dazu.
die Sprachausgabe auf einmal sehr leise ist. Apropos: Freunde der englischen Zunge werden sich über die Töne wundern, die ihnen entgegen schallen, sobald die PS2 auf Englisch steht. Denn in diesem Fall bekommt man nicht das übliche Französisch vorgesetzt, sondern... Spanisch!

Die Wii-Fassung ist etwas, aber nicht viel besser dran: Das Ruckeln hat man hier besser im Griff, dafür gibt es zusätzliche Grafikfehler, die immer wieder für verzerrte Hintergründe sorgen, oder Gegner, deren Texturen in den Boden gesaugt werden. Lowlight: Einmal blieb mir ein Bossgegner in der Wand stecken; ich konnte nichts mehr machen, außer den Level neu zu starten. Wii-typisch werden die Bewegungssensoren genutzt, mit mauem Gesamtergebnis: Mit der Wiimote werden u.a. Gegenstände geworfen und Sonderfunktionen wie das Pandabeben ausgelöst. Während Ersteres noch ziemlich unproblematisch ist, fällt Letzteres unter die Kategorie »Verfluchter Mist, warum funktioniert das nicht??!?«. Den starken Angriff hätte ich mir auch lieber auf einer Taste als auf der Seitwärtsbewegung der Wiimote gewünscht, aber damit kann man noch leben - genauso wie mit dem Nunchuk, der u.a. dazu dient, Pos Balance zu halten.

Beiden Last Gen-Versionen ist gemein, dass sie Probleme mit der Kollisionsabfrage haben: Oft gehen Schläge einfach ins Leere. In Sachen Grafik vermisst man vor allem das kuschelige Fell der Tiere, in Sachen Umfang fällt negativ auf, dass es weniger freizuspielen gibt: Keine individuellen Videos und keine zusätzlichen Klamotten für Po mehr. Außerdem sind deutlich weniger Soundeffekte zu hören, was besonders in den Kämpfen nervt, besteht Pos Kloppkulisse doch hauptsächlich aus einem, sehr schrillen Schrei.

    

Kommentare

TheBetrayer schrieb am
Ein Freund von mir hat sich ne X-Box gekauft und da wars bei weil es so kurz ist hat ers schon durch ich bekomms dann morgen mal ausgeliehen kann mir den Gamerscore einheimsem und schnell spaß haben XXDD
Balmung schrieb am
Die Demo hat nen ganz guten Eindruck gemacht, das Fazit kommt dem in etwa nahe. Schade nur, dass solche Spiele bei mir keine Chance haben, weil es viel zu viele andere Spiele gibt, die eine wesentlich höhere Priorität besitzen. Aber ich finde es sehr schön, dass es allmählich doch immer öfters ganz brauchbare bis gute Film Umsetzungen gibt.
Opa schrieb am
Denke aber auch, dass die Formulierung falsch ist...Wii als LastGen zu bezeichnen geht nicht für ein ernstzunehmendes Spielemagazin. Wenn es sich auf die Grafik bezieht sollte man das auch so formulieren...aber dazu müsste man Journalist sein ^^ oh seid ihr ja. Ich würd das ändern...
Smul schrieb am
E-G hat geschrieben:elcypres hats erfasst... habs doch extra markiert
die wii IST current gen, genauso wie die ps360 current gen sind. da gibts keine diskusion
so nen kommentar wie in dem review hät ich mir von nem fanboy erwartet aber nicht von nem professionellen magazin..
Hi,
ich habe das eigentlich auf den grafischen Standpunkt bezogen. Und da entspricht die Wii nunmal bei aller Liebe nicht der aktuellen Generation.
Cheers
-Keule- schrieb am
ohh... lol. find ich jetz aber nicht schlimm. scheint ja hier auch so, das einerseits für die 360 ps3 entwickelt wurde und andererseits für ps2 und wii, was die wii version natürlich runterzieht, weshalb ichs nich schlimm finde, zumindest dieses spiel als last gen version zu bezeichnen
ich glaub kaum, dass er das böse gemeint hat ;)
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+