")})}else z(e)?e.top.open(t,n):e.location.assign(t)}function J(e){e.style.setProperty("display","inherit","important")}function D(e){return e.height<1}function A(e,t){return 0==t.offsetHeight&&0!=e.offsetHeight}function B(e){return 0==e.offsetHeight}function _(e,t){var n="";for(i=0;i=2)){var r=n.getBoundingClientRect();if("undefined"==typeof n.width)var o=n.offsetHeight,u=n.offsetWidth;else var o=n.height,u=n.width;if(0!=o&&0!=u){var p=r.left+u/2,v=r.top+o/2,d=t.documentElement,s=0,h=0;if(e.innerWidth&&e.innerHeight?(s=e.innerHeight,h=e.innerWidth):!d||isNaN(d.clientHeight)||isNaN(d.clientWidth)||(s=t.clientHeight,h=t.clientWidth),0<=v&&v<=s&&0<=p&&p<=h){if(e.uabAv[a]++,e.uabAv[a]>=2){var f=function(){};Z(i,f,f),e.clearTimeout(e.uabAvt[a])}}else e.uabAv[a]=0}}}e.UABPdd=y;var ee=F("head"),te=null;navigator.userAgent.search("Firefox")==-1&&(t.addEventListener?t.addEventListener("DOMContentLoaded",O,!1):t.attachEvent&&t.attachEvent("onreadystatechange",function(){"complete"===t.readyState&&O()})),e.addEventListener?e.addEventListener("load",O,!1):e.attachEvent&&e.attachEvent("onload",O),e.addEventListener?e.addEventListener("addefend.init",O,!1):e.attachEvent&&e.attachEvent("addefend.init",O)}(window,document,Math); /* 6370817e67c48113ca758a3fb6b14633 *///Einbettung des Rueckgabewertes des API-Aufrufes

Race Driver: GRID - Vorschau, Rennspiel, Xbox 360 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Race Driver: GRID (Rennspiel) von Codemasters
Race Driver: GRID
Arcade-Racer
Publisher: Codemasters
Release:
30.04.2010
14.08.2008
15.01.2010
14.05.2009
Spielinfo Bilder Videos
Auf DIRT folgt GRID: Wo ihr im letzten Jahr noch in Rallye-Boliden über staubige Pisten gebrettert seid, stehen im kommenden Sommer spannende Positionskämpfe in flotten Tourenwagen auf dem Programm. Ist der neue Racing-Titel aus dem Hause Codemasters ein würdiger Nachfolger der DTM Race Driver-Serie? Wir haben die Motoren zur Probefahrt angeschmissen...

Weg von der Simulation

Kennt ihr noch TOCA? Ja, die alten Rennspiele von Codemasters, von denen damals drei Teile auf dem PC und der PlayStation erschienen. Das waren noch Simulationen! Da hatte man noch alle Hände voll zu tun, die Boliden auf der Strecke zu halten. Ja, TOCA war damals das, was Titel wie GTR oder rFactor heute sind. Doch schon mit DTM Race Driver ging Codemasters erste Kompromisse ein, um auch Nicht-Profis einen Einstieg in die Welt des Motorsports zu ermöglichen. Gleichzeitig wurde die Anzahl der Rennserien immer weiter aufgestockt, so dass nicht länger nur die DTM (bzw. das britische Gegenstück TOCA) im Mittelpunkt stand, sondern Spieler ein komplettes Motorsport-Paket von der Formel BMW bis hin zu Oldtimer-Events bekamen. Das hatte zwar mit einer Hardcore-Sim immer weniger zu tun, aber zumindest fanden die Entwickler bei der Fahrphysik immer einen guten Kompromiss zwischen Zugänglichkeit und Anspruch. Auch bei GRID wagt Codemasters erneut diesen Spagat - und macht dabei eine ausgezeichnete Figur! Es fühlt sich zunächst ähnlich an wie PGR 4, wenn
Auch bei Nacht liefert ihr euch spannende Positionskämpfe in den bombastischen Kulissen.
ihr mit den über 40 lizenzierten Geschossen wie der Dodge Viper, dem Subaru Impreza oder Exoten wie dem Koenigsegg CCXR lässig durch die Kurven driftet, euch im Windschatten an den Vordermann ransaugt und am Ende der Geraden einen Überholversuch startet.

Anspruchsvoller als PGR

Trotzdem ist GRID insgesamt anspruchsvoller als der Kudos-Raser von Bizarre Creations: Schaltet ihr die Fahrhilfen wie Grip-Kontrolle sowie den Brems- und Lenkassistenten ab, kommt ihr hinter dem Lenkrad noch mehr ins Schwitzen, wenn euch auch noch die angriffslustige KI am Heck klebt. Das Fahrerfeld umfasst hier je nach Serie bis zu 20 Piloten, die sich aber oft etwas zu rabiat durch die Blechkolonne pöbeln. Genau wie schon bei DIRT und dem letzten DTM Race Driver schießen euch die Konkurrenten gerne mal ab, was nicht selten in einem fatalen Unfall endet, der sogar bis zum Totalschaden hinführen kann. Doch auch die vielen "menschlichen" Fehler der KI ziehen oft verheerende Kettenreaktionen nach sich, wenn sich euer Vordermann plötzlich vor euch dreht und damit den Grundstein für eine Massenkarambolage legt. Im Gegensatz zu PGR 4 ist das Schadensmodell in GRID mit spektakulär umher fliegenden Teilen, abfallenden Türen und Stoßstangen nicht nur optischer Natur, sondern beeinträchtigt auch die Fahrphysik! Also ist Vorsicht angebracht, wenn ihr mit Vollgas über den heißen Asphalt rast und euch mit der KI anlegt. Landet ihr nach einem missglückten Fahrmanöver trotzdem mal im Reifenstapel und verwandelt dabei den sportlichen Luxus-Flitzer in einen Schrotthaufen, ist das Rennen für euch vorbei&oder ihr zieht den Joker: Genau wie bei SCAR habt ihr auch hier die Möglichkeit, schwere Fehler rückgängig zu machen, indem ihr einfach während der Sofortwiederholung an der Stelle die Taste drückt, in der ihr wieder ins Geschehen einsteigen wollt. Allerdings sind solche "Korrekturen" nur begrenzt möglich - entscheidet ihr euch für den so genannten Profimodus fallen sie zusammen mit möglichen Neustarts sogar komplett unter den Tisch. Außerdem müsst ihr mit Einbußen bei der Bonuszahlung leben, die ihr euch neben den Preisgeldern verdienen könnt.

 
     

Kommentare

Balmung schrieb am
Ich redete vom Spielspaß. ;)
Gamer1986 schrieb am
Ich weiß dass, das Spiel der Hammer ist. Spiele es ja schon seit einer Woche. Hätte es trotzdem gut gefunden wenn ich ein Test bei 4Players lesen hätte können, weil die Test hier einmalig sind und auch fast immer zutreffen. Wenn ein Spiel SCHEISSE ist bekommt es hier dementsprechen die Bewertung dafür. Nicht so wie bei anderen.
Das es dass beste Rennspiel ist was seit ein paar Jahren rausgekommen ist bezweifel ich.
Balmung schrieb am
Ja und? Das Spiel brauch eigentlich keinen Test, wem die Demo auch nur ein bisschen gefallen hat kann bedenkenlos zugreifen. ;)
Mir hat definitiv kein Rennspiel in den letzten Jahren so viel Spaß gemacht, einfach nur Hammer das Spiel! Wehe 4Players denkt auch nur darüber nach dem Spiel keine 90% zu geben. :P
Gamer1986 schrieb am
Wann kommt endlich ein TEST?????????????
Das Spiel ist schon seit einer Woche im HANDEL!!!
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+