Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Aufbau-Strategie
Entwickler: Ubi Soft/Enlight Software
Publisher: dtp
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos


Capitalsm erschien 1995 und war eine globale Wirtschafts-Simulation, bei der es schlicht um Profit und Expansion ging. Was sich einfach anhörte, war jedoch im Detail äußerst komplex und keineswegs leicht zugänglich. Eigentlich konnten nur ökonomisch Vorgebildete mit dem Spiel glücklich werden. Jetzt erschien in den USA bei Ubi Soft Capitalism 2. In Kürze wird das Spiel auch in Deutschland beim Publisher dtp erhältlich sein. Wieder geht es um Produktion und Vertrieb von Waren. Ob der zweite Teil der Wirtschafts-Sim in puncto Anspruch dem Vorgänger treu geblieben ist, erfahrt Ihr in unserer Preview.

Globale Marktwirtschaft

Wir haben für Euch die englischsprachige Demo zu Capitalsm 2 genauer unter die Lupe genommen: Ziel der Wirtschafts-Simulation ist es, Produkte zu kaufen bzw. selbst zu produzieren und anschließend Gewinn bringend weiter zu verkaufen. Profite solltet Ihr dabei stets wieder investieren, um Eure Produkte so immer preisgünstiger und zugleich qualitativ hochwertig herstellen zu können. Auf diese Weise expandiert Euer Konzern stetig und stößt in neue Regionen und Produktions-Weisen vor. Schrittweise entsteht ein ganzes Konglomerat der unterschiedlichsten Firmen. Capitalism 2 macht seinem Namen alle Ehre, da es sich tatsächlich um eine Simulation moderner Wirtschaftsabläufe handelt. Dass dies keinesfalls langweilig sein muss, zeigt das abwechslungsreiche Gameplay.

Wirtschafts-Szenarien

Die Sim ist in 20 Wirtschafts-Kampagnen verpackt, bei denen Ihr Euer Geschick im Umgang mit den modernen Waren-Kreisläufen unter Beweis stellen könnt. Für Einsteiger gibt es acht Einführungs-Szenarien, in denen sie die Grundzüge des Spiels erlernen können. Mit diesem Grund-Wissen bewaffnet dürft Ihr Euch dann daran machen, ein Unternehmen aufzubauen und zu leiten. Die Missions-Ziele sind stets vorgeben: So müsst Ihr etwa in der Demo - ganz wie einst ein gewisser Mr. Gates - Eure winzige Firma in einen "Leading Player" des weltweiten Computer-Marktes verwandeln sowie einen bestimmten Jahres-Umsatz erreichen.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+