4Players: Spiele des Jahres 2010 - Special, Sonstiges, PC, PlayStation 3, Nintendo Wii, Xbox 360, Sony PSP, Nintendo DS, iPhone - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Sonstiges
Entwickler: 4Players
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos


Xbox 360-Spiel des Jahres

"Die Hexe von Platinum Games lieferte eine neue Definition für Action sowie das abgefahrenste Artdesign seit langem..."

Für die einen ist es "nur Devil May Cry mit 'ner Trulla", für viele ein Affront gegen den guten Geschmack und für einige andere die Erfüllung beinahe all ihrer Action-Wünsche: Bayonetta hat bereits zu Beginn des Spielejahres polarisiert. Dabei hat Platinum Games mit der Hexe nicht nur eine der charismatischsten Heldinnen geschaffen und so ganz nebenbei die Messlatte für absonderliches Artdesign auf eine neue, in dieser Form wohl nicht mehr so schnell erreichbare Stufe gehoben, sondern auch die Third-Person-Action abseits des üblichen Baller-Einerleis perfektioniert. Und nicht zuletzt gehört Bayonetta wie auch Demon's Souls auf der PS3 zu den Spielen, die nach einem Jahr der "An-die-Hand-nehm-Spiele" wieder mit einem enorm fordernden und mitunter in den (positiven) Frustbereich abgleitenden Schwierigkeitsgrad überzeugen konnten. Eine Kerbe, in die übrigens im Spätherbst auch Castlevania schlug.

       

Kommentare

MrLove schrieb am
Nur Multigmes :)
Meine besten 360 Games für 2010:
1. RDR
2. BC2
3. New Vegas
PS3:
1. GoW3
2. Heavy Rain
3. Demons Souls
Auf Platz 4 würde sofort RDR einsteigen. Die exklusiven Xbox Games waren nicht so gut dieses Jahr :wink:
Ferox21 schrieb am
Hmm, von den reinen Exklusivtiteln war das wirklich ein schwches Jahr für die XBox 360 - da fand ich die Multiplattformtiel auch wirklich besser - auch wenn meine Hitliste doch dezent anders aussehen würde... ;)
Ich hätte da an Platz eins wohl Red Dead Redemption gesetzt - imho bisher das beste open World Spiel (aber hier bin ich voreingenommen, da ich auch Fan von alten Westernfilmen bin). Danach Darksiders und Mass Effect II.
Bayonetta wurde hier ja recht hochgelobt, aber ich muss gestehen, dass mir das Spiel nur wenig Spaß gemacht hat (ich hab wohlweislich auch gewartet, bis es für "nur" noch 30 Euro zu haben war). BC II ist denn ein besserer Militaryshooter, von denen hatte ich aber die letzten Jahre schon zu viel. Und Castlevania habe ich nicht gespielt, da kann ich wenig zu sagen, vielleicht ist es ja gut - ich warte mal auf die 30 Euro Preissenkung...
Die Ente schrieb am
Maverick557 hat geschrieben:und castlevania?...find ich rundum doof.fand anime kram in europäischen stil schon immer hässlich. das einzig interessante sind wohl die endbosse.

Hast du es schonmal überhaupt gespielt?
Nix mit Anime nur weil der Held vom Cover so aussieht.
Spiel es mal dann reden wird darüber weiter.
Alking schrieb am
Meisterdieb1412 hat geschrieben:Reach hatte zwar eine gute Wertung, war aber wohl einfach zu 08/15 und man wollte etwas außergewöhnlicheres belohnen.

Reach war zu 0815????? Was ist denn bitte Bad Company 2? Die schlechteste, platteste und billigste Kampagne die in dieser Generation programmiert wurde und ein MP der zwar sehr gut ist, aber das Rad definitiv nicht neu erfindet.
Also ich sehe bei BC2 genauso viel 0815 wie bei Reach. Halo muss man aber zu Gute halten, dass der MP Modus im Halo Universum der bis dato kompletteste ist und viele Neuerungen bietet. Die BC2 Neuerungen im Vergleich zum Vorgänger kann man an einer Hand abzählen.
schrieb am

Facebook

Google+