4Players: Spiele des Jahres 2010 - Special, Sonstiges, PC, PlayStation 3, Nintendo Wii, Xbox 360, Sony PSP, Nintendo DS, iPhone - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Sonstiges
Entwickler: 4Players
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos


Strategiespiel des Jahres

"Das beste Echtzeit-Strategiespiel seit Jahren. StarCraft II bietet erstklassige Singleplayer- und Multiplayer-Schlachten."

R.U.S.E. hatte sehr gute Karten, sich gegen StarCraft II und Civilization V durchzusetzen. Denn Ubisoft bereicherte das Genre um einen kreativen Ansatz, der Schlachten mit Brettspielflair und Pokerspannung inszenierte. Aber das Spiel hatte auch seine Ecken und Kanten, was die Steuerung, den Schauplatz und die KI anging. StarCraft II perfektionierte und modernisierte hingegen ein zeitlos geniales Spielerlebnis, auf das die Veteranen unter uns zwölf lange Jahre warten mussten. Selbst Civilization V konnte mit seinem kürzeren Rhythmus nicht mithalten. Blizzard hat uns einfach auf ganzer Linie begeistert.

  

Kommentare

FreshG schrieb am
Star Craft: Noch nie gezockt, keine ahnung davon, aber iwie will ich es umbedingt haben xD
KOK schrieb am
Scipione hat geschrieben:
KOK hat geschrieben:
Scipione hat geschrieben:dann nehme ich mal an du hast die Sache mit der "Action" falsch verstanden. Damit ist keine Krach-Boom-Michael-Bay-Explosions-Action gemeint, sondern wie stark der Schwerpunkt auf APMs in einem RTS liegt, bzw wie dominant diese im Vergleich zu den anderen Aspekten ist.
und um diesen Punkt ging es nach [dd.org]Garms Post. Möchtest du immer noch behaupten, ich hätte nicht richtig gelesen? :)
Dann lesen Sie bitte nochmal mein Post, denn dann werden Sie mitbekommen, daß die APM eben nicht gleichzusetzen mit Action ist, sondern sich aus dem Anspruch aus Strategie und Taktik ergubt und sich daraus der Skill des Spielers ableitet.
Du ziehst dich noch immer an dem Begriff "Action" auf, obwohl ich es bereits erklärt habe.
Wenn euch der Begriff an sich nicht gefällt, dann denkt euch einfach einen beliebig anderen aus. Es ändert aber nichts an der Tatsache, dass die Betonung auf den APM in einigen RTS stärker ist als in anderen und damit auch ihre Wichtigkeit. Nennt es von mir aus auch Micromanagement, da dies sich ja weit wertvoller und anspruchsvoller anhört^^ Im Grunde kommt es aber aufs selbe hinaus...
btw: die hübsche Pyramide dort ist leider nicht meine Idee, sondern diese Einordnung gibt es schon seit ca 10 Jahren. Warum? Weil sich jedes RTS nunmal anders spielt und andere Schwerpunkte setzt. duh....
Man kann es nennen, wie man will. Dadurch wird es nicht richtiger. Ihre hübsche Pyramide wurde von Leuten aufgesetzt, die keine Ahnung von Echtzeitstrategiespielen haben und das merkt man der Pyramide an. Ob Sie es nun APM oder Action nennen, die Pyramide und die Aussagen hier im Forum suggerieren...
3nfant 7errible schrieb am
KOK hat geschrieben:
Scipione hat geschrieben:dann nehme ich mal an du hast die Sache mit der "Action" falsch verstanden. Damit ist keine Krach-Boom-Michael-Bay-Explosions-Action gemeint, sondern wie stark der Schwerpunkt auf APMs in einem RTS liegt, bzw wie dominant diese im Vergleich zu den anderen Aspekten ist.
und um diesen Punkt ging es nach [dd.org]Garms Post. Möchtest du immer noch behaupten, ich hätte nicht richtig gelesen? :)
Dann lesen Sie bitte nochmal mein Post, denn dann werden Sie mitbekommen, daß die APM eben nicht gleichzusetzen mit Action ist, sondern sich aus dem Anspruch aus Strategie und Taktik ergubt und sich daraus der Skill des Spielers ableitet.
Du ziehst dich noch immer an dem Begriff "Action" auf, obwohl ich es bereits erklärt habe.
Wenn euch der Begriff an sich nicht gefällt, dann denkt euch einfach einen beliebig anderen aus. Es ändert aber nichts an der Tatsache, dass die Betonung auf den APM in einigen RTS stärker ist als in anderen und damit auch ihre Wichtigkeit. Nennt es von mir aus auch Micromanagement, da dies sich ja weit wertvoller und anspruchsvoller anhört^^ Im Grunde kommt es aber aufs selbe hinaus...
btw: die hübsche Pyramide dort ist leider nicht meine Idee, sondern diese Einordnung gibt es schon seit ca 10 Jahren. Warum? Weil sich jedes RTS nunmal anders spielt und andere Schwerpunkte setzt. duh....
TazzDingo schrieb am
Scipione hat geschrieben:dann nehme ich mal an du hast die Sache mit der "Action" falsch verstanden. Damit ist keine Krach-Boom-Michael-Bay-Explosions-Action gemeint, sondern wie stark der Schwerpunkt auf APMs in einem RTS liegt, bzw wie dominant diese im Vergleich zu den anderen Aspekten ist.
und um diesen Punkt ging es nach [dd.org]Garms Post. Möchtest du immer noch behaupten, ich hätte nicht richtig gelesen? :)
nur weil in der Abkürzung APM das Wort "Actions" drin vorkommt heißt das nich, dass dd.org]garm das Spiel als sehr Actionsreich bezeichnet hat. Er ging sogar soweit, es als "kein wirkliches Strategiespiel" bzw "Clickfest" zu bezeichnen. Er setzt das Spiel also auf eine Anspruchsebene mit "Olympic Games".
Wenn dann jemand (du) ankommt und sagt "hey leute regt euch nich so auf ! Friede für die Welt, der Idiot hat garnich mal so Unrecht. Starcraft 2 ist in meiner Ernährungspyramide auch in der Action Ecke!" und sich somit auf die Seite der Idioten stellt, obwohl sie einen ganz anderen Standpunkt vertreten, musst du damit rechnen, angekalbt zu werden.
Wieso willst du einfach nicht einsehen, dass es etwas andres is, zu sagen "puh starcraft 2 ... ziemlich anstrengend auf was man da alles achten muss..." als wenn irgend ein verbitterter Anfänger heulend in ein Forum rennt und sowas von sich gibt wie "buhuhu... buhuhu... die Gegner haben alle mehr APM als ich... nur deshalb gewinnen sie! Blödes Game! BLÖDES GAME!"
KOK schrieb am
Scipione hat geschrieben:dann nehme ich mal an du hast die Sache mit der "Action" falsch verstanden. Damit ist keine Krach-Boom-Michael-Bay-Explosions-Action gemeint, sondern wie stark der Schwerpunkt auf APMs in einem RTS liegt, bzw wie dominant diese im Vergleich zu den anderen Aspekten ist.
und um diesen Punkt ging es nach [dd.org]Garms Post. Möchtest du immer noch behaupten, ich hätte nicht richtig gelesen? :)
Dann lesen Sie bitte nochmal mein Post, denn dann werden Sie mitbekommen, daß die APM eben nicht gleichzusetzen mit Action ist, sondern sich aus dem Anspruch aus Strategie und Taktik ergubt und sich daraus der Skill des Spielers ableitet.
schrieb am

Facebook

Google+