Tekken 4 - Special, Action, PlayStation 2 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Beat-em up
Entwickler: Namco
Publisher: Sony
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Arcadia Magazin hat vor kurzem ein Interview mit den Entwicklern von Tekken 4 geführt, um abzuklären, inwieweit sich Tekken 4 gegenüber seinen Vorgängern verändert hat....

Arcadia Magazin hat vor kurzem ein Interview mit den Entwicklern von Tekken 4 geführt, um abzuklären, inwieweit sich Tekken 4 gegenüber seinen Vorgängern verändert hat. Den Großteil des Gesprächs zu den neuen Aspekten von Charakteren und Gameplay in Tekken 4, das Arcadia mit Produzent Katsuhiro Harada, Designer Yuichi Yonemori und Regisseur Masahiro Kimoto geführt hat, könnt Ihr hier nachlesen.


Zu Steve Fox

  • Arcadia: Als erstes möchte ich Sie über die neuen Charaktere befragen. Wie haben sie versucht, den neuen Charakter Steve Fox von Brian zu differenzieren? Sie sind ja beide im Grunde Kickboxer.

    Harada: Ja, obwohl Steve eher ein normaler Boxer ist. Er hat keine speziellen Kicks oder so etwas. Er kann ein paar defensive Kicks machen, zum Beispiel wenn er nach einem Fall wieder hochkommt, aber nicht viel mehr.


  • Arcadia: Dann schlägt er also zu, wenn man die Kick-Buttons drückt?

    Harada: Ja, das hat uns auch etwas Sorge bereitet, aber wir haben uns dazu entschlossen, dass die Kick-Buttons diesmal eher Schwankbewegungen oder Special Moves auslösen. Er hat auch ein paar Wrestling Moves.


  • Arcadia: Aber ohne Kicks hat er doch eigentlich keine niedrigen Attacken. Wird das Gameplay mit ihm so nicht monoton?

  • Harada: Die meisten seiner Attacken sind eher in der mittleren bis hohen Reichweite, aber er ist schnell und viele seiner Attacken sind effektiv auch wenn sie geblockt werden. Also denke ich, dass dies den Mangel an niedrigen Attacken ausgleicht.

    Ich denke wir fangen damit an, die Charaktere dahingehend zu unterscheiden, ob sie einen "Nah-oder-Fern"-Kampfstil besitzen. Das bedeutet, dass einige Charaktere eher dazu geeignet sind, mit sehr nahem Körperkontakt zu kämpfen und einige eher aus der Ferne. Steve hat diesen Aspekt in Tekken 4 für uns etwas erweitert.

  • Kommentare

    AnonymousPHPBB3 schrieb am
    <i>Arcadia Magazin</i> hat vor kurzem ein Interview mit den Entwicklern von <b>Tekken 4</b> geführt, um abzuklären, inwieweit sich<b> Tekken 4</b> gegenüber seinen Vorgängern verändert hat....
    schrieb am

    Facebook

    Google+