4Players: Spiele des Jahres 2010: Kategorie: Rollenspiel des Jahres - Special

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Sonstiges
Entwickler: 4Players
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos


Rollenspiel des Jahres

"Dieses Spiel ist wie ein archaisches Monument: Mysteriös, düster und unheimlich gefährlich!"

Dieses Abenteuer war wie ein archaisches Monument: Mysteriös, düster und unheimlich gefährlich. Je weiter man sich in diese Gemäuer, Sümpfe und Stollen wagte, je mehr man sich auf diese ebenso melancholische wie gnadenlose Fantasy einließ, desto größer wurde die Neugier und desto schwieriger war der Weg zurück. Demons Souls bildete auch einen herrlichen Kontrapunkt zu all dem Klick&Blöd-Spieldesign für die Masse. Hinzu kamen ein komplexes Kampfsystem und der Online-Modus mit seinem genialen Hilfesystem. Weder das apokalyptische Fallout: New Vegas noch das kreative Alpha Protocol oder das ansehnliche Mass Effect 2 konnten eine ähnliche Duftmarke hinterlassen.

    

Kommentare

MrLove schrieb am
Huhamamba hat geschrieben:
appetizingly hat geschrieben:Also bei so einer umfassenden Liste ist es wohl nicht zu viel verlangt, wenn Action-Rpgs und klassische Rollenspiele getrennt werden.. naja.
Platz 1. ist vollkommen berechtigt, 2. und 3. allerdings (für mich) nicht ansatzweise nachvollziehbar.
Huhamamba hat geschrieben:Ein RPG lebt von seiner Entscheidungsfreiheit und den dazugehörigen Konsequenzen, und darin ist New Vegas einfach top und steht den Genre-Urgesteinen in nichts nach.
Blödsinn. Das ist reine Interpretation und Geschmackssache. Scheint mir eher, als hättest du keine Ahnung was die Genre-Urgesteine sind - klugscheißen sollte man nur, wenn man es sich auch erlauben kann.
Klassische RPGs, so wie Demon's Soul und Final Fantasy, was? :roll:
Bist wohl auch so 'ne Leuchte, die meint, Schwert und Axt schwingen führe zwangsweise zu einem RPG und Schusswaffen immer zu einem Shooter.
Ein echtes RPG lebt von seinen Entscheidungen und Konsequenzen. Darauf baut das GANZE Rollenspiel-Konzept überhaupt erst auf. In Dragon Age einen Dieb zu spielen, wo es keinen Hans juckt, ob ich seine Räumlichkeiten ausraube, ist sicher nicht mehr Rollenspiel als in Fallout New Vegas, wo ich zwar keine festen Klassen habe, aber die NPCs glaubwürdige Reaktionen auf meine Verhaltensweisen zeigen und ich die Mainquest und Dutzende Side-Quests auf mehrere Arten mit teils völlig verschiedenen Ausgängen lösen kann. Wenn du das nicht einsiehst, hast du einfach keine Ahnung vom Genre.
Oh man Jörg, da hast du mit Gothic 3 das wohl ausgefeilteste RPG der letzten Jahre vor dir liegen und was wird bemängelt: Grafik hier (wobei wie du selbst sagst nur auf mittleren Details...
FreshG schrieb am
AP auf platz drei? Man ey hattet ihr da keinen bock mehr? Wo ist denn hier Red Dead? OK ist kein richtiges RPG aber Bayonetta habt ihr ja auch schon ins falsche genre geschmissen...
Bleach schrieb am
Fallout für mich hier der klare Gewinner.
Ca. 100h an dem Spiel gesessen und einfach nur Spass gehabt.
Howdie schrieb am
Satus hat geschrieben:Wer ME2 in den Top 3 sieht, sollte sich ein anderes Genre suchen. Für mich der - mit riesigem Abstand - schlechteste Bioware Titel und eine der Entäuschungen 2010.
Ja und wer ein H&S-titel auf 1 sieht genauso... blablabla... hatten wir die letzten 10 Seiten gefühlte 100 Mal das Thema. ;)
Master Obolon schrieb am
Zitat: "Klick- und Blödspiele für die Masse"
Einfach herrlich :D
schrieb am

Facebook

Google+