Spider-Man 3 - Vorschau, Action, Xbox 360 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Action-Adventure
Entwickler: Treyarch / Beenox / Vicarious Visions
Publisher: Activision
Release:
03.05.2007
03.05.2007
03.05.2007
03.05.2007
15.01.2010
14.05.2007
31.10.2007
03.05.2007
Spielinfo Bilder Videos
In wenigen Wochen ist es so weit: Der Welt liebster Spinnenmensch wird die deutschen Kinos zum dritten Mal unsicher machen. Und so sicher wie das Amen in der Kirche taucht er auch auf diversen Konsolen auf. Wir sind mit Spider-Man auf der Xbox 360 durch Manhattan gezogen, haben böse Buben bekämpft und erfreut festgestellt, dass man am Spielprinzip von Spider-Man 2 festhält.

Back to the Basics

Vor gut drei Jahren hat das die Umsetzung des Filmes Spider-Man 2 mit einigen Vorurteilen aufgeräumt. Darunter auch, dass Lizenzspiele nicht ohne die namhafte und kostspielige Lizenz bestehen könnten. Doch genau dies ist Spidey im Juli 2004 gelungen: Die Mischung aus missionsbasierter sowie am Film orientierter Verbrechensbekämpfung, enormer Freiheit nach Open World-Prinzip sowie ansehnlicher Kulisse schrammte damals nur knapp an unserem Award vorbei.
Ein paar Jahre später und mit der Next-Gen-Erfahrung im Rücken, die man beim Treyarch-Team durch Call of Duty 3 gewonnen hat, soll Peter Parker in seinem dritten Auftritt alles noch besser machen.

In seinem ersten Next-Gen-Auftritt macht Peter Parker alias Spider-Man eine klasse Figur!
Zivil, Rot-Blau oder Schwarz?

Gleich zu Beginn unserer Vorschau-Session auf der 360 wurde eines klar: Treyarch hat am Grundgerüst wenig verändert, sondern nur den Feintuning-Schraubenzieher sowie den Grafikhammer aus dem Werkzeugkasten geholt.
Das bedeutet, dass ihr euch unterstützt von einer gleichermaßen vereinfachten wie hinsichtlich der Kämpfe umfangreicheren Steuerung durch New York schwingt und böse Buben alt aussehen lasst.

Mehr als 40 Missionen folgen grob dem roten Faden des Films folgen und führen euch auch mit den jeweiligen Bösewichtern zusammen. Und wie in Spider-Man 2 gibt es Hunderte von Nebenaufträgen, die das Superhelden-Dasein auflockern. Hier findet sich auch die erste leichte Veränderung: Musste man in Teil 2 auf lange Sicht immer die ewig gleichen Zufalls-Aufträge von Passanten erledigen (Buäh! Mein Luftballon ist weg! Bringst du ihn mir zurück?), setzt man dieses Mal z.B. auf die Reinigung der Stadtviertel. Sprich: In ganz Manhattan sind Gangs aktiv, die ihr nach und nach in kernigen Kampfduellen aus der Stadt schmeißen müsst. Allerdings muss sich diese Veränderung ebenfalls langfristig als motivierend beweisen, was z.B. durch besondere Belohnungen oder spezielle Fähigkeiten zu erreichen wäre, die man sich nur hier verdienen kann - wir sind gespannt.

Ebenfalls neu ist die Aufspaltung der Hauptmissionen auf die verschiedenen Alter Egos des Spinnenmannes: Ihr seid sowohl im rotblauen Kostüm unterwegs, könnt im neuen schwarzen Outfit, das sowohl eure Schwing- als auch Kampffähigkeiten fördert, losziehen und seid auch als Peter Parker unterwegs. So z.B. in der Adaption der bereits aus den Trailern bekannten Sequenz, in der Harry Osborne als neuer Goblin auf Peter Jagd macht.
Hier wird mit interactive Cutscenes für zusätzliche Abwechslung gesorgt: Dahinter verbergen sich teils sehr spektakulär in Szene gesetzte Quicktime-Reactions. Doch nicht nur das aufgewertete Grundprinzip, die neuen Kombomöglichkeiten, das umfangreiche Tutorial oder die fair gesetzt scheinenden Kontrollpunkte sprechen für Spider-Man 3.

Kampfsystem und "Flug"-Steuerung wurden verfeinert!
Multilinguale Hitech-Kulisse


Auch die Technik könnte einen großen Anteil daran haben, dass Spider-Man zum frühsommerliches Highlight avanciert. Zumindest auf 360, PS3 und PC, was vor allem die durch den zweiten eher madigen Filmableger skeptischen Rechenknecht-User erfreuen dürfte. Denn mittlerweile basiert der PC-Spinnenmann auf der 360-Version und wird neben einer Maus-Steuerung auch das 360-Pad unterstützen.
Auf Wii dürfte die Kulisse etwa dem Niveau der ebenfalls von Treyarch entwickelten PS2-Variante entsprechen, wobei uns Activision eine harmonische Kontroll-Einbindung von Nunchuk und Remote verspricht.

Auf Next-Gen-Systemen erstrahlt New York in neuer Qualität. Nicht nur die Straßenzüge sehen richtig stimmig und realistisch aus - vor allem Spider-Man kann überzeugen: Der Superheld bewegt sich jederzeit geschmeidig und selbst beim extremen Zoom auf das Kostüm lassen sich keine aufpixelnden Texturen erkennen. Und wer die Figuren aus Call of Duty 3 kennt, weiß, was ihn hinsichtlich der übrigen Figuren und der allgemeinen Textur-Qualität erwartet.

Auch die Akustik weiß zu überzeugen: Die Version, die wir anspielen konnten, war komplett Englisch und konnte daher mit den Original-Stimmen der Filmschauspieler punkten. Doch auch die deutsche Version wird von professionellen Sprechern synchronisiert werden, wobei es nach Angaben von Activision aber nicht die Sprecher sind, die für den Film ausgewählt wurden. Dafür allerdings wird die Version multilingual sein und euch die Qual der Wahl  lassen.

Die Zeit, die zwischen der Herstellung der uns vorliegenden Fassung und der Endversion liegt, hat Treyarch hoffentlich genutzt, um die Kameraführung zu verfeinern. Bei der uns gezeigten Version, die allerdings auch schon einige Wochen alt ist, zickte die Kamera immer wieder unnötig herum und sorgte eher für Verwirrung als für eine gelungene Übersicht.

   
 

AUSBLICK



Das kann sich doch sehen lassen! Das Team von Treyarch hat auf der 360 gut daran getan, an den Prinzipien des Vorgängers festzuhalten, diese mit Quicktime-Reactions und weiteren Extras zu versehen sowie die Kulisse auf Next-Gen-Vordermann zu bringen. New York sieht besser aus als je zuvor, das Kostüm des Superhelden wirkt extrem plastisch und die Kontrolle über Spidey sowie seine Fähigkeiten scheint ebenfalls optimal. Die sporadischen Kameramätzchen, die beim Vorschauspielen immer wieder unangenehm auf den Spaß wirkten, sollten allerdings für die finale Version ausgemerzt werden. Spider-Man 3 scheint sich auf Geräten der nächsten Generation nicht nur als beispielhafte Filmumsetzung zu präsentieren, sondern hat auch das Zeug, ohne den starken Kinohintergrund bestehen zu können. Doch genauen Aufschluss über die Qualitäten der freundlichen Spinne aus der Nachbarschaft muss die Testfassung liefern.Ersteindruck: sehr gut!


Vergleichbare Spiele

Kommentare

Noseman4ever schrieb am
Ich habs auch, aber es startet bei mir ohne Bild. Es kommt erst mal nen schwrzes bild. Nach etwa zehn sekunden hört man den sound der wahrscheinlich activision animation und danach die musik man kanns auch mit Esc wegklicken aber man sieht halt nichts.
Kann das anden zu wenig ram liegen. Hab nur 512. Alles andere müsste ausreichen.
johndoe-freename-869984 schrieb am
Ich find das Spiel bis jetzt ziemlich Genial.
Aber ich hab folgendes Problem: Ständig hab ich n chrash to desktop.
Auffallend immer an ähnlichen stellen, nämlich bei besonderen Ereignissen oder Zwischensequenzen in den missionen. Rein durch die Stadt schwingen kann ich unendlich.
Wenn einer da ne Idee hat woran das liegen kann...
Und bitte keine Sachen vonwegen Treiber. Hab neueste DirectX und Nvidia Treiber drauf. Und meine Hardware reicht aus um Stalker flüssig zu spielen.
Sobald das Game vernünftig läuft gibts auch gern ein längeren Bericht.
Da Crux schrieb am
Das Konnt ja kaum einer lesen, hier noch mal mit weniger Fehlern ;)
Keine Lust n Megabericht zu schreiben, aber ich hab?s mir heute für meine 360 geholt.
Ich kann ja zu einzelnen Kategorien mal kurz was schreiben.
Story: Nun das Grundgerüst ist klar, es geht halt in etwa um die Story vom Film, hinzu kommen mehrere Nebenplots, ich glaube laut Hersteller insgesamt 9. An sich sind diese bisher recht nett gestaltet, mit schönen Zwischensequenzen, spannenden, wenn auch manchmal etwas recht hastigen, "drücke schnell die eingeblendeten Button" - Aktionen und einer, wenn auch nur kleinen, Prise "Spideyhumor".
Das einzige was mir bisher negativ aufgefallen ist, ist die Tatsache das ich nicht nur die Hauptstory spielen kann sondern dazwischen immer eine bestimme Anzahl an Nebenmissionen und Zusatzaufgaben absolviert haben muss.
Zusatzaufgaben: Wie schon bei Teil 2 und Ultimate ( *bei Teil 1 weiß ich nicht, da muss ich zu meiner Schande gestehen das ich den nicht gespielt habe) gibt es gewisse Aufgaben über die Stadt verteilt wie; Besiege möglichst schnell alle Gangster in den Straßen, oder aber Schwing so schnell wie möglich die Checkpoints von A nach B ab. Grundsätzlich kann man durch das Absolvieren dieser Aufgaben, seine Characterstats aufbessern und teilweise auch neue Spezialmoves lernen, was für mich schon teils Motivation genug ist.
Zufallbegegnungen: ebenfalls wie Teil 2 und Ultimate (*). Lockern die Atmosphäre auf und erwecken die doch sonst recht verstopften Straßen zum leben. Außerdem kann man zusätzlich durch das besiegen von Gegnern die man gelegentlich antrifft, die Bandenkriminalität in den einzelnen Stadtbezirken senken.
Grafik: An sich recht hübsch, doch nicht der Hammer wie ich ihn erwartet habe. Gut ich kann weit gucken, die Straßen sind belebt, und ich treffe auch verschiedene Gesichter. Die Animationen,...
Da Crux schrieb am
Keine Lust n Megabericht zu schreiben, aber ich habs mir heute für meine 360 geholt.
Ich kann ja zu einzelnen Kategorien mal kurz was schreiben.
Story: Nun das Grundgerüst ist klar, es geht halt in etwa um die Story vom Film, hinzu kommen mehrere Nebenplots, ich glaube laut Hersteller insgesammt 9. Ansich sind diese bisher recht nett gestaltet, mit schönen Zwischensequenzen, spannenden, wenn auch manchmal etwas recht hastigen, "drückeschnelldieeingeblendetenbutton" - Aktionen und einer, wenn auch nur kleinen, Prise "Spidyhumor".
Das einzige was mir bisher negativ aufgefallen ist, ist die Tatsache das cih nciht nur die Hauptstory spielen kann sondern dazwischen immer eine bestimme ANzahl an Nebenmissionen und Zusatzaufgaben absolviert haben muß.
Zusatzaufgaben: Wie shcon bei Teil 2 und Ultimate ( *bei Teil 1 weiß ich nicht, da muß ich zu meiner schande gestehen das ich den nicht gespielt habe) gibt es gewisse Aufgaben über die Stadtverteilt. Grundsätzlich kann man durch das Absolvieren Dieser, seine Characterstats aufpushen und teilweise auch neue Spezialmoves lernen, was für mich shcon teils Motivation genug ist.
Zufallbegegnungen: ebenfalls wie Teil 2 und Ultimate (*). Lockern die Athosphere und erwecken die doch sonst recht verstopften straßen zum leben. Außerdem kann man zusätzlcih durch das besiegen von Gegnern die man zusätzlich Trift, die Bandenkriminalität in den einzelnen Bezirken senken.
Grafik: An sich recht hübsch, doch nicht der Hammer wie ich ihn erwartet habe. Gut ich kann weit gucken, die Straßen sind belebt, und ich treffe auch verschiedene Gesichter. Die Animationen, besonders von Spidey sind richtig flüssig und klasse und auhc die Effekte sehen sehr ansprechend aus. Nur bei den Texturen ist es merkwürdig. Wie genial auch die Kostümtexturen von Spidey aussehen mögen, sieht man doch grade in den Zwischensequenzen auch hin und wieder nicht so hübsche texturen. Ebenso bei den Wandtexturen der Häusern ist dieses auch...
Briany schrieb am
Also ich hab mir jetzt Spiderman 3 für den PC besorgt. Irgendwie fehlt mir was. Ich weiss nicht, man wird sehr plump ins Game geworfen, die Hardewareanforderungen sind echt häftig und der Sound hat derbe Macken, zummindest bei mir. Oder die Sounds wurden einfach nich mit eingebaut, was ich mir nicht vorstellen kann, denn ich höre keine Passanten, was ja bei SM 2 der Fall war, dann macht Spidey keine coolen "UOOOHOOOUU!!" Schreie mehr und in Movies setzen manchmal die Stimmen aus.
Mein System:
AMD Athlon XP 3200+
GeForce 7600GT AGP 265 MB
2 GB Ram
Und ich kann nicht eine Einstellung auf Hoch stellen. Ok es gibt nicht wirklich viel was man Umstellen könnte :D. Und auch auf den niedrigsten Einstellungen läuft vielleicht mit 17 Frames wenn überhaupt.
So und nun ein Lob nach nach der Rüge. Das Game macht bisher trotzdem sehr großen Spaß vor allem durch die Stadt zu schwingen und die Animationen des Spinnenmanns dabei zu beobachten. Sehr schön. Es gibt wieder viel zu erledigen. Unter anderem auch kleine Bonusgames wie Rennen, Falschirm usw.
Wenn noch jemand die PC Version hat dann wärs nett wenn ihr eure Eindrücke mal schildern würdet, und wenn noch jemand dieses Problem mit der Performance und Sound hat dann immer raus damit.
schrieb am

Facebook

Google+