4Players: Spiele des Jahres 2010 - Special, Sonstiges, PC, PlayStation 3, Nintendo Wii, Xbox 360, Sony PSP, Nintendo DS, iPhone - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Sonstiges
Entwickler: 4Players
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos


Actionspiel des Jahres

"Kann man Bayonetta falsch verstehen?"
"Klar: Wenn man's nicht mag, hat man's nicht verstanden!"
(Dialog während der erbitterten Wahl unseres Actionspiel des Jahres)

Zweieinhalb Stunden! Zwar durch zwei kurze Pausen unterbrochen, aber alles in allem haben wir uns doch zweieinhalb Stunden lang die Köpfe zerbrochen, qualmend geredet und gerieben - und standen am Ende doch vor einem Patt: Sowohl Bayonetta als auch Battlefield: Bad Company 2 waren mehr als würdige Kandidaten für den Siegerplatz, am Ende kippte die Entscheidung hauchdünn zugunsten der Lederhexe - Platinum Games haben mit ihrem wunderbar bizarren Meisterwerk das Genre im Großen und Ganzen ausgereizt, während bei Battlefield noch etwas Luft nach oben war. Abgeschlagen auf dem dritten Platz, aber nichtsdestotrotz ein durch und durch fantastischer Shooter: Shinji Mikamis Vanquish!

    

Kommentare

Möpelchen schrieb am
FreshG hat geschrieben:Ganz im ernst Bayonetta ist kurtz und hat keinen online Mode. Man hat keine großen Team gefächte oder partner die mit geilen dialogen die stimmung anheizen
ich sage ja immer "jedem das seine" aber meiner meinung nach ist bad company 2 hier der klare sieger ;D
Jetzt hab ich mal auf dein Profil geklickt und deine Spiele gesehen, die "du gerade spielst":
FarCry 2
CoD Black Ops
Medal of Honor
Halo 3
Halo Reach
Battlefield Bad Company
Ja ne, da wunderts mich nicht, dass für dich BC der klare Sieger ist :roll:
FreshG schrieb am
Ganz im ernst Bayonetta ist kurtz und hat keinen online Mode. Man hat keine großen Team gefächte oder partner die mit geilen dialogen die stimmung anheizen
ich sage ja immer "jedem das seine" aber meiner meinung nach ist bad company 2 hier der klare sieger ;D
silverarrow schrieb am
ico hat geschrieben:
silverarrow hat geschrieben:Wow, die erste Kategorie in der ich 4P tatsächlich mal totalen wahnsinn vorwerfen muss, GOW3 war euch wohl nicht actionreich genug? Bayonetta war halt total "crazy" und das finden natürlich alle so super und naja, war so gar nicht mein Fall das spiel ... ( weiss auch nich was denn an bayonetta am spielprinzip so anders sein soll, dass es nur im action bereich ist und GOW3 im action-adventure.. hm )
Ich find das echt ganz toll. Du scheißt mich im Sportspiel des Jahres Thread an wegen meiner Aussage und tätigst eine ähnliche in 'nem anderen Thread. Ganz großes Kino.
les dir mal DEINEN post durch und vergleichs mit meinem ;-) ich habe bayonetta gespielt und es ist nicht MEIN fall, ich stimme nicht mit 4p überein, DU hingegen stellst dein basketballspiel totaaaaal objektiv als bestes dar (weil du die anderen bestimmt uch gespielt hast ne.. so wie du Golf findest isses wohl eher nicht so...) whatever dude.
Fennec schrieb am
nawarI hat geschrieben:Schätze es gibt einen bestimmten Grund, warum Bayonetta zu den Action-Spielen gehört und nicht zu den Action-Adventuren:
Game of the Year wird hier HeavyRain, GodOfWar3, Bayonetta oder DeamonSouls.
Wenn es so wäre, dann müsste aber schon klar sein, dass es Bayonetta nicht wird. Denn letztes Jahr hat es den Vergleich mit Demon's Souls verloren. Denn DS wurde der Sonderpreis für das beste Importspiel verliehen, nicht Bayonetta.
Ein Vergleich solch unterschiedlicher Spiele ist natürlich eh schwer. Aber Demon's Souls ist wie ein Relikt aus besseren Zeiten mit den Qualitäten neuer Spiele, das kann man gar nicht genug loben.
Fennec
Fennec schrieb am
D_Radical hat geschrieben:Offensichtlich hab ich Bayonette auch nicht verstanden. Von der Demo her gehört das für mich eher in den Bereich Action-Adventure. Zumindest seh ich mehr Gemeinsamkeiten zwischen GoDofWar3/Castlevania und Bayonetta als zu BFBC2/Vanquish (Vielleicht bin ich bei Action-Spielen auch zu sehr auf Ballertitel fixiert ).
Werd wohl Bayonetta doch irgendwann mal komplett zocken müssen, aber die Demo hatte mich als Action-Fan eigentlich fast kalt gelassen.
Eigentlich find ich's ja überflüssig die Kategorien überhaupt zu trennen. GoW ist ja ein tolles Spiel, aber Adventure? Irgendwie verbinde ich damit Rätsel... Es geht jeweils nur um Action.
Bayonetta kann ich übrigens außer der grandiosen Präsentation nicht viel abgewinnen. GoW lebt ja auch von selbiger, aber da waren die Kämpfe zumindest nicht so nervig. Das Prinzip der sieben Millionen Tastenkombinationen ist einfach nicht meins, am schönsten ist immer noch "easy to learn, hard to master". Und Bayonetta ist wirklich das krasse Gegenteil. Dagegen sind GoW und DMC noch harmlos. Dennoch ist natürlich die Steuerung von Bayonetta sicher auch ein Grund das Spiel eher mit GoW zu vergleichen als mit BFBC.
Ich find das Spiel jedenfalls ziemlich überbewertet und war noch nie so enttäuscht von einem Spiel das so von den Kritikern bejubelt wurde.
Fennec
schrieb am

Facebook

Google+