Black Arrow Studios - Special, Unternehmen, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.




Vor einiger Zeit haben sich einige Freunde, Kollegen und Gleichgesinnte getroffen, um zu dem gelungenen Action-Spiel Deus Ex ein Online-Mod zu programmieren. Dieses ziemlich gewagte Projekt sah schon recht gut, Ideen und Konzept standen bereit und das Team wuchs schnell auf knapp 40 Leute an. Erste Screenshots ließen auf einiges Hoffen, doch dann haben der Projektleiter sowie einige Mitarbeiter aus dem Kernteam das Projekt verlassen und das in Zeiten, die für Spiele-Entwickler immer härter werden. Doch was machen die jungen Mitarbeiter des DXO-Mods gerade und wie fängt man überhaupt an, sich im Spiele-Sektor zu etablieren? Mehr dazu in unserem Interview mit dem Black Arrow-Team!

4P: Einige Leser kennen Dich, Reto, sicherlich noch vom DeusXonline Mod. Doch am besten stellt Ihr Euch noch einmal kurz vor?

Reto: Also, wir sind die Black Arrow Studios. Wir sind sieben Leute, vier aus deutschen Landen, ich aus der Schweiz und zwei weitere aus Bosnien-Herzegowina. Wir wollen den großen Schritt zu einer eigenen Spieleschmiede wagen und sind überzeugt, dass es klappen wird!

Philipp : Tja...und ich bin einer aus Deutschland. Phipps (/`fRoDo´), Ex-Grafikleader bei DeusXonline. Ich kann mich auch nur Retos Meinung anschließen, obgleich ich auch hinzufügen will, dass wir uns nicht ausschließlich mit dem Entwickeln von PC Games auseinandersetzen. Ebenfalls haben wir uns auf die Fahne geschrieben, dass wir jüngeren Teams gerne bei ihrem Einstieg helfen möchten. Aber das kommt erst sekundär dran…erstmal steht unser eigener Aufstieg (wenn`s denn einer wird *g*) im Vordergrund.

4P: (An Reto) Sag mal, warum hast Du Dich denn entschieden anstatt des DXO-Projektes lieber etwas anderes zu machen?

Reto: Oh, schwierige Frage. Am besten bin ich einfach ehrlich: Ich habe gesehen, dass ich mit dem DXO-Projekt keinen Erfolg mehr haben werde. Ich bin zu dem Schluss gekommen, den viele Leute schon vor mir hatten, DXO kann in der Form, in meiner Vision, momentan
nicht vollendet werden. Du weißt schon: Technik und all dieses Zeugs.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+