Civilization Revolution - Vorschau, Strategie, PlayStation 3, Xbox 360 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Runden-Strategie
Entwickler: Firaxis
Publisher: 2K Games
Release:
13.06.2008
kein Termin
05.09.2008
15.08.2009
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Riesige Städte, imposante Wunder, starke Kulturen - im Frühling sollen bunte Imperien wachsen. Nicht per Mausklick am Monitor, sondern per Gamepad von der Couch aus: Mit Civilization läuft einer der ganz großen PC-Klassiker erstmals in den Konsolenhafen ein. Komplett neu für PS3, 360 und DS programmiert, mit 16 Kulturen und Online-Modus. Was können Strategen von Sid Meiers Ausflug erwarten?

Griechische Idylle

Bunt und rundenbasiert: Civilization präsentiert sich auf Konsolen in einem neuen Gewand - das Spiel wurde komplett eigenständig für PS3 und Xbox 360 entwickelt. Die Wii-Version wurde leider gestoppt.
Das sieht richtig gut aus: Die Sonne scheint, das Meer glitzert und mein erster Kriegertrupp erkundet gerade die Südspitze einer tropischen Insel. Der zweite Trupp erforscht den Westen, der noch im Nebel des Krieges schlummert. Hurra: Sie haben ein Artefakt entdeckt! Das schnappe ich mir und genieße sofort die Vorteile - das kann z.B. ein Weltwunder oder eine Technologie sein, die ich gratis bekomme. Wer fleißig die Gegend erkundet, wird lukrativ belohnt. Aber was ist das? In der Nähe meiner Hauptstadt Athen zeigt sich eine Horde Räuber!

Mist - ich hab vergessen, meine Stadt unter militärischen Schutz zu stellen. Dabei wimmelt es doch nur so vor Gesetzlosen, dabei haben meine Hopliten doch theoretisch so gute Defensivwerte! Egal: Jetzt muss ich eine meiner Truppen möglichst schnell zurück bringen, um nicht vorzeitig dem Ende meiner griechischen Zivilisation beizuwohnen. Vor ein paar Runden habe ich Athen in einer schönen Bucht gebaut, extra dort, wo der Boden mir hohe Nahrung und Produktionswerte angezeigt hat. Schaff ich den rechtzeitigen Entsatz? Mit dem Analogstick bewege ich eine Art Cursor über die Karte und checke die Distanz...

Vorsicht: Räuber im Anmarsch!

Was will der kleine Franzose denn? Napoleon meldet sich als voll animierte Figur zu Wort. Mimik und Gestik überzeugen dabei auf ganzer Linie.
Wer hier nicht aufpasst, wird gleich in der Anfangsphase überrannt. Schnelle Blitzangriffe über die ganze Karte? Rushen statt Taktieren? Nicht möglich. Trotz der Tatsache, dass man eine Partie hier in zwei bis vier Stunden spielen, also ein Imperium relativ knackig von der Steinzeit in die Moderne führen kann, muss man wie im PC-Vorbild behutsam ausbauen, muss klug expandieren. Und gerade nähert sich nicht nur die KI, es gibt ja auch noch drei menschliche Kontrahenten! Ich spiele im Free for All-Modus ein offenes Online-Match für bis zu vier Feldherren, in das jeder jederzeit einsteigen kann. Und ich weiß noch nicht, wo die anderen lauern...

Für die ist das kein Problem: Wenn ich verliere, kann mein Platz entweder sofort von der KI oder einem anderen Mitspieler aus den Weiten des 360- oder PS3-Internet übernommen werden. Und wenn ich keine Lust mehr habe, kann jemand mein Imperium auch weiter bauen. Es gibt außerdem noch die Möglichkeit, Teams zu bilden oder ein Kopf-an-Kopf-Rennen zu starten. Dabei kann man auf vollen Kommunikationskomfort zurückgreifen: Headset und Kamera werden unterstützt, so dass ihr live zusammen planen und schwatzen könnt. Firaxis will zudem einmal die Woche ein "Game of the Week" anbieten, das für Ranglistenzwecke dient.

Schön animierte Kämpfe

Äpfel, Reagenzgläser, Gold und Hämmer: Die Icons auf dem Boden zeigen euch an, was hier in welcher Quantität erwirtschaftet werden kann.
Aber zurück zu meinem Räuberproblem: Die Götter sind mit mir! Ich erreiche Athen nicht nur, bevor sie da sind, ich kann meiner Armee sogar noch den Befehl zur Verschanzung geben, so dass sie in der Verteidigung schlagkräftiger ist. Und siehe da: Die Räuber greifen an, schwingen ihre Keulen und werden gnadenlos von meinen Kriegern dezimiert. Die Animationen können sich sehen lassen: Bei einem Duell wird richtig zugeschlagen, ausgewichen und gejubelt. Man hat fast das Gefühl, da einen kleinen Echtzeitkampf zu beobachten.

Ist man öfter siegreich, werden die Veteranen gleich neu eingekleidet und bekommen ein Elite-Upgrade. Insgesamt zwölf davon soll es geben; darunter Scoutfähigkeit, Infiltrationsboni etc. Stehen drei Truppen auf einem Fleck, können sie eine Armee bilden, die dann in zackiger Formation aufmarschiert - das macht sie noch effektiver. Überhaupt kann sich das Spiel sehen lassen: Als ich die Räubertruppe vernichte, schiebt sich ein muskelbepackter Barbar ins Bild und keift mich an! Später melden sich Napoleon oder Ghandi und machen mir voll animiert ihre Vertragsangebote - sehr schön! Sid Meier macht für die Konsolen in Sachen Präsentation alles neu. Das bedeutet, dass die Grafikengine und der Programmcode nichts mehr mit dem zu tun haben, was PC-Spieler auf ihrem Monitor sehen.
             

Kommentare

DrkJ_Thor schrieb am
Also Spaß macht das Spiel allemal, klar ist es einfacher gestrickt, aber das tut dem Spielspaß keinen Abbruch, denn man merkt im Spielgeschehen selbst eigentlich nie, dass etwas "entfernt" wurde.
Ein Top Spiel, dass stundenlang fesseln kann.
bogyone schrieb am
war am anfang auch skeptisch, aber die demo hat mir eigentlich auch spass gemacht.
ist natürlich von der komplexität her nicht mit civ4 zu vergleichen. ich glaube es ist mehr auf action ausgelegt
MamoruF schrieb am
So ich habe mir jetzt mal den Spaß gemacht und mir die (unter anderem deutsch sprachige) Demo aus dem US-Network gezogen.
War auch total skeptisch, da ich auch bereits das Ur-Civ unter DOS und Co.gezockt habe. Revolution ist absolut kein vergleich zu den PC Titeln, betrachtet man es aber mal unvoreingenommen und vor allem OHNE die PC-CIVs im Hinterkopf, ist es für ein Konsolen-Strategiespiel ganz gut gelungen.
Ich würde auf alle Fälle lügen, wenn ich behaupten würde, die Demo hätte mir keinen Spaß gemacht. ;o) :D
hanzelklick schrieb am
Bei dem Spiel wird der Test eine besondere Rolle spielen, denn der Tester scheint mir auch einen Bezug zu Civ zu haben. Ich hoffe das Spiel wird nicht versaut, denn das wäre wirklich schade...
[MP5] schrieb am
Ich freu mich drauf, mal selber ausprobieren! 8)
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+