Stranglehold - Vorschau, Action, PC, PlayStation 3, Xbox 360 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Action-Adventure
Publisher: Midway
Release:
08.01.2010
27.08.2007
28.09.2007
08.01.2010
Spielinfo Bilder Videos
Feuergefechte, die wie ein Ballett inszeniert sind; grandiose Zeitlupenstudien von aufwändigen Schießereien; weiße Tauben, die grazil durch das Bild flattern und blutige Auseinandersetzungen mit einer gewaltigen Symbolik. Mit diesen Elementen hat der Regisseur John Woo in Hollywood Erfolg und entzückt Action-Fans schon seit Jahrzehnten. Jetzt macht sich der Macher von The Killer und Face Off daran, die Spielewelt zu erobern.

Hot-Handed God of Cops

Häh? Bitte was?

Hinter der Überschrift steckt die Übersetzung des Original-Titels eines 1992 in Hong Kong produzierten Filmes, den andere vielleicht unter dem Namen God of Guns kennen. Doch spätestens mit dem internationalen Titel Hard-Boiled dürfte bei Action-Fans der Groschen fallen.

Action-Fans mussten lange warten, um Chow Yun-Fat wieder mit John Woo vereint zu sehen.
Seinerzeit nur einer eingeschworenen Fan-Gemeinde bekannt, war der Titel nur ein weiteres Beispiel dafür, wie das hauptsächlich durch Fernost-Filme gebildetete Action-Untergenre "Heroic Bloodshed" zu neuen Höhenflügen ansetzt. Gleichzeitig war der Streifen eine der vielen und bis dato leider die letzte Kooperation eines Schauspielers und eines Regisseurs, die mittlerweile beide unabhängig voneinander in Hollywood für Furore sorgen: Chow Yun-Fat und John Woo.

Wiedervereint

Nach vierzehn Jahren arbeiten die beiden Ikonen des Hong Kong-Actionkinos wieder zusammen – und doch anders als erwartet. John Woo steht in beratender Funktion sowie als Ideenlieferant (Story, Charakterdesign, Kameraeinstellungen) zur Verfügung und Chow Yun-Fat tritt in digitaler Form auf, um der Hard-Boiled-Figur Inspektor Yuen, besser bekannt als "Tequila", Leben einzuhauchen.

Wenn man dazu in Betracht zieht, dass hinter John Woo presents Stranglehold genau das Midway-Team steht, das bereit mit PSI-Ops für wohltuende Abwechslung im monotonen Third-Person-Dschungel sorgte, sollten Action-Fans hellhörig werden.
So erging es mir zumindest, bevor und während ich auf dem Midway Gamers’ Day Anfang des Jahres die Gelegenheit hatte, mit einem der Entwickler zu sprechen.
Damals klang Stranglehold wie eine Art Max Payne gemischt mit Total Overdose auf Adrenalin, angereichert mit einer komplett zerstörbaren Umgebung.

Ballett der Zerstörung

Und nachdem ich einen Abschnitt komplett durchspielen konnte, bestätigte sich dieser Eindruck. Doch es wäre zu einfach, jetzt mit der groben Kelle auszuholen und Stranglehold als leicht erweitertes Plagiat zu brandmarken.
Denn zum einen darf man nicht vergessen, wo Spiele wie Max Payne ihre Inspiration fanden: U.a. bei den Hong Kong-Filmen
Ballistische Action, die mehr einem Ballett gleicht als dem üblichen Hollywood-Einerlei: Wie kaum ein anderer steht John Woo für modernes Aktionskino! 
des Heroic Bloodshed. Und zum anderen ist der gute alte Schmerzensmaxe sicherlich nicht die schlechteste Galions-Figur, an deren spielerischen Inhalten man sich orientieren könnte.

Das herausragende Merkmal ist in diesem Falle auch sicherlich nicht mehr die Bullet-Time. Diese könnt ihr zwar manuell aktivieren, interessanter ist jedoch die Kontextsensitivität. Lauft ihr z.B. an einem Geländer hoch (!), werft euch auf einen Servierwagen, um dann rückwärts fahrend, die Gegner niederzustrecken oder hängt ihr an einem schwingenden Kronleuchter, schaltet das Programm automatisch in die Zeitlupe, die auch die ausufernde Action in John Woo-Filmen kennzeichnet. Hier wie da ist man auf einmal noch intensiver im Geschehen.
Da die Animationen bereits in dieser frühen Alpha-Version auf die hohe Qualität der endgültigen Fassung hinweisen und zusammen mit den verschiedenen Trefferzonen physikalisch korrekte Ablebe-Sequenzen bieten, kann man auch im Spiel den häufig in Zusammenhang mit John Woo-Action propagierten Begriff "Ballett der Zerstörung" verwenden.

   

Kommentare

Balmung schrieb am
Püh, warte ich wirklich schon so lang auf das Spiel? ;) Aus dem Grund eine XBox360 zu kaufen ist ja nicht so ganz etwas geworden, weil das Spiel nun ja am Ende sogar noch nach Blue Dragon erschienen ist. Auch haben inzwischen andere Spiele mehr Prioritäten, wobei das Spiel für mich immer noch must have ist, nur nicht must sofort have. :lol:
Virus_90 schrieb am
bei amzon gibts schon die PC version zu kaufen ;)
MemmphiS schrieb am
boardcetcha hat geschrieben:wurde das game auf der 360 ausprobiert? Hoffe mal dass die pc fassung mit einer 256er GraKa keine Ruckelorgie wird! Ansonsten freue ich mich auch auf das game! Wenns mit der pc version nicht klappt hol ich mir ne 360, dieses game und halo 3 sind paar gründe wofür es sich lohnen könnte eine zu holen.

Btw... Das hat nix mit dem ram der graka zu tun... es gibt genug karten mit 256mb ram die scheisse sind weil sie viel zu langsame zugriffszeiten für den speicher haben... ich denk ma das spiel wird ab einer geforce 7800 oder ati x1800 gut laufen
Balmung schrieb am
P.S. Ich hoffe nur man lässt sich für das Spiel auch genug Zeit, spart nicht am Geld und setzt sich nicht durch einen Releasetermin unter druck.
Balmung schrieb am
Also auf der E3 hat ich ja mal nur ein kurzen Ausschnitt gesehn, wo ich natürlich Chow Yun Fat sofort rausgesehen habe. Allerdings dachte ich da direkt "schon wieder eine Art Filmumsetzung - wird garantiert leider wieder nix", leider, weil ich auch Chow Yun Fat Fan bin.
Tja, und jetzt hat mich eben ein kleiner Banner auf der Startseite neugierig gemacht und nach dem Bericht hier, der Tatsache das auch noch John Woo seine Finger im Spiel hat und ich durch Hard Boiled damals sowohl zum Chow Yun Fat als auch zum John Woo Fan wurde, kann ichs kaum erwarten ob das Spiel wirklich das hält was es bisher verspricht.
Der Bericht hier macht einem wirklich das Wasser im Mund wässrig und wenn das Spiel wirklich so gut wird, hätte ich niemals gedacht das ich mir wegen so einem Spiel und nicht wegen einem jRPG eine XBox360 kaufen werde.
Eine XBox360 wollte ich mir eh holen und das könnte der Grund werden, warum ich sie mir früher holen könnte als geplant. Zum Spielrelease wirds aber wohl leider nicht reichen, da reicht das Geld bis dahin wohl nicht.
@lorridor: fast schon zu gut um wahr zu sein. 8O
Das gehört zu der Sorte von Spielen, wo auch ich zum Grafikfreak werde und die Story mal in den Hintergrund tritt, sollte die Story aber auch gut sein wär das Hammer.
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+