Off-Road Redneck Racing - Vorschau, Rennspiel, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Arcade-Racer
Entwickler: 14 Degress
Publisher: Interplay
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Zimperliche Sonntagsfahrer sollten lieber die Finger von Off-Road Redneck Racing lassen, denn hier darf gedrängelt, geschoben und gerast werden was der aufgemotzte Geländewagen hergibt. Interplay versucht so wieder etwas frischen Wind in das mittlerweile leicht angestaubte Genre zu bringen - mehr dazu in unserer Preview!

Zimperliche Sonntagsfahrer sollten lieber die Finger von Off-Road Redneck Racing lassen, denn hier darf gedrängelt, geschoben und gerast werden was der aufgemotzte Geländewagen hergibt. Interplay versucht so wieder etwas frischen Wind in das mittlerweile leicht angestaubte Genre zu bringen.

Story

Als normaler Amateur vom Lande startet der Spieler in der 4. Division, der untersten Rennsport-Liga. Es gilt dann Siege einzufahren, denn das ist der einzige Weg um sein Fahrzeug aufrüsten zu können und Liga für Liga aufzusteigen, um schließlich mit der Elite mithalten zu können.

Gameplay

Der Spieler kann auf insgesamt 16 Fahrzeugtypen mit jeweils 3 verschiedenen Designs zurückgreifen. Im Laufe des Spiels kann man seinen Wagen durch Upgrades noch verbessern. Das ist auch nötig, denn auf den 24 Strecken wachsen die Anforderungen an das fahrerische Können. Die Wetterbedingungen sind vor dem Start festzulegen. Man hat unter anderem die Wahl zwischen trocken, regnerisch und eisig. Darüber hinaus darf man sich noch aussuchen, ob man tagsüber, nachts oder bei Sonnenaufgang fahren möchte. Der Tageszeit entsprechend ist auch die Beleuchtung der Strecke und der Fahrzeuge anders. Die Umgebung ist teilweise beeinflussbar, so kann man z.B. Markierungshüte umfahren und so den Gegner etwas ausbremsen, falls dieser drüber fährt. Die Fahrzeuge verfügen über eine sehr gute Fahrphysik und reagieren auf jedes Schlagloch und jede Unebenheit.

Multiplayer

Zwei Leute können gemeinsam an einem Rechner per Splitscreen spielen. Wenn das nicht ausreicht, kann man sich mit bis zu sechs Freunden im LAN messen.

Grafik/Sound

Die Grafik ist zeitgemäß und vor allem die Strecken sind sehr detailliert. Negativ ins Auge fallen allerdings die Zuschauer am Streckenrand, welche wie Pappaufsteller wirken. Außer einigen Sprüchen und dem Dröhnen der Motoren hat der Sound leider nicht viel zu bieten. Eine Hintergrundmusik wäre noch wünschenswert gewesen.

Ausblick

Off-Road Redneck Racing ist zwar ein solides Rennspiel für zwischendurch, aber in keinem Bereich ein Überflieger. Gelegenheitsspieler werden sicher ihren Spaß dran finden. Mal abwarten, wie die finale Version aussieht!



Release: 3. Quartal 2001
Fassung: Demoversion (engl.)
Entwickler: 14 Degrees
Publisher: Interplay
Support: Offizielle Webseite
Screenshots: Mehr gibts hier!
Downloads: Demo (106 MB)




















 

AUSBLICK





Vergleichbare Spiele

  • -

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+