Wolfenstein 2: The New Colossus - Vorschau, Shooter, Xbox One, PlayStation 4, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Wolfenstein 2: The New Colossus (Shooter) von Bethesda Softworks
B.J. Blazkowicz räumt in New Orleans auf
Shooter
Entwickler: Machine Games
Release:
27.10.2017
27.10.2017
2018
27.10.2017
Spielinfo Bilder Videos
Ende des Monats kehrt B.J. Blazkowicz in Wolfenstein 2: The New Colossus zurück und versucht "das Regime" mithilfe einer illustren Widerstandsgruppe aus Nordamerika zu vertreiben. Nach der letzten Vorschau, in der wir den Auftakt mit Rollstuhl und das Roswell-Level mit Atombombe im Feuerlöscher spielten, konnten wir jetzt einen Feuer spuckenden Panzerhund durch New Orleans reiten.

Filmreife Action

Wie gewohnt beginnt der Einsatz mit einer ausgedehnten und hochklassig inszenierten Zwischensequenz, die ungefähr dreieinhalb Minuten dauert und sich um die Aufständischen sowie die anstehende Mission dreht - wie gut letztendlich Charakterzeichnung sowie die kniffelige Mischung aus Humor und Ernst ausfallen werden, bleibt abzuwarten, da bisher lediglich Bruchstücke des großen Ganzen zu sehen waren. In der Zwischensequenz wird jedenfalls erklärt, dass die fast unkaputtbare Kampfmaschine B.J. Blazkowicz einen Widerstandskämpfer in New Orleans ausfindig machen und eine Bank stürmen soll. Blöd nur, dass "das Regime" die stellenweise überflutete Stadt in eine Festung verwandelt hat. Den Zugang vom Meer blockiert ein Minenfeld, doch Blazkowicz wird mit einem praktischen Ein-Mann-Torpedo einfach zwischen den Minen hindurchgeschossen ...
Video: B.J. Blazkowicz spurtet in Rambo-Manier durch New Orleans.

Akimbo gegen das Regime

Kaum dort eingetroffen, sieht man gleich Regimesoldaten und einen Panzerhund durch die verlassenen Gassen ziehen. Abermals kann man sich für eine laute oder leise Vorgehensweise entscheiden. Man kann den Panzerhund mit ein bisschen Geschick links liegen lassen und die Feinde mit schallgedämpften Knarren ausschalten oder sie gänzlich in Ruhe lassen. Diesmal entscheide ich mich für die direkte Vorgehensweise und stürme mit zwei unterschiedlichen Waffen in den Händen (Akimbo) durch die Straßen und entfessle ein Bleigewitter, gegen das die computergesteuerten Soldaten nicht wirklich ankommen. Auch die Anführer, die viel Verstärkung rufen, sollen ruhig Verstärkung rufen. An Munition mangelt es nicht und wenn doch, hilft die Axt im Nahkampf. Während die normalen Soldaten nur durch schiere Überzahl eine Bedrohung (auf dem Standard-Schwierigkeitsgrad) darstellen, sind die dick gepanzerten Soldaten schon hartnäckiger und vor allem die feuerspuckenden Panzerhunde können sich als Herausforderung erweisen, sofern man sie nicht irgendwie umgeht. In einem verlassenen Stellwerk liefer ich mir zum Beispiel einen längeren Kampf mit einem Panzerhund und nutze dabei Container, die zu eng für den Panzerhund stehen, um die Position schnell wechseln zu können.

Kurze Zeit später habe ich das Quartier der Widerstandskämpfer erreicht. Es folgt eine Zwischensequenz, die fünfeinhalb Minuten dauert und erneut mit einer erstklassigen cinematischen Inszenierung und Kameraarbeit punktet. Nur leider ist die Vertonung bzw. die Sound-Abmischung ziemlich unglücklich, da die gesprochenen Dialoge im Vergleich zur Hintergrundmusik viel zu leise sind (siehe im Video, ab 20:00 Min.).
Wenn B.J. Blazkowicz einen feuerspuckenden Panzerhund reitet, dann muss das Regime größere Geschütze auffahren ...
Wenn B.J. Blazkowicz einen Feuer spuckenden Panzerhund reitet, dann muss das Regime größere Geschütze auffahren ...
Apropos Sprache: Sowohl die deutsche Sprachausgabe als auch die Übersetzung weisen einige Schwächen auf - und damit ist nicht nur die stellenweise fehlende Lippensynchronität des Gesagten gemeint. Manche Begriffe werden zum Beispiel eher "unglücklich" übersetzt (z.B. "Motherfucker" mit "Scheisser"). Auf die englische Sprachausgabe wird man in der finalen deutschen Version verzichten müssen. Übrigens: Alles in allem soll die Dauer der Zwischensequenzen ungefähr drei Stunden betragen. Konkrete Angaben über den Umfang der Kampagne wurden nicht gemacht.

Und nach diesem Story-Intermezzo darf man sich auf einen "modifizierten" Panzerhund schwingen und auf seinem Rücken durch das restliche Areal bis in die Abwasserkanäle der Stadt reiten. Mit dem eingebauten Flammenwerfer lösen sich die Regimesoldaten blitzschnell in Wohlgefallen auf. Nur mit sich teleportierenden Soldaten und den im Abwasserkanal lauernden großen Robotern ist nicht zu spaßen …

Kommentare

TheLaughingMan schrieb am
Um mal kurz auf den Vorgänger zurück zu kommen: Wenn ich mich recht erinnere gab es da doch einige technische Probleme mit Radeon Karten. Speziell mit der RX480, welche (natürlich) meine jetzige ist. Weiß jemand ob sich in der Hinsicht was getan, also ob die FPS jetzt im spielbaren Bereich sind?
CryTharsis schrieb am
Mr. Hunter hat geschrieben: ?
08.10.2017 12:08
Nö. Es geht ganz einfach. Ich habe beide Wolfenstein Shooter im Summer Sale (Juli) geholt und per VPN geschaltet. Gestern nach drei Monaten ohne VPN gestartet. Es läuft ganz normal. 3 Monate sind die Zeit bevor der Geolock entfernt wird.
Prima. Dann soll ich mir das Spiel jetzt kaufen um es dann nächstes Jahr problemos spielen zu können.... :?
Aber danke für den Hinweis.
Mr. Hunter schrieb am
CryTharsis hat geschrieben: ?
03.10.2017 14:46
rekuzar hat geschrieben: ?
02.10.2017 13:16
Gibts nen vernünftigen Weg die englische Fassung auf PC zu bekommen und trotzdem dem Entwickler mein Geld zu geben?
Ich stehe vor dem gleichen Problem.
Du könntest die englische Fassung kaufen und sie über VPN auf steam aktivieren. Dann wirst du aber höchstwahrscheinlich das komplette Spiel per VPN ziehen müssen, was sehr lange dauern kann. Dazu kommt, dass du es dann jedes mal mit einer VPN starten musst, oder durchgehend im Offline-Modus bleibst. So war es jedenfalls beim Vorgänger. Sollte es diesmal ähnlich ausfallen, werde ich wohl zur US-Version für die PS4 greifen, die man im entsprechenden store günstiger kriegt.
Nö. Es geht ganz einfach. Ich habe beide Wolfenstein Shooter im Summer Sale (Juli) geholt und per VPN geschaltet. Gestern nach drei Monaten ohne VPN gestartet. Es läuft ganz normal. 3 Monate sind die Zeit bevor der Geolock entfernt wird.
Kajetan schrieb am
Mentiri hat geschrieben: ?
03.10.2017 14:18
Schwer. Wird sicher wieder Denuvo haben
Unschwer. Denuvo hat seinen technischen Vorsprung eingebüßt, das System ist kein nennenswertes Hindernis mehr.
Von daher ... ja, kauf das Spiel bei Steam, sobald es einen Warez-Release der US-Version gibt. Was nicht allzuuuu lange dauern dürfte.
CryTharsis schrieb am
rekuzar hat geschrieben: ?
02.10.2017 13:16
Gibts nen vernünftigen Weg die englische Fassung auf PC zu bekommen und trotzdem dem Entwickler mein Geld zu geben?
Ich stehe vor dem gleichen Problem.
Du könntest die englische Fassung kaufen und sie über VPN auf steam aktivieren. Dann wirst du aber höchstwahrscheinlich das komplette Spiel per VPN ziehen müssen, was sehr lange dauern kann. Dazu kommt, dass du es dann jedes mal mit einer VPN starten musst, oder durchgehend im Offline-Modus bleibst. So war es jedenfalls beim Vorgänger. Sollte es diesmal ähnlich ausfallen, werde ich wohl zur US-Version für die PS4 greifen, die man im entsprechenden store günstiger kriegt.
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+