Divine Divinity - Vorschau, Rollenspiel, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Action-Rollenspiel
Entwickler: Larian Studios
Publisher: CDV
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos


Auch die belgischen Entwickler der Larian Studios wollen auf dem Iso-Parkett tanzen und schicken mit Divine Divinity vielleicht den optisch ansprechendsten Kandidaten ins Rennen. Dank klassischer Fantasy, jeder Menge Quests und einer Diablo-ähnlichen Steuerung soll das Rollenspiel Anfang 2002 für lange Nächte sorgen. Wir haben uns die Beta-Version angeschaut und verraten Euch, ob genug Potenzial da ist, um Baldur`s Gate 2 gefährlich zu werden...

Story

Böse Vorzeichen mehren sich im Lande Aleroth: Orks marodieren in Wäldern und das Oberhaupt einer Heilergemeinschaft versinkt in geistiger Umnachtung, geplagt von Visionen und finsteren Träumen, die vom Nahen einer dunklen Macht künden. Ihr wacht nach kurzer Bewusstlosigkeit in diesem Dorf auf und werdet mit kleinen Aufträgen immer tiefer in den Sog der seltsamen Ereignisse gezogen...

Krieger, Zauberer oder Survivor?

Zu Beginn stehen sechs Charaktere zur Auswahl: Krieger, Magier und Survivor - jeweils in männlicher und weiblicher Ausführung. Die Charakterwerte beschränken sich auf Stärke, Geschicklichkeit, Intelligenz und Ausdauer. Hinzu kommen ein Gesundheits- und ein Manawert sowie Angriffs- und Verteidigungskraft. Insgesamt soll es 96 Fähigkeiten geben, die in fünf Stufen unterteilt sind. Laut Entwicklerangaben wird sich das Spiel dynamisch Euren Aktionen anpassen - also je nach Spielweise eher Action-orientiert oder rätsellastig werden. Dieses Feature konnten wir jedoch anhand der Preview-Fassung noch nicht nachvollziehen.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+