Crash of the Titans - Test, Action, PlayStation 2, Nintendo Wii, Xbox 360, Sony PSP - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Action-Adventure
Entwickler: Radical (PS2, Wii, 360), Amaze (DS, GBA), Supervillain (PSP)
Publisher: Sierra
Release:
26.10.2007
16.11.2007
26.10.2007
15.01.2008
23.11.2007
26.10.2007
Spielinfo Bilder Videos
Ein Held muss strahlen, er muss schön sein, mit blitzenden Augen und stählernen Muskeln! Die Bösewichter sollen bei seinem Anblick erzittern, die Frauen schwach werden, die Kinder so sein wollen wie er! Nun... Crash Bandicoot ist anders. Aber auch gut!

Crash to the rescue!

Was bereits bei Dr. Eggman geklappt hat, sollte auch bei anderen Bösewichtern funktionieren: Harmlose kleine Tierchen in grausige, stachelige Monster zu verwandeln! Dr. Neo Cortex, studierter Berufsübelwutz, und sein mysteriöser Maskenfreund Uka Uka machen genau das, natürlich mit der

Ein Held wie er im Buch steht: Crash Bandicoot kann sich dieses Mal weitaus größere Gegner untertan machen. Dezent debil wie gewohnt ist er aber immer noch.
üblichen Absicht: Crash Bandicoot vernichten, Weltherrschaft an sich reißen, bessere Gesellschaft errichten, mal einen Nachmittag durchschlafen. Und wie beginnt man einen derart bösen Plan? Man entführt die Schwester des Gegners! Coco Bandicoot schreit um Hilfe, eine Botschaft, die selbst im gemächlich tröpfelnden Verstand von Crash unmittelbar ankommt: Rettung naht!

Diese Rettung führt linear von A nach B: Die Designer von Radical Entertainment haben sich am allerersten Bandicoot-Abenteuer orientiert und servieren euch Action, die keine Abzweigung nach links und rechts zulässt. Das hat gewohnterweise Vor- und Nachteile: Ihr verlauft euch nicht, die Action ist auf den Punkt gebracht, ihr verfolgt die witzige Story so, wie die Entwickler das geplant haben. Negativ ist dagegen, dass die Erstdurchspielzeit mit gerade mal sechs bis sieben Stunden recht gering ausgefallen ist, außerdem ist der Anspruch trotz dreier Schwierigkeitsgrade kaum vorhanden - das Spiel ist offensichtlich für Plattformfrischlinge ausgelegt. Immerhin gibt es in jedem Level Missionsziele, die beim ersten Durchrennen unmöglich zu erfüllen sind; mehrmaliges Spielen ist daher für 100%-Forscher Pflicht. Die sich allerdings auch lohnt, denn neben Konzeptzeichnungen und Gegnerinfos gibt es auch alberne Kostüme für Crash freizuspielen.

Patsch mich!

Der erste Level ist reichlich unspektakulär: Crash rennt drauflos, klatscht ein paar harmlose Reagenzglasschwinger an die Wand und hopst über kleinere Abgründe. Interessant wird es erst, wenn ihr kurz darauf die labertaschige Maske Aku Aku findet, die euch eine mächtige Kraft verleiht: Mit ihr könnt ihr größere Feinde kontrollieren! Dazu müsst ihr erst solange auf sie einkloppen, bis sie Sterne sehend wanken. Dann drückt ihr die »Patschen«-Taste, woraufhin Crash in einem dramatischen Zeitlupen-Rückwärtssalto auf sie draufspringt, ihnen dabei die
Ihr müsst die Spezialeigenschaften der von euch kontrollierten Kreaturen nutzen, um im Spiel weiterzukommen.
Maske aufsetzt und damit seinen Willen aufzwingt. Praktischer Nebeneffekt: Dadurch stehen euch ihre Spezialkräfte zur Verfügung! Mit der einen Kreatur könnt ihr gezielt Geschosse abfeuern, mit der anderen mächtige Hiebe verteilen und mit der nächsten mit Flammen um euch züngeln. Das Patschen dient allerdings nicht nur zur einfacheren Vermöbelung der Gegner, sondern ist auch des Öfteren fürs Weiterkommen nötig: Sehr oft steht Crash vor einer Mauer, an der es ohne »Mounthilfe« nicht weitergeht. Allerdings braucht ihr keine Angst vor Sackgassen zu haben - die Entwickler waren clever genug, den Spielverlauf so zu designen, dass immer mindestens eine benötigte Kreatur vor Ort ist. Meist mehrere, was einen längeren Kampf nach sich zieht, bevor es weitergeht. Das Patschen geht nach kurzer Zeit sehr locker von der Hand, man hopst kontrollierend von Gegner zu Gegner und kassiert die abfallende Belohnung (Mojo und heilsame Wumpa-Früchte) - hin und wieder muss man sich auch eine sinnvolle Reihenfolge der Feindübernahme überlegen, da man größere Gegner nicht einfach mit den Fäusten betäuben kann. Ihr könnt einfache Kombos schlagen sowie feindliche Angriffe blockieren, allerdings ist Angriff generell die beste Wahl - denn genau wie ihr beherrschen die meisten Widersacher einen unblockbaren Angriff, und Crash Energieleiste ist sehr kurz...

            

Kommentare

johndoe803702 schrieb am
Nur die ersten 3 Teile von Naughty Dog sowie der 4. von Eurocom sind erwähnesnwerte Spiele.
Der 4. Teil Zorn des Cortex ist zwar etwas schwerer als die Teile von Naughty Dog, aber es ähnelt noch sehr stark dem alten Konzept von Naughty Dog, ab da wurden die Teile zunehmend schlechter, leider.
Walterfreudt schrieb am
Ja.......wie manch einer recht hat....
Naughty Dog hat Crash aufgezogen. nun ist Crash nicht mehr das was er mal war. Wieso haben dies verkauft?
Was ich vermisse: Crash's Wirbelattacke, Die Warp Rooms.
Was ich echt nervig finde: DAS TINY JETZT EIN SCHWULI IST!
mosh_ schrieb am
;gamebliker hat geschrieben:Was ? Ihr findet dieses Spiel gut ? Ihr habt wohl keine Ahnung wie der erste Teil war ? Er wurde von allen Zeitschriften hochgelobt (Next :"Spiel des Monats" ,,atemberaubende Dschungel welten... Sony-Smashhit..." Fun Generation : ,,10 von 10 Punkten " ) , und das lag daran , da man mit einer niedlichen , nett anzusehhenden Figur , Gegner "weggedreht" hat wie : Strandkrabben , fleisch fressende Pflanzen sowie Schildkröten ...
und keine Monster die aussehen als ob sie aus dem letzten Japanischen comic von der Stnge entsprungen wären . Als ob das nicht genügen würde und so einen Tietel kapputt zu machen , gaben die Entwikler den "feel bad" gefühl nun den richtigen kick : Sie geben der niedlich anzusehenden Spielfigur einfach eine schwarze Punffrisur und beschränken ihren "Humor" auf Abgase aus dem Hinterteil und auf Luft aus dem Mund .Ich kann nur noch hoffen dass diese idiotischen "Entwiklerstudios
" entlich pleite gehen und diesen genialen Titel nicht noch weiter kapputt machen ! Warun gibt es naughty dog nicht mehr ?
Naughty Dog gibt es doch noch...
;gamebliker schrieb am
Was ? Ihr findet dieses Spiel gut ? Ihr habt wohl keine Ahnung wie der erste Teil war ? Er wurde von allen Zeitschriften hochgelobt (Next :"Spiel des Monats" ,,atemberaubende Dschungel welten... Sony-Smashhit..." Fun Generation : ,,10 von 10 Punkten " ) , und das lag daran , da man mit einer niedlichen , nett anzusehhenden Figur , Gegner "weggedreht" hat wie : Strandkrabben , fleisch fressende Pflanzen sowie Schildkröten ...
und keine Monster die aussehen als ob sie aus dem letzten Japanischen comic von der Stnge entsprungen wären . Als ob das nicht genügen würde und so einen Tietel kapputt zu machen , gaben die Entwikler den "feel bad" gefühl nun den richtigen kick : Sie geben der niedlich anzusehenden Spielfigur einfach eine schwarze Punffrisur und beschränken ihren "Humor" auf Abgase aus dem Hinterteil und auf Luft aus dem Mund .Ich kann nur noch hoffen dass diese idiotischen "Entwiklerstudios" entlich pleite gehen und diesen genialen Titel nicht noch weiter kapputt machen ! Warun gibt es naughty dog nicht mehr ?
;gamebliker schrieb am
Was ? Ihr findet dieses Spiel gut ? Ihr habt wohl keine Ahnung wie der erste Teil war ? Er wurde von allen Zeitschriften hochgelobt (Next :"Spiel des Monats" ,,atemberaubende Dschungel welten... Sony-Smashhit..." Fun Generation : ,,10 von 10 Punkten " ) , und das lag daran , da man mit einer niedlichen , nett anzusehhenden Figur , Gegner "weggedreht" hat wie : Strandkrabben , fleisch fressende Pflanzen sowie Schildkröten ...
und keine Monster die aussehen als ob sie aus dem letzten Japanischen comic von der Stnge entsprungen wären . Als ob das nicht genügen würde und so einen Tietel kapputt zu machen , gaben die Entwikler den "feel bad" gefühl nun den richtigen kick : Sie geben der niedlich anzusehenden Spielfigur einfach eine schwarze Punffrisur und beschränken ihren "Humor" auf Abgase aus dem Hinterteil und auf Luft aus dem Mund .Ich kann nur noch hoffen dass diese idiotischen "Entwiklerstudios" entlich pleite gehen und diesen genialen Titel nicht noch weiter kapputt machen ! Warun gibt es naughty dog nicht mehr ?
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+