Lego Marvel Super Heroes 2 - E3-Vorschau, Action, PC, PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Lego Marvel Super Heroes 2 (Action) von Warner Bros. Interactive Entertainment
Ich bin Groot!
Action-Adventure
Entwickler: TT Games
Release:
16.11.2017
16.11.2017
Q4 2017
16.11.2017
Spielinfo Bilder Videos
In Lego Marvel Super Heroes 2 treten die aus Comics und Filmen bekannten Superhelden einmal mehr in Klötzchen-Form an, um nicht nur die Welt, sondern das gesamte Universum vor einer neuen Bedrohung zu retten. Und wer würde sich besser dafür eignen als die Guardians of the Galaxy, auf deren Auftritt bereits am Ende des Vorgängers eingestimmt wurde? Wir haben uns mit der Chaotentruppe rund um Star-Lord schon mal durch den Prolog gekämpft und gebaut…

Das übliche Erfolgsrezept

Große Unterschiede zu anderen Lego-Spielen darf man freilich nicht erwarten: TT Games hält am bewährten Spielprinzip fest und lässt die Marvel-Helden neben dem eifrigen Sammeln auch in bekannter Action-Manier austeilen, an vorgegebenen Stellen ebenso vorgegebene Objekte aus den Legosteinen errichten oder simple Umgebungsrätsel lösen – und das entweder alleine oder kooperativ mit einem weiteren Mitspieler. Diese Schablone ist Segen und Fluch zugleich: Wer sich bereits intensiv mit den zahlreichen Lego-Spielen des Studios befasst hat, wird langsam aber sicher ein gewisses Sättigungsgefühl spüren – und das geht selbst mir schon so, der längst nicht jede Klötzchen-Episode von Star Wars über Batman und Indiana Jones bis hin zu den Lego Dimensions durchgespielt hat.

Mehr als nur Guardians of the Galaxy

Star-Lord übernimmt auch in Lego-Form das Kommando und nutzt u.a. seine Schubdüsen, Gravitations-Granaten und selbstverständlich auch den Walkman.
Star-Lord übernimmt auch in Lego-Form das Kommando und nutzt u.a. seine Schubdüsen, Gravitations-Granaten und selbstverständlich auch den Walkman inklusive Tanzeinlage.
Aber sei es drum - immerhin haben bereits die Guardians ein paar coole Manöver auf Lager: Während Star-Lord mit seinen Raketendüsen abhebt, Gravitationsminen hochjagt und genau wie Rocket auf Waffen-Power setzt, teilen Gamora und Drax vor allem im Nahkampf ordentlich aus. Und Groot? Der liebenswerte Baum mit begrenztem Vokabular ist als Baby auch in Lego-Form absolut knuffig, lässt aber auch die Äste fliegen, wenn es sein muss. Doch es dreht sich nicht alles nur um die Guardians: Ein noch nicht vollständig einsehbarer Charakter-Bildschirm deutet bereits die riesige Auswahl an spielbaren Marvel-Helden an, darunter prominente Figuren wie die Fantastic Four, Dr. Strange, Black Panther, Thor oder der Hulk, aber auch weniger bekannte Vertreter wie Spider-Gwen. Darüber hinaus wird es von manchen von ihnen mehrere Versionen geben. Von Spider-Man haben wir z.B. schon die Varianten „2099“ und „Noir“ entdeckt. Offen bleibt noch, ob und inwiefern sie sich voneinander unterscheiden werden.

Nicht nur die Figurenauswahl, sondern auch das Setting verspricht jede Menge Abwechslung, die dem Spielverlauf vielleicht manchmal fehlt. Dieses Mal bedroht ein gewisser Kang das friedliche Zusammenleben – ein wahnsinniger Zeitreisender, der für seinen Traum von der Errichtung von „Chronopolis“ die Grenzen der Zeit einreißen und das Universum ins Chaos stürzen will. Einen kleinen Vorgeschmack erhält man bereits kurz nach dem kleinen Knobel-Einstieg an Bord der Milano. Denn kaum hat man das Raumschiff der Guardians verlassen, muss man sich am Boden mit dem mächtigen Eson (der Sucher) auseinandersetzen, der sich brutal seinen Weg durch Xandar bahnt und dabei alles vernichtet, was sich ihm in den Weg stellt. Lustiges Detail: Laut Ausführungen der Entwickler bräuchte man etwa 56.000 Legosteine, um diesen Celestial in der Größe nachzubauen. Als ob dieser Gigant nicht schon schlimm genug wäre, tauchen aus Wurmlöchern auch noch Legofiguren aus allen erdenklichen Epochen auf, die sich ebenfalls ins Kampfgetümmel stürzen, darunter z.B. Ritter, Mumien oder Cowboys.     


Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+