FIFA 11 - Vorschau, Sport, PlayStation 3, Xbox 360, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Fußball
Entwickler: EA Sports
Publisher: Electronic Arts
Release:
30.09.2010
kein Termin
07.10.2010
30.09.2010
30.09.2010
30.09.2010
30.09.2010
30.09.2010
Spielinfo Bilder Videos

Wenn am Freitag der Ball zwischen dem FC Bayern und dem VfL Wolfsburg rollt, wird in Deutschland wieder das Ligafieber ausbrechen. Angesichts der Fülle prominenter Namen wie Diego, Raul, van Nistelrooy, Ribéry oder Ballack ist die Vorfreude auf die Fußballsaison so groß wie selten zuvor. Und das, obwohl es nur um die eine Frage geht: Gibt es eine Mannschaft, die dem Rekordmeister den Titel streitig machen kann? Auch auf dem virtuellen Rasen muss sich der Spitzenreiter beweisen.



Der schnurlose Pass

Der größte Unterschied zu FIFA 10: Es gibt ein neues Pass-System mit Energieleiste. (360)
Der Unterschied zwischen dem FC Bayern und FIFA ist allerdings, dass die Kicker von Electronic Arts erst seit zwei Saisons, genauer gesagt seit Oktober 2008 an der Spitze der Fußballspiele stehen. Damals konnte FIFA 09 erstmals Gold erobern, aber der Rekordmeister hieß bis dahin Pro Evolution Soccer. Falls die Kanadier auch diesmal die Nase vorn haben, darf man von einer Serie sprechen. Und falls sie ihre Simulation noch weiter verbessern, könnte sie erstmals Platin gewinnen. Wie spielt sich FIFA 11 ?

Die letzten Testergebnisse im Fußballduell:

PES 2009: 81%, FIFA 09: 85%
PES 2010: 82%, FIFA 10: 87%
Es wird individueller gejubelt und gegrätscht, es kommt häufiger zu unverhofften Abprallern und die Torhüter fliegen nicht nur eleganter durch den Strafraum, sondern wirken auch bei Kontern sowie Lupfern aufmerksamer. Wenn man all die neuen Animationen in den Zweikämpfen mal weglässt, rollt der Ball auf den ersten Blick allerdings nicht viel anders über den Rasen als im Vorjahr. Man kann auf die bekannten Steuerungsvarianten zurückgreifen und fühlt sich gleich wie Zuhause, wenn die Kamera in die prall gefüllte Arena schwenkt - schon nach wenigen Minuten ist man im vertrauten Spielrhythmus zwischen Pressing in der Abwehr und Schlenzer vor dem Tor, zwischen Doppel- und Steilpass.

Der clevere Spielaufbau

Gleicher Kick für alle - endlich: Dieses Jahr soll FIFA 11 auf dem PC mit den Konsolen gleichziehen. (PC)
Aber auf dem Weg dorthin zeigen sich die ersten qualitativen Unterschiede. Da wäre zum einen das Passspiel, das fehleranfälliger und damit authentischer ist: Im Gegensatz zu FIFA 10 wirken die Bälle beim kurzen Zuspiel (jetzt auch per Außenrist möglich) nicht mehr wie an der Schnur gezogen, sondern versacken schon mal auf dem Weg zum Mitspieler, wenn man aus schlechter Position einfach nur kurz X drückt. Wer seinen Gegner à la Spanien mit 526 Kurzpässen am Stück einschläfern will, muss also ein sehr gutes Auge und Timing haben. Sobald man das Leder weiter geben will, füllt sich neuerdings auch eine Energieleiste über dem Spieler, die nicht nur die Stärke, sondern auch den idealen Abspielpunkt per weißer Markierung darstellt.

Das hilft zu Beginn bei der richtigen Dosierung. Allerdings habe ich schon nach wenigen Spielen darauf verzichtet, da das System nicht allzu drucksensibel ist und man sehr gut nach Gefühl abspielen kann - so gelingen auch Flankenwechsel & Co ohne große Probleme. Außerdem ist die sture Orientierung an der Markierung denkbar unsinnig, da man oftmals kurzfristig entscheidet, ob man kurz oder lang passen will. Unterm Strich ist das neue Passen eine Bereicherung, die den bisher recht geradlinigen Spielaufbau aufbricht und damit mehr Konzentration verlangt: Man muss sich die Chancen noch besser erarbeiten. Inwiefern sich die weitere Individualisierung der Kicker darauf auswirkt, die EA unter dem Schlagwort "Personality+" verkauft, werden wir erst im Test klären - wird man einen Spieler an seinem Stil erkennen können?  

Kommentare

gunblade91 schrieb am
bin schon immer für FIFA gewesen, daher hol ich mir dieses auch.
kratos20 schrieb am
Redd1990 hat geschrieben:Torjubel sind Geschmackssache. Sieht schon komisch aus, wenn zb ein Mertesacker per Ecke ein Kopfballtor macht und anschließend seinen Treffer mit einen Salto feiert. Merte und ein Salto ^^
Aber diese Torjubel kannst du ja steuern, und wenn dir einer nicht passt, musst du ihn ja nicht ausführen.
Der Kommentar von Foulenzer75 ist natürlich keine Geschmackssache. Der ist komplett daneben. So ein Spiel wie er es haben will, will auch nur er selber haben xD
Solche sinnlosen und bekloppten Kommentare wird es immer geben, da bringt es auch nichts sich aufzuregen ^^
da geb ich dir recht...dann muss er son sonic tennis spielen oder sowas :D
Redd1990 schrieb am
Torjubel sind Geschmackssache. Sieht schon komisch aus, wenn zb ein Mertesacker per Ecke ein Kopfballtor macht und anschließend seinen Treffer mit einen Salto feiert. Merte und ein Salto ^^
Aber diese Torjubel kannst du ja steuern, und wenn dir einer nicht passt, musst du ihn ja nicht ausführen.
Der Kommentar von Foulenzer75 ist natürlich keine Geschmackssache. Der ist komplett daneben. So ein Spiel wie er es haben will, will auch nur er selber haben xD
Solche sinnlosen und bekloppten Kommentare wird es immer geben, da bringt es auch nichts sich aufzuregen ^^
Duschkopf. schrieb am
Also mancher Torjubel bei FIFA WM.. da hab ich mich schon gefragt, ob die Programmierer bei EA noch alle Tassen im Schrank haben.
speedie² schrieb am
wisst ihr noch voriges jahr mit der demo im psn? 18 uhr sollte sie kommen und dann wars erst am nächsten tag :D was haben wir "geflennt" im forum und später kamen dann die ersten mit nem demotest hahahahaha man das war so ein geiler forumtag! suchts mal raus das war scho was damals.
@Faulenzer75: du hast doch echt nen schuss oder?! du warst auch sicherlich noch nie im stadion. glaub mir, wenn die das alles rausnehmen würden dann wärs nur noch halbsoschön, in einem punkt geb ich dir recht die animationen vom letzten waren nicht überwältigend, grade meisterfeier. aber geh mal ins stadion. ich weiß noch als ich letztes mal im stadion in nürnberg war, und der frantz schießt das tor gegen mainz 05, der hat sich auch gefreut wie sonst was, oder bunjaku gegen bremen das 1:0 gemacht hat wo er nen salto gemacht hat, da guckst ned schlecht und das hebt die stimmung ungemein an im stadion! <<des waren jetzt nur 2 beispiele aber das können dir ALLE FANS IHRER vereine bestätigen. und ich glaube nicht das sich die zuschauer im stadion freuen würden wenn die spieler kein torjubel mehr machen würden. und der rest den du geschrieben hast ist lächerlich. und des weiß jeder fußball-fan der im stadion war(oder überhaupt fußball-fan ist!!!).
Foulenzer75 hat Folgendes geschrieben:
Ich werde dieses Jahr einen riesen aber sowas von Nee mir wird gerade klar das ich a) entweder zu alt zum Zocken werde oder b) die Zockerindustrie immer dämlicher wird.

Mit dämlich meinte ich das EA zeugs ins Spiel einbaut, das kein Mensch braucht (sorry für verallgemeinerung/Zockerindustrie), sprich Einmarsch der Manschaften mit Musik, übertriebener Torjubel, absolut blödsinig und unnötig.
ins stadion gehen, ard sportschau gucken, sat 1 gucken, oder zdf wenn länderspiel ist angucken. 1. spieler kommen mit musik raus, 2....
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+