EyeToy: Play - First Facts, Geschicklichkeit, PlayStation 2 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Partygames
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
15.02.2010
Spielinfo Bilder  
Vorgestellt wurde die EyeToy-Kamera schon letztes Jahr auf der E3, allerdings eher am Rande. Diesesmal hat Sony mehrere Stände und versucht die Besucher von EyeToy zu überzeugen. Wir haben uns das mal live und in Action angeschaut.

Fensterputzen als Computerspiel...

...macht durchaus Laune. Die EyeToy-Kamera dient als Add-On zur PlayStation2 und wird per USB an diese angesteckt. Mit der Kamera erhält man zwölf Mini-Games, die alle ausschließlich mit der Kamera "gesteuert" werden - u.a. eben auch Fensterputzen. Das Bild der Kamera (im Normalfall man selber) wird in das Spiel eingeblendet. Durch Wischbewegungen wird das völlig verschmutzte Fenster vom Dreck befreit.

Boxen und Fußball mal anders

Neben dem Putz-Game gibt es auch noch Boxen, Fußball, Bretter durchschlagen usw. Außerdem ist es möglich, 60 Sekunden Video aufzunehmen. Dieses Video soll man beispielsweise online als Video-Message verschicken können.

Ausblick

Lustig ist das EyeToy allemal. Zusammen mit dem Online-Dienst sind durchaus sehr interessante Anwendungsgebiete vorstellbar. Man muss abwarten, was sich Sony und andere Entwickler noch so alles einfallen lassen.
Sein eigenes Gesicht in Spiele integrieren zu können wird ebenfalls als Anwendungsgebiet genannt. Seit ca. drei Monaten bietet Sony anderen Entwicklern die Möglichkeit, EyeToy in ihre Spiele einzubauen.

Nur für Kinder?

Wir haben die Mini-Games selber ausprobiert und können dem netten Toy durchaus etwas abgewinnen, denn es ist wirklich funny. Alleine wird es natürlich schnell langweilig, aber als Familien- oder Party-Spaß ist es durchaus lustig. Kosten sollen die zwölf Games inklsuive Kamera ca. 59 Euro.

Es gibt übrigens zwei sehr lustige Trailer, die sehr genau zeigen, was EyeToy ist und kann.

Zum Download

Kommentare

johndoe-freename-49136 schrieb am
die einzige Grenzen die es gibt ist der Bildschirmrand.
8)
Das ist wirklich ein absolutes Muss für alle Party-Gamer!!!
Mit meiner Freundin zu zweit macht es schon spass aber zu viert geht so richtig der Punk!!!!
Kann´s bloß empfehlen...
PS: leicht angetrunken ist es der absolute Hammer
gruß WerderD
AnonymousPHPBB3 schrieb am
Vorgestellt wurde die EyeToy-Kamera schon letztes Jahr auf der E3, allerdings eher am Rande. Diesesmal hat Sony mehrere Stände und versucht die Besucher von EyeToy zu überzeugen. Wir haben uns das mal live und in Action angeschaut.
schrieb am