NHL 09 - Vorschau, Sport, Xbox 360 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Eishockey
Entwickler: EA Sports
Publisher: Electronic Arts
Release:
25.09.2008
30.10.2008
13.11.2008
25.09.2008
Spielinfo Bilder Videos
Es ist wieder so weit: Neben FIFA, NBA, Madden & Co startet EA mit NHL 09 auch die neue Eishockey-Saison. Im letzten Jahr konnte die Serie zumindest auf der Xbox 360 überzeugen und sogar die Konkurrenz von 2K Sports hinter sich lassen. Greift EA mit neuen Features und einer verfeinerten Spielmechanik weiter an oder bekommt ihr 2008 nicht mehr als ein Kader-Update? Wir haben uns aufs Eis gewagt...

Suche nach Fortschritt

Auf den ersten Blick scheint sich nicht viel verändert zu haben: Wenn ich mit den lizenzierten Profis über das Eis der Originalstadien gleite, coole Dekes vom Stapel lasse oder Angreifer mit einem kräftigen Check gegen die Bande drücke, fühlt sich das irgendwie genau so an wie im letzten Jahr. Auch wenn ihr eure Spieler bei der Puckjagd meist gut im Griff habt, wirkt das Passsystem immer noch etwas zu oberflächlich und auch die Analogsteuerung geht nicht ganz intuitiv von der Hand. Für die Defensive hat man die Skill-Stick-Steuerung allerdings leicht erweitert und ihr könnt Pässe durch das Schwingen eures Schlägers blocken oder die der Gegner in brenzligen Situationen vor dem Tor anheben, um die ohnehin nur noch
Na, stammt dieses Bild aus NHL 08 oder 09? Grafisch gleichen sich beide Versionen wie in Ei dem anderen.
 schwer ausführbaren One-Timer zu verhindern. Bei meiner relativ kurzen Anspiel-Session waren diese marginalen Veränderungen aber kaum spürbar - hier kann erst der Langzeit-Test zeigen, inwieweit sich die Steuerungs-Evolution auf den Spielablauf auswirkt. Bisher fühlen sich die eisigen Duelle jedenfalls sehr vertraut an.

Und sie sehen auch genau so aus, denn grafisch erkennt man im Vergleich zum Vorgänger keine großen Fortschritte. Aber warum auch? Immerhin überzeugte schon der letzte Teil durch detaillierte Spielermodelle, geschmeidige Animationen und konnte zumindest auf der 360 mit einer überwiegend flüssigen Darstellung glänzen. An der Präsentation gibt es auch hier nicht viel zu meckern, denn neben der Grafik sorgen vor allem die Kommentatoren und Fans für eine packende Live- und Stadionatmosphäre. Um eurer persönlichen Note mehr Gewicht zu verleihen, dürft ihr jetzt auch mit einer eigenen Musik mit den Teams ins Stadion einmarschieren - entsprechende Dateien auf der Festplatte vorausgesetzt. Auch der Freudentaumel des Schützen liegt nach einem Treffer in eurer Hand, indem ihr mit dem Controller diverse Posen und Jubelgesten aktiviert.

Dickes Lizenpaket

Das ohnehin schon dicke Lizenzpaket wird für NHL 09 noch mal erweitert: Neben den Teams des Vorjahres laufen endlich auch unsere Jungs von der DEL auf den aktuellen Konsolen auf, anstatt sich nur auf PS2 und dem PC blicken zu lassen. Auch neue Teams aus Russland und Tschechien sind mit an Bord, mit denen ihr ebenfalls in den bekannten Spielmodi vom Einzelmatch über den Dynasty-Modus bis hin zum Ligabetrieb antreten könnt. Neu im Programm ist der Be a Pro-Modus,
Mit dem Controller dürft ihr jetzt manuell nach Treffern losjubeln.
den FIFA-Kicker bereits aus dem letzten Jahr kennen. Hier legt ihr euch auf einen Spieler fest, den ihr während der gesamten Partie kontrolliert. Dabei müsst ihr euch nicht nur als guter Passgeber erweisen, sondern auch selbst den Puck von euren Mitspielern anfordern, wenn die Situation günstig ist. Im Vergleich zum Fußball geht es auf den Eisbahnen allerdings sehr viel hektischer und schneller zu, was die Sache nicht unbedingt einfacher macht. Aber auch hier werdet erst intensivere Test-Sessions zeigen, wie gut die Übertragung des Konzepts vom Stadionrasen auf das kalte Eis funktioniert. Fest steht aber, dass ihr euch deutlich umstellen müsst, da hier der gewohnte Spielablauf völlig umkrempelt wird und ganz andere Anforderungen an euch stellt. Hat man sich aber daran gewöhnt, hat Be a Pro auf dem Eis ein ähnliches großes Potenzial wie in der FIFA-Serie und wird die Fähigkeit auf die Probe stellen, ob ihr als echter Teamplayer agieren könnt. Um nicht ins kalte (Eis-)Wasser geworfen zu werden, wird der Modus in einem umfangreicher Tutorial eingeführt. Daneben bringt euch auch ein normaler Trainingsmodus das virtuelle Eishockey näher.

    

Kommentare

wurstman3000 schrieb am
Tja, da hat sich VC ins eigene Bein geschossen: Um die Fans von EAs 08 anzusprechen, hat man weitgehend dessen Steuerung übernommen und die eigene vollkommen aus dem Spiel getilgt. Auch in der Verteidigung ist man so auf die Möglichkeiten aus 08 beschränkt.
Und nun übernimmt NHL 09 weitgehend den Defensiv-Stick von 2K8 und packt noch Stick-Liften dazu - ist doch klar, daß NHL 2K9 wieder steuerungstechnisch als hinten anstehend angesehen wird.
Muß leider noch auf die Demo warten, deshalb mal die Frage an die PS3-Zocker: Was gibt es beim in-game-coaching an Möglichkeiten?
Oimann hat geschrieben:Die 2k nhl reihe kann in meinen Augen begraben werden!
Nix da. Gerade weil es im Eishockey jahrelang sehr gute Konkurrenz gab, kam EA überhaupt auf die Idee, was zu verbessern. Und die Demo von 2K9 macht mir - trotz dem Verschwinden der 2K8-Steuerung - Hoffnung auf ein deutlich verbessertes Spiel.
Oimann schrieb am
Nach ausgibigen zocken der NHL 09 Demo muss ich sagen das der Redakteur ein gelgenheits nhl spieler sein muss, wenn er meint, das sich 09 wie 08 anfühlt!
Grafisch ist auf den ersten Blick alles beim alten geblieben. Aber EA hat dem Spiel einen haufen neuer Animationen verpasst, gerade die neuen Check-Animationen sind genial und sorgen für ein realistischeres Fealing. Dieses Fealing stellt sich auch sofort beim Gameplay ein, das ganze Spiel läuft langsamer, die Puckphysick ist wesentlich besser, die Spieler düsen nicht mehr mit gefühlt 100 Sachen über das Eis. Das gesamte Defensesystem wurde stark verbessert, der pokecheck system funktioniert herrlich, die abwehrspieler sind deutlich aggressiver! Des weiteren wurde die Schussgenauigkeit reduziert, gerade aus dekes heraus (welche ebenfals nichtmehr so efektif sind). In 08 war es meine Taktik, den puck von der seite aus zum Tor zu tragen und den Puck nach einem Schlenzer hoch ins kurze Eck zu platziern, so habe ich mit wenigen Schüssen viele Tore erzielt. Diese Taktik funktioniert in 09 kaum noch. Man kommt kaum noch zum Abschluss und wenn wird der Puck geblockt, pariert oder geht am tor vorbei.
Die Serie macht wieder einen großen Schritt hin zum Realismus, die neuen Animationen machen freude, die Steuerung funktioniert perfekt, und mit der DEL un der der einführung der eashl (wenn sie denn funktioniert), wird Nhl im 90er berreich landen und das Sportspiel des Jahres werden!
Eines steht für mich nach ausgiebigen testen der ea und 2k demos jedenfals fest: Dieses Jahr ist EA noch viel deutlicher vor 2k als es schon 08 der Fall war! Die 2k nhl reihe kann in meinen Augen begraben werden!
wurstman3000 schrieb am
Beim Test bitte den Online-Team-Modus genau unter die Lupe nehmen. Das hört sich genial an, aber leider hatte NHL 08 schon arge Problem beim 3 vs. 3 und nun solls ja mit 6 gegen 6 laufen. Damals ist das EA-Forum übergelaufen mit Beschwerden hierzu, ein Patch wurde 2-3 Monate lang angekündigt und ab dann hab ichs nicht mehr weiter verfolgt - keine Ahnung, ob sich da noch was verbessert hatte.
Kann dazu jemand was sagen? Klappte 3 vs. 3 später problemlos?
Vendetta192 schrieb am
jaaa na und ??
trotzdem is das keine Simulation noch nicht mal den namen arcade hat es verdient sondern eher den namen schrott !
wurstman3000 schrieb am
^^Oha, zwei wahre Profis, was? :roll:
NHL 2K9 wird in den Default Settings auf Casual Gamer zugeschnitten - vielleicht sagt euch das dann eher zu.
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+