TMNT: Teenage Mutant Ninja Turtles - Test - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Action-Adventure
Publisher: Ubisoft
Release:
22.03.2007
17.04.2007
22.03.2007
22.03.2007
22.03.2007
22.03.2007
22.03.2007
29.03.2007
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Nächste Woche kommt der neue Teenage Mutant Ninja Turtles-Animationsfilm in die deutschen Kinos. Mit dem offiziellen Videospiel zum Film können Fans der Schildkröten-Bande dank Ubisoft aber schon jetzt in den Kampf ziehen. Es gibt sogar Original-Filmschnipsel zu bewundern. Doch wie sieht es spielerisch aus? Ambitionierte Leinwandadaption oder Lizenzgurke vom Fließband?

Durchwachsenes Comeback

Die Ninja Turtles sind wieder da! Sie tummeln sich als Remake auf dem Xbox Live Marktplatz, setzen zum Sturm auf die Kinoleinwand an und sind die Helden in TMNT für PC, Xbox 360, PS2 und Wii. Die anfängliche Hoffnung, mit den vier Pizza liebenden Kampfschildkröten einmal mehr simple, aber kurzweilige Koop-Action zu erleben, könnt ihr jedoch gleich wieder begraben.
Michelangelo als Nunchuck-Helikopter: Jeder Turtle verfügt über spezielle Waffen und Fertigkeiten.
TMNT ist ausschließlich für Solisten konzipiert. Das ist aber nicht weiter schlimm, da ihr dafür munter zwischen Leonardo, Michelangelo, Donatello und Raphael bzw. Nightwatcher hin und her wechselt, um individuelle Spezialfertigkeiten und Team-Moves auszuführen.

Das von Hüpf- und Kletterpassagen sowie eingestreuten Massenschlägereien dominierte Abenteuer spielt sich angenehm flüssig und unkompliziert. Mit dem ständigen Nunchuk- und Remote-Schütteln auf Wii bin ich zwar nie so richtig warm geworden, aber auch hier habt ihr eigentlich alles ganz gut im Griff - Sound-Feedback via Fernbedienung inklusive. Auf dem PC solltet ihr jedoch unbedingt ein geeignetes Gamepad nutzen, da die nicht konfigurierbare Steuerung per Tastatur und gegebenenfalls Maus ziemlich hakelig ist. Ansonsten gibt es eigentlich nur gelegentliche Probleme mit der vollautomatischen Kameraführung sowie der nicht immer überzeugenden Kollisionsabfrage. Aber auch das sind Peanuts. Selbst das völlig lineare Leveldesign kann man durchaus verschmerzen.

Der trotz Charakterwechsel und Spezialfähigkeiten recht monotone Spielverlauf ist da schon übler. Vor allem die niemals wirklich fordernden und immer gleichen Kämpfe werden recht schnell öde. Lediglich bei den Bossfights kommt ein wenig Taktik ins Spiel. Allerdings habt ihr auch hier die simplen Angriffsmuster schnell durchschaut und der Sieg wird zur Formsache. Selbst wenn ihr K.O. geht, könnt ihr die betroffene Hartschale durch Tastenhämmern meist in Sekundenschnelle wieder auf die Beine bringen. Auch automatisch speichernde Rücksetzpunkte gibt es ausreichend. Selbst beim finalen Bosskampf wird mehrmals zwischengespeichert. Damit richtet sich TMNT in erster Linie an ungeübte Spieler und Kinder, was angesichts der anvisierten Zielgruppe sicher nicht verkehrt ist.

Wenig Spiel fürs Geld

Komisch nur, dass das Spiel erst ab 12 Jahren frei gegeben ist. Die von belanglosen Comic- und Rendersequenzen aus der Kinovorlage zusammengehaltene Handlung ist völlig harmlos, die comichaften Gegner lösen sich nach einem Sieg in Wohlgefallen auf und die nervend wiederholungsanfällige deutsche Sprachausgabe bietet maximal Grundschulhumor. Die restliche Soundkulisse ist okay, aber nicht wirklich beeindruckend. Auch die im Kinoformat dargestellte Grafik (PAL-Balken sind ein Witz gegen das Gebälk in TMNT) ist eher zweckmäßig.
Ödes Gemetzel: Trotz netter Moves werden die Kämpfe gegen Foot-Clan & Co. schnell langweilig.
 Die Levelarchitektur wirkt kantig, die Texturen sind maximal durchschnittlich und imposante Spezialeffekte sucht man vergebens. Manche Figurenmodelle sehen fast schon peinlich aus und die Animationen sind eigentlich auch nur bei den Turtles selbst halbwegs ansehnlich.

Auf dem Wii ist die Optik zudem recht verwaschen, so dass man einsammelbare Münzen deutlich schlechter erkennt. Auf PC und 360 sieht TMNT hardwarebedingt am besten aus, obwohl der exklusive Schwarz-weiß-Filter auf der Xbox das Erscheinungsbild eher ab- als aufwertet. Aber egal - der Spielfluss stimmt, das von Prince of Persia inspirierte Hüpfen, Klettern und Wände entlang laufen macht durchaus Laune und Frustmomente haben Seltenheitswert. Dass das Abenteuer nach gerade mal vier Stunden schon vorbei ist, ist hingegen unverzeihlich. Selbst für die relativ günstige PC-Version ist das Preis-/Leistungsverhältnis dreist, von den deutlich teureren 360- & Wii-Fassungen ganz zu schweigen. Auf Nintendos Konsole kann man zwar noch neun exklusive Minispiele freischalten, aber die sind alles andere als prickelnd und gerechtfertigen keineswegs einen doppelt so hohen Preis.

Auch die allgemein verfügbaren, an Metal Gear Solids VR-Missionen erinnernden Herausforderungslevels, bei denen man unter Zeitdruck eine Reihe mickriger Drahtgitter-Level bewältigen muss, sind nicht mehr als eine nette Dreingabe, um weitere Münzen zu ergattern, mit denen man ein Artworks, bereits gesehene Story-Sequenzen und optische Cheats wie kostümierte Gegner oder Turtles mit Blähungen bzw. Riesenköpfen frei spielen kann. Xbox-User, die ihren Gamerscore boosten wollen, können sich TMNT ja für einen Nachmittag ausleihen. So schnell und einfach wie hier bekommt man nur selten 1000 Punkte geschenkt. Selbst Turtle-Fans sollten TMNT maximal ausleihen - vor allem, wenn sie mit der völlig überteuerten Wii-Umsetzung liebäugeln.   

Kommentare

Garret01 schrieb am
ich hab für die psp aber bin seeehr enttäuscht..des war falsch von mir dieses spiel zu hohlen...=(
ehrke5 schrieb am
ich kann die meinung der redaktion nicht teilen!totaler blödsin!
das spiel macht laune,und nicht nur turtles fans!
basta :twisted:
tabletom schrieb am
Joa 4 Stunden Easy Smashing...hört sich nach nem Videothek One Day Projekt an...mitunter kann sowas nett sein. Suche jetzt ma wii screenshots...
DeuMudder schrieb am
Schade ich hatte mich so auf das Spiel gefreut! Aber die Demo sah auch schon nicht sehr prikelnd aus. An die SNES Version kommt eben nichts. Vielleicht leih ich mir das Spiel mal aus.
RuloR 666 schrieb am
keiner einer hat geschrieben:Du sprichst mir aus der Seele. Turtels in TIme war ein echter Cooptoptitel.
Das stimmt Turtles in Time ist ein verdammt guter Titel. Einer meiner Lieblins SNES Titel und ich bin froh ihn noch zu besitzen.
Ich hatte eigentlich vor mir TMNT zu kaufen, alleine schon aus Sympathie zum alten in Time Titel. Da bin ich aber noch davon ausgegangen, dass das Spiel einen Coop Modus hat. Jetzt hole ich ihn mir erstmal nicht.
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+