Einseiter 
Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.
 1   2   Fazit   Pro & Kontra   So testet 4Players 


Serious Sam: Double D XXL (Shooter) von Devolver Digital / Mastertronic
Serious Sam: Double D XXL
Serious Sam: Double D XXL
Arcade-Shooter
Entwickler: Mommy's Best Games
Release:
20.02.2013
Spielinfo Bilder Videos
PC-Spieler durften bereits 2011 mit Serious Sam: Double D von Mommy's Best Games Bekanntschaft machen. Seit heute macht der zweidimensionale Sam Stone in aufgebohrter XXL-Form auch die Xbox Live Arcade unsicher. Wie er sich dabei schlägt und ob der neue Koop-Modus rockt, verrät der Test.

Eine neue Dimension

Video
Auch auf der Xbox macht der schießwütige 2D-Sam eine gute Figur.
Auch in Double D verschlägt es Croteams Machorüpel Sam ins alte Ägypten, um die Welt einmal mehr vor Mentals Schergen zu retten - dieses Mal allerdings in 2D. Insgesamt stehen 22 Einsätze an, die auch durch prähistorische Dschungel und das antike Pompeji führen. Klar, dass kein Stein auf dem anderen bleibt, wenn sich Sam auf unverkennbare Art sowohl um alte Bekannte wie kopflose Kamikaze oder fleischige Gnaar als auch neues Kanonenfutter wie Jetpack-Prothesen tragende Chimputees oder explosiv trötende Vuvuzelatoren kümmert.

Spielerisch wird weitestgehend klassische, horizontal scrollende Balleraction à la Contra oder Metal Slug serviert, bei der Sam fleißig Gebrauch von Kettensägen, Schrotflinten, Flammenwerfern und anderen Tötungswerkzeugen macht. Acht Waffengattungen stehen bereit, die sich allesamt individuell aufrüsten lassen. Neben eher gewöhnlichen Verstärkungen wie Magazinaufstockungen, Streuschüssen oder Zielsuchgeschossen gibt es
Das Waffenarsenal:
 
  - Kettensäge
  - Maschinenpistole
  - Schrotflinte
  - Flammenwerfer
  - Tommy Gun
  - Granatwerfer
  - Lasergewehr
  - Raketenwerfer
auch exotischere Upgrades wie rutschfreudige Heißbutterwerfer, fleischfressende Käferladungen oder kybernetische Killerbienenmunition.

Feuer frei aus allen Rohren

Der Clou ist allerdings die Möglichkeit bis zu sechs gleiche oder verschiedene Waffen aufeinander zu schrauben und gleichzeitig abzufeuern. Je nach gesammelter Ausrüstung lassen sich mehrere solcher Waffenstapel bilden und jederzeit auf Knopfdruck wechseln. Egal, ob Kettensägentürme für den Nahkampf, Granat- und Raketenwerferkombis für dicke Brocken oder kunterbunte Waffensträuße für alle Zwecke, die Möglichkeiten sind dank beliebig variierbarer Upgrades äußerst vielfältig.

Auch wie man seine Stapel anordnet spielt eine Rolle: Sind Waffen mit Zielsuchfunktion
Waffen- und Upgrade-Angebot erlauben unzählige Kombinationen.
Waffen- und Upgrade-Angebot erlauben unzählige Kombinationen.
zu weit unten platziert, drohen Schüsse durch vorzeitigen Bodenkontakt wirkungslos zu verpuffen, während zu weit oben installierte Nahkampfwaffen ungewollt oft ins Leere schlagen - für experimentierfreudige Waffennarren ein echtes Dorado! Auch die Hatz nach immer neuem Bastelzubehör, das man wie Rüstung, Medizin und Munition unterwegs finden oder mit erbeuteten Dollars beim reisenden Händler erstehen kann, ist ungemein motivierend.

Fleißige Entdecker können jedenfalls etliche Verstecke finden und Geheimnisse lüften. Neben zusätzlichen Waffen, verborgenen Schatzkisten und skurrilen Artefakten gibt es auch Lebensenergie steigernde Rezepte oder Bonuslevels freischaltende Kuchen. Abgesehen von der mit drei bis vier Stunden nicht allzu umfangreichen Kampagne gibt es nämlich auch noch ein Dutzend Herausforderungen, in denen es bestimmte Abschusszahlen oder Zielpunkte zu erreichen gilt.

Kommentare

  • Das muss man allein schon haben, um einmal im Leben den Satz "Mein Favorit ist die Bienen-Shotgun auf der Bumerang-Kettensaege" sagen zu koennen.
  • Geil, wird gekauft!

Facebook

Google+