DoDonPachi Resurrection - Test, Shooter, Xbox 360 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


DoDonPachi Resurrection (Shooter) von Apple (iP) / Rising Star Games (360)
DoDonPachi Resurrection
Es gibt sie noch, die völlig abgefahrenen Arcade-Shooter alter Krachbumm-Schule - und sie rummsen lauter und mächtiger als je zuvor! Die Japaner von Cave kultivieren ihre Liebe zur wahnwitzigen Ballerei und bedienen auch weiterhin Fans dieser ganz speziellen Nische.

Hyper, Hyper!

Man muss wirklich froh sein, dass in der Spielebranche nicht der Zwang zur Titelübersetzung herrscht wie in der Filmbranche immer wieder mal. Denn dadurch steht das durchaus lässig klingende »DoDonPachi Resurrection« auf der Spieleschachtel, und nicht die weitaus weniger elegante Übersetzung »Die Rückkehr der großen bösen Biene« - obwohl man sich das durchaus auf einem DS-Spiel vorstellen könnte.

Was bei DoDonPachi Resurrection eigentlich die ganze Zeit auf dem Bildschirm abgeht, würde locker in 20 andere Actionspiele passen - ja, so lieben wir sie, unsere Bullet Hell-Shooter.
Was bei DoDonPachi Resurrection eigentlich die ganze Zeit auf dem Bildschirm abgeht, würde locker in 20 andere Actionspiele passen - ja, so lieben wir sie, unsere Bullet Hell-Shooter.
Spielerisch und inhaltlich entfernt sich Entwickler Cave nicht allzu weit von der iPhone-Umsetzung, weswegen ich euch treusorgend blickend eben diesen Test ans Herz legen möchte, wenn ihr keine Ahnung habt, was ihr mit Begriffen wie »Shmup« oder »Bullet Hell« anfangen sollt. Neben der klarerweise deutlich besseren Technik wartet auf der 360 vor allem der Schritt zurück in die Spielhalle - und damit weg vom »S/M«-, zurück zum »Hyper«-System. Das beruht darauf, dass man die Hyper-Anzeige möglichst voll bekommt, um das System im richtigen Moment abzufeuern, woraufhin man weitaus mehr Kombo-Punkte bekommt, heftiger feuert und kurzzeitig unverwundbar wird. Aber natürlich hat das System auch Nachteile: Man bewegt sich etwas langsamer, bis zum Levelende bewegen sich gegnerische Schüsse etwas schneller. Ein Cave-typisch motivierendes Risiko-Ausbeute-System. Drei verschiedene Schiffe stehen zur Auswahl, jeweils mit unterschiedlicher Bewaffnung. Zusätzlich hat man die Wahl unter drei Feuerstilen, die eher Einsteigern oder Profis entgegen kommen.

Auf die Augen! Auf die Ohren!

Vier Spielvarianten stehen zur Wahl; zwei davon spezielle 360-Modi (wobei einer davon explizit für Einsteiger gedacht ist), die anderen beiden arrangierte Arcade-Versionen, die in Sachen Hyper und Bombennutzung andere Wege gehen. Im Gegensatz zur iPhone-Variante darf man hier auch zumindest lokal zu zweit ran. Online-Ranglisten ermöglichen einen globalen Vergleich, außerdem darf man gemeisterte Spiele in einem Replay speichern, um sie immer wieder zu bewundern oder mit besonders hohen Scores zu protzen. Das ist auch die Hauptmotivation für das Wieder-und-wieder-Spielen, denn Cave-typisch ist das Ganze sehr kurz: Ein reines Durchspielen dauert keine halbe Stunde. Aber darauf kommt es hier wie gesagt auch nicht an. Der wahre Reiz liegt darin, mit nur einem Leben die höchsten Punktzahlen und dicksten Kombos einzusacken. Diese Ein-Leben-Regel ist insofern sehr wichtig, als dass der Score auf Null zurückgesetzt wird, sobald man draufgeht.

Da ein moderner 16:9-Fernseher nachweislich mehr Platz bietet als ein iPhone-Display, wird man hier mit Bildschirm-Optionen erschlagen: Zum einen darf man die Ansicht um 90° kippen, um das volle Spielfeld im Blick zu haben - eine coole Sache, falls der Fernseher das hergibt. Darüber hinaus gibt es etliche vorgefertigte Layouts, man darf sich die freien Bereiche mit Wallpapers und Zusatzfenstern zukleistern - wobei Letztere entweder Punkte-Informationen oder Spiegelungen des Haupt-Spielfeldes enthalten. Wem es also im Hauptspiel noch nicht wahnwitzig genug abgeht, der kann sich die Action noch doppelt und dreifach auf die Linse knallen. Und falls das immer noch nicht genug DoDonPachi-Wahnsinn ist, dann kann man sich auch noch den extra-hektischen Soundtrack separat zu Gemüte führen - eine entsprechende CD liegt der Spielepackung bei.

Kommentare

sYntiq schrieb am
4P|Smul hat geschrieben:ich meinte damit ein reines Durchrasen - wofür man sich ja grundsätzlich nicht mal Mühe geben muss. Aber so spielt man diese Art von Shooter nicht, jedenfalls nicht, wenn man damit Spaß haben möchte. Das war nur als Warnung für Leute zu verstehen, denen Modern Warfare 3 zu kurz war. :)

Ah, okay. Dann habe ich nichts gesagt. ;)
Jimbei hat geschrieben:Was ist mit den DLCs? Vor allem "Black Label" (kostet 800 MSP)? Was hat es damit auf sich?

"Black Label" beinhaltet quasi einen neuen Spielmodus. Im Allgemeinen sind die Black Label Versionen bei Cave Shootern das normale Spiel nur anders arrangiert, schwerer, und auch gameplaytechnisch wurde einiges verändert. (Soweit ich weiss)
Der DLC umfasst den normalen Black Label Modus als auch Black Label - Novice.
Im ersten Moment hatte ich noch gedacht "Toll, DLC-Seuche hat auch bei Cave Fuss gefasst" da die Black Label Modi bei Cave Shootern bisher normal mit auf Disk waren.
Ich hab mir den DLC aber dann doch geholt. Erstens habe ich noch Punkte aus der fehlgeschlagenen Telekom-Aktion, Zweitens: Ich habe Dodonpachi Ressurection für rund 25Euro bekommen. Mit DLC wären es also rund 35Euro für das Spiel. Und das ist mir Dodonpachi Ressurection alle Mal wert!
Edit:
Paul: Evtl. für dich ja auch interessant. "Akai Katana Shin", ein weiterer Cave Shooter, wurde von Rising Star Games für Europa für die erste Jahreshälfte 2012 bestätigt! Zur Abwechslung soll es sogar mal 16:9 ausnutzen. ;)
Jimbei schrieb am
Was ist mit den DLCs? Vor allem "Black Label" (kostet 800 MSP)? Was hat es damit auf sich?
Smul schrieb am
sYntiq hat geschrieben:Das Spiel ist einfach genial. Nach der iPhone Version musste ich es einfach auch für die 360 haben. :)
Allerdings:
Paul Kautz hat geschrieben:Ein reines Durchspielen dauert keine halbe Stunde.

Sicher dass es dann wirklich ein "Durch"-spielen ist?
Es soll ja noch den Open 2nd Loop und den Secret 2nd Loop geben. Beide angeblich mit anderem Storyausgang. Der Secret 2nd Loop soll ebenso auch andere, bzw, die "wahren" Endbosse enthalten. Hat man das Spiel nicht also erst wirklich durchgespielt wenn man beide Loops gespielt hat?
Klar, der 1st Loop hat ein (merkwürdiges, weil irgendwie halbwegs offenes) Ende und danach ist auch Game Over, so dass man denken kann man hat es durch gespielt. Allerdings soll man dann im Grunde gerade mal das halbe Spiel geschafft haben...
Ich selbst habe es noch nicht geschafft (darum das "soll" "angeblich" usw.)
1st Loop in 30min kein Problem. Allerdings habe ich keine Ahnung was man machen muss um überhaupt den Open 2nd Loop am "Ende" angeboten zu bekommen. (Geschweige denn den Secret 2nd Loop)
Alles was ich bisher gefunden habe ist die Secret Route in Stage1.

Moin,
ich meinte damit ein reines Durchrasen - wofür man sich ja grundsätzlich nicht mal Mühe geben muss. Aber so spielt man diese Art von Shooter nicht, jedenfalls nicht, wenn man damit Spaß haben möchte. Das war nur als Warnung für Leute zu verstehen, denen Modern Warfare 3 zu kurz war. :)
Cheers
sYntiq schrieb am
Das Spiel ist einfach genial. Nach der iPhone Version musste ich es einfach auch für die 360 haben. :)
Allerdings:
Paul Kautz hat geschrieben:Ein reines Durchspielen dauert keine halbe Stunde.

Sicher dass es dann wirklich ein "Durch"-spielen ist?
Es soll ja noch den Open 2nd Loop und den Secret 2nd Loop geben. Beide angeblich mit anderem Storyausgang. Der Secret 2nd Loop soll ebenso auch andere, bzw, die "wahren" Endbosse enthalten. Hat man das Spiel nicht also erst wirklich durchgespielt wenn man beide Loops gespielt hat?
Klar, der 1st Loop hat ein (merkwürdiges, weil irgendwie halbwegs offenes) Ende und danach ist auch Game Over, so dass man denken kann man hat es durch gespielt. Allerdings soll man dann im Grunde gerade mal das halbe Spiel geschafft haben...
Ich selbst habe es noch nicht geschafft (darum das "soll" "angeblich" usw.)
1st Loop in 30min kein Problem. Allerdings habe ich keine Ahnung was man machen muss um überhaupt den Open 2nd Loop am "Ende" angeboten zu bekommen. (Geschweige denn den Secret 2nd Loop)
Alles was ich bisher gefunden habe ist die Secret Route in Stage1.
RLXD schrieb am
Wie ich dieses Spiel liebe. ICh glaube ich habe es so grob geschätzt 500x durchgespielt. :)
schrieb am

Facebook

Google+