Einseiter 
Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.
 1   2   Fazit   So testet 4Players 


Quarrel (Strategie) von UTV Ignition Entertainment
Quarrel
Runden-Strategie
Entwickler:
Release:
25.01.2012
08.2011
08.2011
Spielinfo Bilder Videos
Wer hat sich nicht schon bei Risiko über unsägliche Pechsträhnen beim Würfeln aufgeregt? Da können selbst popelige Ein-Mann-Armeen ganze Kompanien aufreiben. Doch was wäre, wenn man die Würfelkriege durch etwas anderes ersetzte? Vielleicht durch Wortgefechte? Quarrel zeigt, wie's aussehen könnte!

Risiko trifft Scrabble

Die verfügbaren Spielfelder sind allesamt recht kompakt.
Die verfügbaren Spielfelder sind allesamt recht kompakt.
Quarrel ist tatsächlich eine Art Risiko mit Scrabble-Einlagen, wo man mit der Bildung von Worten um Territorien kämpft. Die Spielfelder sind allerdings wesentlich kompakter als bei Hasbros Brettspielklassiker, Truppengrößen auf maximal acht Einheiten beschränkt. Auch Wörter dürfen höchstens acht Buchstaben lang sein, so dass maximale Truppenstärken auch maximale Wortlängen ermöglichen.

Grundlage jedes Kampfs ist nämlich stets ein englisches Wort mit acht Buchstaben, das bunt durcheinandergewürfelt wurde. Aus diesen Buchstaben versuchen nun beide Parteien entsprechend ihrer Truppenzahl zeitgleich selbst ein Wort zu bilden, das möglichst viele Punkte einbringt. Eher selten benutzte Buchstaben wie "X", "Q" oder "J" geben natürlich mehr Punkte als die häufig vorkommende Lettern "A", "E" oder "R" - als Referenz dient dabei Collins Official Scrabble Dictionary.

Motivationskünstler

Bei groben Patzern wechseln Söldner schon mal die Fronten.
Bei groben Patzern wechseln Söldner schon mal die Fronten.
Wer die höhere Wortwertung erzielt, gewinnt das Duell. Bei Punktegleichstand erhält der Schnellere den Zuschlag. Eine kleine Vergütung, die man später in zusätzliche Truppen investieren kann, bekommt aber jeder, der eine zulässige Wortbildung abgibt - egal, ob Sieger oder Verlierer. Selbst unbeteiligte Spieler können im Hintergrund mitmischen und sich so einen oft nicht unerheblichen Bonus verdienen. Eine clevere Idee, durch die man auch während längerer Passivphasen geschickt bei Laune gehalten wird.

Aber auch sonst gibt es ein paar nette Besonderheiten, die für Ansporn und Würze sorgen: Wer trotz zahlenmäßiger Unterlegenheit einen Sieg erringt, darf sich z. B. über Fronten wechselnde Gegner freuen. Gewinnt man mehrere Schlachten hintereinander, ruft man hingegen zusätzliche Rekruten auf den Plan, die allerdings sofort wieder das Weite suchen, sobald die Siegsträhne abreißt. Wer eine Partie entschieden glaubt, kann sogar alle noch verbliebenen Kontrahenten zu einem entscheidenden Gruppen-Showdown herausfordern.

Kleine Charmebolzen

Der Mehrspielermodus ist leider auf Online-Partien beschränkt.
Der Mehrspielermodus ist leider auf Online-Partien beschränkt.
Ähnlich wie bei Risiko: Fraktionen bestehen die Armeen auch bei Quarrel nicht aus starren Spielsteinen, sondern aus herzerweichend zitternden, fluchenden und jubelnden Comic-Söldnern à la Worms, die einem trotz Kauderwelsch selbst bei verheerenden Niederlagen noch ein Schmunzeln abringen können.

Schade ist nur, dass Partien gegen Kontrahenten aus Fleisch und Blut lediglich online möglich sind, da ein geteilter Bildschirm wohl ähnlich wie bei Catan zu viel Spickpotential geboten hätte. Aber egal, immerhin gibt es im Gegensatz zum iOS-Ableger überhaupt einen Mehrspielermodus, bei dem sich bis zu vier Wortpuzzler auf bisher leider recht schwach besuchten Servern bekriegen können - inklusive Ranglisten.

Doch auch der Einzelspielermodus hat einiges zu bieten: Neben individuell anpassbaren Partien gegen neun unterschiedliche KI-Persönlichkeiten müssen im Domination-Modus eine Reihe von Inseln erobert, bei Showdown vorgegebene Duelle bestritten und im Challenge-Modus spezielle Aufgabenstellungen gemeistert werden - und das alles für umgerechnet gerade mal fünf Euro.

Kommentare

  • nur auf Englisch???? bäääh
  • Wenn man auf den "Quarrel - Test" Link klickt kommt nur eine leere Webseite ? komisch, hier funktioniert's - egal, ob über die news, bericht-übersicht oder spielinfo... aber versuch sonst einfach mal diesen link
  • Wenn man auf den "Quarrel - Test" Link klickt kommt nur eine leere Webseite ?!

Facebook

Google+