FIFA 08 - Vorschau, Sport, Xbox 360 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Fußball
Entwickler: EA Canada
Publisher: Electronic Arts
Release:
27.09.2007
27.09.2007
27.09.2007
20.06.2008
18.09.2008
17.06.2008
15.06.2009
Spielinfo Bilder Videos
Der Ball rollt mal wieder. Und als FIFA 08 in seinem Windschatten die Redaktion erreichte, entstand zunächst kaum mehr als ein müdes Gähnen. Warum? Seit Jahren beherrscht Pro Evolution Soccer mit seiner ausgezeichneten Qualität die Welt des virtuellen Fußballs. Seit Jahren versucht EA, sich an diese Faszination heran zu entwickeln. Seit Jahren scheitert man daran. Umso größer die Verwunderung, als wir nach zwei, drei Kicks richtig Spaß hatten…

EA + FIFA = Skepsis

Stil und Eleganz: Die neuen Trickfinessen machen das Spiel im Zweikampf attraktiver.
Sie haben die Lizenzen - von Ricken bis Ribéry, vom TUS Koblenz bis zum FC Chelsea. Sie haben die Fangesänge - von "Ruhrpott! Ruhrpott!" bis "Baaaaaaaayern!". All das ist verdammt reizvoll. Und sie haben die bessere Grafik, was die Details um und am Platz angeht. Dieses Jahr sieht der Rasen einfach klasse aus, und selbst das Dehnen des Trikotstoffs ist zu erkennen. Außerdem freut man sich über die Anzeige von Zeitspiel oder über die kleinen Kameraschwenks zum wütenden Torwart. Lediglich beim Publikum bleibt es bei den alten Klonfans im Tausenderpack. Aber was EA und FIFA bislang hauptsächlich abging, war schlicht und ergreifend die Magie auf dem Rasen. Dieses Gefühl, das Leder wirklich rollen, fliegen und satt im Kasten einschlagen zu lassen.

Und diesmal? Man kommt zwar nicht ran an das neue Pro Evolution Soccer 2008 (PES), das sich immer noch unberechenbarer, rasanter und wuchtiger spielt, aber es gibt deutliche Fortschritte. Dass der künstliche Wachslook der Spieler und der Wildwuchsrasen der peinlichen 360-Premiere der Vergangenheit angehören, ist selbstverständlich. Letztes Jahr hat man dann endlich Ball- und Körperphysik getrennt - das war bei PES seit Jahren Standard. Dieses Jahr serviert man dazu allerdings nicht nur ein ansehnlicheres, sondern taktisch und technisch interessanteres Fußballspiel. Taktisch deshalb, weil man sich jedes Tor erarbeiten und ein kluges Spiel aufziehen muss. Dabei profitiert man von der intelligenteren KI der Flügelspieler und Spitzen, die wirklich aktiv in die Lücken stoßen - da lohnt es sich, den Ball in den eigenen Reihen und die Augen offen zu halten.

Tricks mit Ronaldinho

Aus 20 Metern: Die Ballphysik wurde verbessert, aber es fehlt immer noch dieses magische Schwere.

Video: Spielerfähigkeiten & Bewegungen
Technisch deshalb, weil es neue Dribbeleinlagen gibt. Haltet ihr den linken Bumper gedrückt, könnt ihr mit dem rechten Stick je nach Spieler einige Kabinettstückchen zeigen. Ronaldinho hat mit einigen anderen gleich individuelle Zaubereien und Körpertäuschungen samt finalem Tunnel auf dem Kasten, andere Spieler wählen aus einen Standardrepertoire. Trotzdem erkennt man den Charakter einzelner Profis jetzt deutlicher - etwa bei einem Regisseur wie Diego, sogar beim verspielten Verteidiger Atouba. Das Getänzel um und Gestreichel der Kugel kann sich sehen lassen. Schade ist nur, dass es dafür in unserer Fassung scheinbar keinen Trainingsmodus gibt.

Diese Finessen sind nämlich gerade im Strafraum etwas kompliziert einzuleiten: Hier muss man zusätzlich zum linken Bumper noch die rechte Schultertaste halten, ohne sich die Finger zu verknoten. Trotzdem machen sie das Spiel aber ansehnlicher. Man kann über Zirkusaktionen wie das beidbeinige Hüpfen mit dem Ball über das Bein des Gegners natürlich streiten, aber wenn es klappt, ist man der Held. Schade ist, dass man ohne diese Tricks relativ schlecht am Gegner vorbei zeihen kann - hier ist PES einfach auf den ersten Metern nach der Ballannahme dynamischer, man kann sich schneller drehen und präziser auch kleine Manöver ausführen. Manchmal fühlt sich FIFA 08 noch etwas träge an.
            

Kommentare

D4mN47iON schrieb am
Ich hoffe, dass FIFA 08 etwas besser wird als der Vorgänger, der war ja mal voll für den Arsch. Das, was im Vorschaubericht stand, klang für's erste schon nicht schlecht, bleibt zu hoffen, ob es richtig umgesetzt wird.
Tom1992 schrieb am
ich habe die demo von fifa gespielt und muss sagen das es der letzte müll ist die trix bringen einem gar nichts man verliert zweikämpfe und die pässe kommen nicht an. wie die vorgänger.
MiMax schrieb am
:D hi
war mit fifa 07 bisher ganz zu frieden hoffe aber das die verschiedenen spielmodi etwas realistischer sind da meistens mannschaften unteren niveaus an der spitze der tabelle stehen.
naja,
werde mir 08 wahrscheinlich kaufen werde mir allerdings auch das neue pes 2008 anschauen.
thx
MiMax22
fabi360 schrieb am
Ist für die 360 auch schon ne Demo draußen? Hab jedenfalls aufm Marktplatz keine gefunden.
Jetzt mal zum Spiel:
Ich ziehe FIFA Pro Evolution Soccer vor. Ichkann einfach ohne Lizenzen nicht. Also ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung wie man es aushalten kann die ganze Saison nur "Rekordmeister - Autostadt" oder so was zu spielen. Oder wie hieß Kahn noch ma? Kolm oder so? Ichmein, natürlich spielt sich PES besser. Aber was bringt einem des, wenn man nicht mal die richtigen Namen der Vereine und Spieler hat? Ich werde defintiv bei FIFA bleiben.
melvP schrieb am
Ich habe früher immer Fifa gespielt und als man mir PES3 vor dir Nase gesetzt hat, hab ich erst noch gemeckert aber spätestens seit PES4 spiele ich nichts anderes mehr. Das einzige was ich jedes Jahr immer wieder mache ist die Demo von Fifa anzutesten und es ist jedes Jahr erschreckend. Dieses Jahr ist es ganz besonders schlimm, denn Fifa 08 spielt sich einfach nur grausam und es sieht dazu auch noch potthässlich aus. Der Rasen scheint genauso wie die Zuschauer einfach nur aufgeklebt zu sein und auch die Animationen der Spieler sind wirklich überhaupt nicht überzeugend. Man merkt allerdings, dass sie immernoch verzweifelt versuchen die Ballphysik von PES zu kopieren aber jeder Pass und jeder Schuss fühlt sich völlig unnatürlich an. Ganz zu schweigen davon, dass das dribbeln bei diesem Fifa Teil durch die neuen Features keinen Spielspass aufkommen lässt.
Wie schon Teilweise vor mir geschrieben ist es jedes Jahr wirklich das gleiche 2-3 Neue Features die völlig sinnlos sind und ne dicke Aufmachung mit allen Lizen(s)zen wozu braucht man da noch ein Fussballspiel das auf dem Platz überzeugt? Leider erkennt man auch anhand der Kommentare einiger hier das dies wohl reicht um genug Geld zu machen.
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+