Costume Quest - First Facts - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Action-Rollenspiel
Publisher: THQ
Release:
20.10.2010
kein Termin
kein Termin
15.10.2011
20.10.2010
Spielinfo Bilder Videos
Nach Brütal Legend hat sich Double Fine entschlossen, mit kleineren Projekten im Download-Bereich zu debütieren. Die ersten beiden Titel entstehen in Zusammenarbeit mit THQ und stammen nicht aus der Feder Tim Schafers, sondern wurden von anderen Studio-Mitgliedern ersonnen. Den Anfang macht das für Ende des Jahres angesetzte Costume Quest von Lead Animator Tasha Harris. Was steckt dahinter?

Das etwas andere Halloween


In Costume Quest schlüpft man wahlweise in die Rolle von Reynold oder Wren, die in der Halloween-Nacht gewaltsam voneinander getrennt werden und sich fortan auf die Suche nach ihrem entführten Geschwisterchen machen. Verantwortlich für die Tat zeichnet eine Gruppe von Schurken, welche die ruhige Vorstadt in Angst und Schrecken versetzt, indem sie sonst harmlose Halloween-Monster zum Leben erweckt.

Doch auch Reynold bzw. Wren wurden übersinnliche Kräfte zu teil: Mithilfe ihrer Kostüme verwandeln sie sich im Kampf gegen die Mächte des Bösen in überdimensionale Alter-Egos mit individuellen Spezialkräften. Auch ihre bis zu vier Gefährten besitzen diese Gabe und mutieren bei Gefahr in riesige Mechs, Ritter, Einhörner oder Vogelscheuchen.




Die Macht der Verkleidung


Während der Kämpfe in der Vorstadt, einem Vergnügungspark und einem Shopping-Center können die kindlichen Helden angreifen, blocken sowie Energie für Spezialaktionen sammeln, deren Schaden über eine Art Quick-Time-Event maximiert werden kann. Daneben gilt es aber auch diverse Quests zu erfüllen, bei denen man sich z. B. Zugang zu speziellen Kostüm-Partys verschaffen muss, indem man sich eine vorgegebene Verkleidung aus passenden Einzelteilen zusammenschustert.

Manche Kostüme erlauben auch anderweitig spezielle Aktionen. So kann der Ritter etwa mit seinem Mülleimerdeckel-Schild herab fallende Objekte abwehren, um sonst unzugängliche Orte zu erreichen. Für erfüllte Aufgaben oder gewonnene Kämpfe wird man mit Süßigkeiten (Erfahrungspunkte) und seltenen Sammelkarten für Erfolge bzw. Trophäen und Bonuskostüme belohnt.

Ausblick

Costume Quest scheint ein charmanter Mix aus Adventure und Rollenspiel zu werden, bei dem man eine Gruppe von Kindern durch eine aus den Fugen geratene Halloween-Nacht dirigiert. Hier wollen nicht nur Kostüme getragen und Süßigkeiten gesammelt, sondern auch zu Leben erwachte Monster bekämpft werden. Die getragenen Verkleidungen verwandeln die Protagonisten in mächtige Alter-Egos, die ihren Widersachern ordentlich Saures geben, während man Halloween-typische Aufgaben erfüllt und Objekte sammelt. Bleibt zu hoffen, dass der Double Fine-Humor dabei nicht zu kurz kommt - das putzige Cartoon-Design weiß bisher zu gefallen.
Video: Was passiert, wenn Halloween-Monster zum Leben erwachen?

















Fakten


- Action-Adventure von Tasha Harris (Double Fine)
- erster Download-Titel der Brütal Legend-Macher
- zwei spielbare Charaktere
- bis zu vier KI-Begleiter
- Kämpfe im Rollenspiel-Stil
- Halloween-typische Quests & Gegner
- Kostüm-abhängige Verwandlungen & Spezialkräfte
- Grafik im Cartoon-ähnlichen Cel-Shading-Look

Jedes Kostüm bietet individuelle Verwandlungen und Spezialkräfte. 

Kommentare

claudiaca schrieb am
Das Spiel ist wirklich liebevoll gemacht und trifft genau meinen Humor. Die kleinen Kiddies haben es faustdick hinter den Ohren *g*, und die vielen Anspielungen auf Comics und Filme sind einfach genial - allein die Animationen, wenn die Kostüme im Kampf "aktiviert" werden, sind sehenswert.
Leider ist das Spiel mit nur drei Gebieten (wenn auch kreativ gestaltet) doch recht kurz. Wenige Nebenaufgaben sind vorhanden (Kostüme vervollständigen, Tauschgeschäfte, Apfelschnappen, Marken sammeln), sind aber genau wie die sporadischen Kämpfe, wenig herausfordernd - das muss es allerdings auch gar nicht.
amaterasu schrieb am
Also die Demo hat mich schon voll überzeugt. Jetzt muss nur noch der Preis etwas fallen. Ich könnte mir vorstellen, da es thematisch passt, das es evtl. eine Halloween-Aktion dazu gibt. Also ich warte jetzt noch 1 - 2 Wochen aber dann wirds definitiv gezogen.
Sevulon schrieb am
Ich bin noch nicht überzeugt. Das wirkt doch alles sehr kindisch.
The Man in the Mirror schrieb am
Gekauft, weil Double Fine draufsteht. Psychonauts und Brütal Legend waren vielleicht gameplaymäßig nicht die besten Spiele, aber von Story und Humor her fand ich beide einzigartig, und das hier sieht auch sehr gut aus.
nawarI schrieb am
Kostümtragenden Kinder, die sich in ihrer Vorstellung in bizarre Monster und Fabelwesen verwandeln. Sowas muss man doch gern haben!
...
Jetzt müssen nur noch Umfang und Preis stimmen... Mutliplayer würde sich ja schon direkt anbieten. Mal schaun wie es mit dem Umfang aussieht - ein 70+ std -Rollenspiel kann man hier wohl kaum erwarten...
schrieb am

Facebook

Google+