Rock Band - Vorschau, Geschicklichkeit, Xbox 360 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Musikspiel
Entwickler: Harmonix
Publisher: Electronic Arts
Release:
21.05.2008
kein Termin
25.09.2008
25.09.2008
25.09.2008
Spielinfo Bilder Videos
Die Rockkarriere als Gitarrenheld ist den Vollblutmusikern von Harmonix nicht genug! Guitar Hero 3? Sollen doch andere die Serie weiterführen! Nein, Harmonix hat andere Pläne und will einen Schritt weiter gehen: Den Schritt zur kompletten Band. Einer echten Rock Band! Wird das Genre der Musikspiele mit finanzkräftigen Partnern wie MTV und Electronic Arts auf die nächste Stufe katapultiert?

Rock & Roll never dies!

Ein Raum im Hauptquartier von Electronic Arts in Los Angeles: Rock Band wird zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorgeführt. Einer der Harmonix-Entwickler schnallt sich einen der beiden Gitarren-Prototypen um, die nach der legendären Fender Stratocaster modelliert wurden. Qualitativ scheinen die neuen Instrumente ihre Guitar Hero-Vorgängermodelle zu übertreffen und einige Überraschungen in petto zu haben: Neben den bekannten fünf Knöpfen am oberen Gitarrenhals, die neuerdings vollkommen eingebettet werden und nicht außen vorstehen, finden sich neuerdings zusätzliche Fret-Buttons am unteren Teil des Gitarrenhalses, die vorwiegend bei den vielen Soli zum Einsatz kommen sollen. Außerdem fallen auf den ersten Blick weitere Schalter am Korpus auf, die es bei den Gibson-Replikaten nicht zu sehen gab. Kein Wunder, denn als Gitarrist habt ihr bei Rock Band neben dem bekannten Vibrato mit Hilfe der Whammy Bar noch mehr Möglichkeiten, eurem Sound eine persönliche Note zu verleihen: Harmonix stattet die Fenders zusätzlich mit einem Effektschalter aus, mit dem ihr stufenlos euren Klang mit Audio-FX wie Flanger (Verzerrung), Wah wah, Echo und Chorus verändern könnt. Die neuen Gitarren sollen sowohl in einer kabellosen als auch einer Variante mit Kabel angeboten werden, wobei ihr nicht nur als Lead-

Die neuen Fret-Buttons am unteren Gitarrenhals sind wie gemacht für eindrucksvolle Soli.
Gitarrist, sondern wie schon bei Guitar Hero II auch als Bassist die Band bereichern dürft. Wer bereits die 360-Gitarre besitzt, kann diese ebenfalls mit Rock Band benutzen, muss dann aber auf die Effektspielereien verzichten.

Roll the drums

"Na, wer will eine Runde mitspielen?", fragt der Harmonix-Mann in die Runde und schnell stürzen sich die Anwesenden auf die zweite Gitarre und greifen nach dem Mikrofon. Nach kurzem Zögern greife ich nach den beiden echten Drumsticks und nehme am Schlagzeug Platz. Auch hier fühlt sich die Qualität des vierteiligen Sets einschließlich Fußpedal phänomenal gut und robust an, so dass ich mir bereits die Frage stelle, wie EA den Musikspaß am Ende erschwinglich machen will. Doch sämtliche Sorgen verfliegen mit dem Vorzählen des Hihats, das den folgenden Song einleitet. Für Guitar Hero-Kennen zeichnet sich ein bekanntes Bild ab: Von oben scrollen auf bis zu sechs Spuren farbige Kreissymbole nach unten, die ihr mit dem entsprechenden Knopf taktgenau treffen solltet. Das Prinzip gilt sowohl für die Gitarristen als auch die Drummer. Doch was ist das? In der Schlagzeugspur leuchten plötzlich in einer Linie alle Symbole gleichzeitig auf und ziehen lediglich einen Schweif hinter sich her, der mir als Gitarrist anzeigt, dass ich die Note halten soll. Aber was soll ich in dieser Situation als Schlagzeuger machen? Die Antwort ist einfach: Es ist Zeit, für ein lässiges Solo! Und so schlage ich vollkommen frei von Notenzwängen drauf los, um ein möglichst cooles Break hinzulegen. Angehende Rockröhren konzentrieren sich dagegen auf den oberen Bildschirmausschnitt, in dem ähnlich Sonys SingStar-Serie neben dem Text auch

Mit der kompletten Band wird es voll auf dem Bildschirm: Ein großes TV ist hier Pflicht!
Infos zur Stimmlage eingeblendet werden. Ihr merkt schon: Es wird voll auf dem Bildschirm! Dies hat zur Folge, dass ihr

1. einen echt großen Fernseher braucht, wenn ihr mit einer vollen Besetzung abrocken wollt und

2. von der coolen Bühnenshow im Hintergrund noch weniger mitbekommt als in den beiden Guitar Heros.

Allerdings muss nicht immer die komplette Band ran: In der umfangreichen Solo-Karriere spielt ihr euch alleine bis zum Star-Ruhm hoch, lernt im Tutorial den Umgang mit den Instrumenten und perfektioniert besonders schwierige Stellen im Übungsmodus, in dem ihr die Geschwindigkeit anpassen könnt. Musstet ihr bisher immer mit vorgefertigten Charakteren Vorlieb nehmen, bastelt ihr euch bei Rock Band ein eigenes Alter Ego und platziert z.B. das Tattoo dort, wo ihr es haben wollt. Jetzt würde es nur noch fehlen, dass ihr euch mit Hilfe der Eyetoy- bzw. 360-Kamera selbst als Rockstar modelliert, doch wird es eine solche Funktion vermutlich nicht geben.


 

       

Kommentare

Kang12 schrieb am
Das Spiel ist schon cool... So mit ein paar Kumpels da zu spielen. Ich kann mir schon vorstellen, dass da man wirklich spaß haben wird. So als Einstieg zur richtiger Band... aber wie gesagt eine Frage des Geldes. Ich wette mal, dass man da mindestens 200? blechen müsste.... 40 das Spiel, und jeweils 40 die Instrumente ( 2 Gitarren, ein Schlagzeug und ein Micro). Wenn da Guitar Hero II schon 77? kostet. Ich sage nur:
Abwarten, Tee trinken, vielleicht lohnt sichs ja...
Abroxas schrieb am
Astmeister hat geschrieben:allerdings dürfte es weder viel teurer sein ein echtes Instrument zu kaufen...

das darf ich doch mal stark anzweifeln
Mr.Kai schrieb am
@Astmeister
Also zwischen 4 farben auf einer nachgebauten Gitarre zu drücken oder echte noten auf einer gitarre zu spielen sind dann doch noch andere sachen.
das einzige was noch "einigermaßen" ähnlich sein dürfte wären die drums. aber mal schauen, mir fehlen zur zeit die becken.
und jeder der sich schon mal den mitschnitt bei singstars angehört hat weiß das man es dann doch nicht unbedingt vor publikum versuchen sollte.
aber da ist man wahrscheinlich auch nicht mit 1-2-vielen bieren bedient. :wink:
Mario Girotti schrieb am
@Astmeister
Du hast gerade bestimmt tausende von Leuten angesprochen mit Deiner Äußerung. :D Ich zähle mich jedenfalls auch dazu. So von wegen gröhlen, Bier etc. :lol:
MfG
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+