Black & White - Special, Simulation, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Simulation
Entwickler: Lionhead Studios
Publisher: Electronic Arts
Release:
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Vor zwei Tagen kam Black & White in den USA in die Läden und in ein paar Tagen kommt die deutsche Version heraus. Mehr als Grund genug für uns ein Interview mit dem Designer von Black & White zu machen. Peter Molyneux gilt als einer der besten und innovativsten Entwickler in der Spieleindustrie. Wir wollten ein wenig mehr über seine Ansichten zu Black & White, der Spieleindustire und allem anderen wissen.

Herr Molyneux, Ihr ambitioniertestes Projekt, Black & White, ist gerade fertig geworden und kommt in einigen Tagen auf den deutschen Markt. Wie fühlen Sie sich im Moment ?

Gemischt. Erleichterung, dass wir fertig sind, gleichermaßen Stolz auf das Spiel und das Team und ein wenig erschöpft. Wir haben am Ende jede verfügbare Stunde am Projekt gearbeitet und das hält man einfach nicht allzu lange durch.
Aber hauptsächlich bin ich stolz auf das, was wir erreicht haben und dass Black & White besser geworden ist als ich dachte - und ich bin davon ausgegangen, dass es hervorragend wird.

Was tun Sie als Nächstes? PR-Tour oder vielleicht einen langen Urlaub oder etwa gleich das nächste Projekt ?

Nun, PR steht weit oben auf der Liste. Ich muss einige Fragen beantworten, so wie diese hier, und es gibt einen Haufen Leute, die mit mir reden wollen. Ja PR ist etwas ganz Wichtiges. Ich genieße aber auch die Tatsache, dass ich weit weg von Lionhead bin und nicht jeden Tag bis drei Uhr früh dasitze und programmiere. Ich bin sehr beschäftigt, aber nur während der normalen Arbeitszeiten und das kommt mir vor, als würde ich eine Pause machen.
Aber ich habe auch ein paar Reisen geplant, nur für mich, um mich zu erholen, und vom Team erwarte ich, dass sie so was ebenfalls tun. Wir haben schon alle wieder Ideen, was wir als Nächstes tun wollen, doch die stelle ich erst mal zur Seite. Ich will erst wieder an die Arbeit gehen, wenn ich die Aufregung und Begeisterung wieder spüre.
Aber zusätzlich haben wir natürlich noch einiges mit Black & White zu tun. Die Online-Community bwgame.com und einige Add-Ons, die wir planen (aber die sind alle geheim !).

In Deutschland gibt oder gab es eine große Diskussion unter den Fans über das enttäuschende Abschneiden von Black & White in der Game Star. Was denken Sie darüber?

Das Urteil von Leuten ist immer subjektiv. Ich weiß, dass einige Leute Black & White weniger mögen werden als andere. Das Gleiche gilt ja auch bei Musik, Filmen und Kunst. Die Beurteilungen von Black & White sind im Durchschnitt gesehen extrem gut und das freut uns sehr.

Warum glauben Sie ist Black & White das am meisten erwartete Spiel dieses Jahres?

Weil wir etwas Neues gemacht haben. Dies ist Lionheads erstes Spiel und wir mussten bei Null anfangen. Während das eine Menge harter Arbeit bedeutete, hieß es aber gleichzeitig auch, dass alles, was wir taten frisch und innovativ war und Grenzen erweitern konnte. Ich glaube, dass wenn ein Team so talentierter Leute etwas so Neues und Anderes macht, dass dies die Vorstellung von Spielern sehr anregt.
Ebenso glaube ich, dass Cathy Campos, die für die PR von Black & White zuständig ist, sehr gut dafür sorgte, dass die Leute immer über Black & White Bescheid wussten. Und es könnte sein, dass meine Eigenschaft, sehr enthusiastisch über meine Arbeit zu reden, auch geholfen hat.

Für welche Art von Spielern haben Sie Black & White entwickelt?

Um ehrlich zu sein, hatten wir keine bestimmte Zielgruppe vor Augen. Wir wollten sowohl die Leute, die wenig am Computer spielen als auch die Vielspieler erreichen. Ich vermute, wir entwickelten das Spiel auch für uns selber, denn es ist ein Spiel, das wir alle selber gerne spielen wollten.
Die Spieler, für die wir Black&White nicht geschaffen haben, sind die, die sich nur First-Person-Shooter oder nur Football oder nur Flugsimulationen interessieren, aber die hätten sich vielleicht eh nicht mit Black & White beschäftigt. Wir wollten auch nicht für jeden alles bieten. Wenn Sie etwas über Black&White hören und meinen, dass es interessant klingt oder sogar glauben, dass es die zukünftige Spieleentwicklung beeinflussen wird, dann sind Sie genau der Typ für den wir Black&White geschrieben haben.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+