Doom 3: BFG Edition - Interview, Shooter, Xbox 360, PC, PlayStation 3 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Doom 3: BFG Edition (Shooter) von Bethesda Softworks
Doom 3: BFG Edition
Science Fiction-Shooter
Entwickler: id Software
Release:
19.10.2012
19.10.2012
19.10.2012
Spielinfo Bilder Videos
Ich habe eine große Kollektion von Geek-Shirts; auf einem meiner liebsten steht einfach nur IDKFA. Ich werde ziemlich oft darauf angesprochen, meist von Leuten, die wissen wollen, was das bedeutet. Von mir erfahren sie es aber nicht, meine Standardartwort in solchen Situationen ist "Ich dulde keine Fragen, Armleuchter!" (was die verharmloste Variante ist). Das ist eine Aus-Prinzip-Sache: Wer nicht weiß, was IDKFA bedeutet, ist auch nicht würdig, es zu erfahren. Tim Willits hat damit kein Problem, schließlich arbeitet er seit 18 Jahren bei der Firma, die diesen Ausdruck groß gemacht hat.

Im Rahmen der Präsentation der Doom 3 BFG Edition auf der Gamescom nahm sich der wunderbar entspannte und einen mitreißenden Enthusiasmus verbreitende Creative Director von id Software die Zeit für ein Interview mit uns. Ich trug zufällig an dem Tag mein IDKFA-Shirt - Tim erkannte es natürlich sofort.

Tim Willits: Hach, wie großartig. Das habe ich schon so lange nicht mehr gelesen! Weißt du eigentlich, was das bedeutet?
Tim Willits, Creative Director von id Software.
Tim Willits, Creative Director von id Software.


4Players: Klar, ist ein Doom-Cheat. Alle Waffen, alle Schlüssel.

Tim Willits:
Nee, ich meinte die eigentliche Bedeutung.

4Players: Nö, die kenne ich nicht. Ich dachte immer, das wären einfach nur ein paar aneinander gereihte Buchstaben.

Tim Willits:
Hehe. Nicht ganz. Im Laufe der Jahre wurden da ziemlich viele Bedeutungen reininterpretiert, aber ursprünglich stand das einfach nur für "Kill Fucking All!"

4Players: Hm, ergibt tatsächlich ziemlich viel Sinn. Und wofür steht IDDQD?

Tim Willits:
Hmmmmm... IDDQD... Mist. Habe ich vergessen. Dammich. Früher kannte ich sie alle!

4Players: Na, Hauptsache, du kennst IDKFA noch. Wie war die Gamescom bislang für dich so?

Tim Willits:
Super, wirklich super! Hey, ich habe die Gelegenheit, den größten Teil des Tages damit zu verbringen, über klassisches Doom zu sprechen. Wie viel besser kann es noch werden?

4Players: Aber das klassische Doom ist doch nur ein Bonus in der BFG Edition. Wieso habt ihr euch gerade diesen Titel für eine Wiederbelebung ausgesucht?

Tim Willits:
Ursprünglich sollte das Paket nur "Doom BFG Edition" heißen - neben Doom 3, der offiziellen Erweiterung und der "Lost Mission" sind ja auch die beiden Original-Spiele dabei. Aber in Doom 3 haben wir so viel neue Arbeit gesteckt, dass es sich einfach angeboten hat, das zum Mittelpunkt des Pakets zu machen.
Doom 3 - "das schönste spielbare Schwarz aller 3D-Shooter" (Fazit im damaligen 4P-Test). Die BFG-Edition möbelt die Grafik in vielerlei Hinsicht auf, u.a. wird das Spiel heller.
Doom 3 - "das schönste spielbare Schwarz aller 3D-Shooter" (Fazit im damaligen 4P-Test). Die BFG-Edition möbelt die Grafik in vielerlei Hinsicht auf, u.a. wird das Spiel heller.
Und der Zeitpunkt war für dieses Spiel einfach optimal: Die Konsolen befinden sich im erwachsenen Teil ihres Lebens, wir können mittlerweile sehr gut mit ihnen umgehen. Und da draußen gibt es sehr viele Leute, die vielleicht schon mal von Doom gehört, es aber noch nie selbst gespielt haben. Speziell auf der PS3, da wir dort die Original-Spiele nie veröffentlicht haben. Wenn ich mich recht entsinne, gab es mal eine Doom-Umsetzung für die PSOne, aber die war wohl ziemlicher Schrott. Kurz gesagt: Da ist noch ein riesiger Markt. Und damit eine gute Gelegenheit, die Spieler entweder nochmals bei Doom zu begrüßen oder sie überhaupt erst mit all dem vertraut zu machen, was wir zu bieten haben.

4Players: Wie kam es überhaupt zu der Entscheidung? Habt ihr nach dem Abschluss von Rage gelangweilt herumgesessen und euch Beschäftigungsmöglichkeiten überlegt?

Tim Willits:
Nun, nicht gaaaaaaanz genauso. Es war eine Mischung aus guter Gelegenheit, Lust beim Team und anderen Dingen, über die ich nicht reden kann.

4Players: Klingt verdächtig.

Tim Willits:
Nee, nix Schlimmes. Die Gelegenheit war einfach gut.

Kommentare

Kajetan schrieb am
Sir Richfield hat geschrieben:(Weil natürlich ist die Lizenz an den Datenträger gebunden und wird nicht über einen Onlinestore verliehen.)

Das wäre natürlich ein cooler Marketing-Gag. Nur im Laden oder direkt beim Entwickler bestellbar. Geliefert als Disc, keine Download-Version. Gleichzeitig gibt es in diversen Print-Magazinen eine Coupon- und Rabattmarken-Aktion, wo man gegen Einsenden von X Marken und einem handgzeichneten Bild (Thema: Mein schönstes Shooter-Erlebnis) beim Entwickler eine Gutschrift von Y Dollar erhält.
Als Download gibt es offiziell nur die erste Episode. Vollständig natürlich. Der Rest ist Shareware :)
Resaka schrieb am
dachte eigentlich die Bedeutung des codes wäre weniger spektakulär, dafür aber selbsterklärend:
IDsoftwareKeyFullAmmo
Yui-chan schrieb am
Wahrscheinlich wird ID selbst das verkacken.
Außer sie verzichten auf Steam, DRM, DLC und sonstigen Scheiss.
Die Zeit der fetten Spiele ist vorbei, mindestens seit der Einführung von Steam, Multiplatform, DRM und F2P. Ich kaufe, bzw. sauge nix mehr. So oft bekam ich einen Schlag in die Fresse, langsam reicht's auch.
Früher konnte man ein Spiel in 3sek starten, hatte echte Server, konnte seine config ändern und modden.
Es gab echte Communitys.
Jetzt: Hauptsache der nächste Billig-Ballermann, mit extra viel Accountbindung und Matchmaking.
ICHI- schrieb am
Sir Richfield hat geschrieben:
Cpt. Trips hat geschrieben:haha, erwischt. :oops:

Aber das ist ja das wunderbare an DooM I+II.
Die kann man mit Cheats quasi als Casual-Game für ne halbe Stunde spielen.
Einfach mal Streßfrei ne halbe Stunde was totballern.
Geht mit CoD nicht. ;)

Weil schon alleine die hälfte der Zeit (in CoD) für sinnlose Cutszenes draufgeht^^
Sir Richfield schrieb am
Chwanzus Longus hat geschrieben:Primitivshooter habens heute wohl eher schwer.

Ich würde behaupten, ein gut gemachter! Primitivshooter würde weggehen wie warme Semmeln.
Wenn "einfach" jemand DooM II ernsthaft in die dritte Dimension bringen würde, meiner Treu.
Mit all den genial designten Monstern (Plus ein paar mehr), den Texturen in HD (Und mehr Polygonen), dem immer vertrackter werdenden Leveldesign (Immerhin steigen wir hier in die Hölle hinab).
Und last not least dem genial schnellen Gameplay.
Ich kenne direkt drei alte Säcke, die sabbernd vor der Retailer-Scheibe auf die Ladenöffnung warten.
(Weil natürlich ist die Lizenz an den Datenträger gebunden und wird nicht über einen Onlinestore verliehen.)
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+