4Players: Spiele des Jahres 2009 - Special, Sonstiges, PC, PlayStation 3, Nintendo Wii, Xbox 360, Sony PSP, Nintendo DS - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Sonstiges
Entwickler: 4Players
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos

Kommentare

JoeDreck schrieb am
Zarma hat geschrieben:
Armcommander hat geschrieben:Für mich war Empire leider DIE Enttäuschung des Jahres!
Geht mir und wohl der gesamten TW-Communitiy auch so. Allein für die nicht vorhandene Modbarkeit von E: TW hätte das Spiel min. 15% Abzug verdient. .....
Das alles fällt bei Empire raus... eine herbe Enttäuschung.
Ich als Modder kann das nur bestätigen. Ich habe damals für Medievel2 "King's Banner" gemacht. Für Empire dagegen wird man meine Arbeit wohl nicht mehr sehen.
Ich bin angewiesen auf die Gnade von irgendwelchen Hobby- Programmierern, die Tools liefern (seit der PFM nicht mehr geht, kann man die Tools in der Pfeife rauchen), obwohl CA versprochen hat, daß es die beste Modderunterstützung, seit dem Erscheinen der Total War Serie, geben wird. Bis jetzt gibts nicht ein Tool und es wird laut CA keins geben. Wir sollen stattdessen DLC kaufen und für N:TW sparen.
Zur der Beurteilung durch 4players:
Das Spiel kann garnicht auf die 1. 4players hat es laut selbsternannter Testregeln Vanilla gaspielt. Doch wie jeder, der das Spiel hat weiss, kann man das Spiel nicht absturzfrei durchspielen. Nicht zu erwähnen die KI, die nichts mit sich anzufangen weiss und wir wollen schon garnicht von Strategien des 18 Jahrhunderts sprechen.
All das hat 4players bei der Entscheidung wohl übersehen oder sie haben sich in den ersten 5 Minuten, in dem sie getestet haben blenden lassen. Man muss schon sagen, daß man erstmal völlig überweltigt ist, bis man dann anfängt sich ins Spiel zu vertiefen.
johndoe755007 schrieb am
Meines Erachtens eine klare Fehlentscheidung. Anno hat den ersten Platz auf jeden Fall mehr verdient.
Empires Fassade mag eine bombastischere sein und das Schlachtfeld ist ohne jeden Zweifel erhaben gezeichnet, aber die programmiertechnischen Mängel sind nicht von der Hand zu weisen und hier haben die Anno-Leute ihre Hausaufgaben wirklich gemacht.
Ebenso ist die Gängelung mit Steam einfach eine Frechheit. Steam mag sicherlich für einige Spiele nützlich sein, für Empire ist es das nicht. Spätestens als Steam mir die Neuinstallation verweigert hatte, weil es sich partout nicht verbinden wollte, war das der Knackpunkt, wo ich Empire zurückgegeben habe.
Von der KI-technischen Seite bleibt eigentlich nur zu sagen, dass da beide Titel ihre klaren Schattenseiten haben (was allerdings auch bei beiden irgendwie Tradition ist).
Kr0n0s schrieb am
Dieses Strategiespieljahr sah für mich nicht so besonders aus. Keine besonderen Higlights oder für mich interessante Veröffentlichungen, habe auch keins von den drei Gewinnern gespielt. Bin mir aber sicher nächstes Jahr steht da Starcraft 2 auf Platz 1. :wink:
Team|WoD-TheCrowing schrieb am
Als ich die ersten Rauchschwaden, die durch das abfeuern von mehreren hundert Musketen entstanden sind und als ich das erste mal voll ranzoomte und die detailierten Uniformen der Einheiten sah, war ich wirklich begeistert von Total War.
Von demher ist hier der erste Platz wirklich gerechtfertigt, denn die Schlachten, aber auch das politische Geschick verlangen schon einiges ab (habe es auf Schwer gespielt).
Und wer unter "Empire Total War Mods" mal googelt findet genug Mods ;)
Platz 3 hätte für mich übrigens auch an DoW II gehen können.
schrieb am

Facebook

Google+