E3 2014 - Special, Messen, Xbox 360, Nintendo 3DS, PC, PlayStation 3, PlayStation 4, Nintendo Wii U, Xbox One - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


E3 2014 (Messen) von Entertainment Software Association
Die Highlights der E3 2014
Messen
Release:
10.06.2014
14.06.2014
kein Termin
10.06.2014
kein Termin
10.06.2014
10.06.2014
10.06.2014
10.06.2014
10.06.2014
kein Termin
10.06.2014
Spielinfo Bilder Videos
Von Forza Horizon 2 bis Splatoon: Die E3 2014 ist Geschichte. Doch was bleibt? Welche Präsentationen konnten uns überzeugen, welche Neuankündigungen haben uns überrascht und neugierig gemacht? Wir haben ausgiebig diskutiert und eine Top-10 unserer E3-Highlights zusammengefasst.

Platz 10: Code Name: S.T.E.A.M. (3DS)
Mit Code Name: S.T.E.A.M. haben die Advance-War-Macher von Intelligent Systems einen neuen Titel für den 3DS ankündigt. Die Entwickler überraschen mit einer interessanten Mischung aus Valkyria Chronicles und X-Com: In einem Steampunk-Setting haben Aliens die Erde überfallen. Der Spieler muss die Invasoren in Rundenkämpfen aus Schultersicht zurückschlagen. Artdesign und Spielmechanik haben uns in der Präsentation überzeugt und wir sind gespannt, was uns 2015 auf dem Handheld erwartet.


Platz 9: Bayonetta 2 (Wii U)
Video
Die Hexe kehrt zurück.
Mit der abgedrehten Hexe Bayonetta überzeugte Platinum Games 2009 auf ganzer Linie. Der von Fans sehnsüchtig erwartete Nachfolger wird dank einer Finanzspritze von Nintendo exklusiv für Wii U entwickelt und ist die große Hoffnung für Hardcore-Zocker auf dem Wii-Nachfolger. Die Protagonistin scheint dabei, abgesehen von ihren Haaren, wenig von ihrer Faszination eingebüßt zu haben: komplexe Kombos, eine überladene Präsentation und verrückte "Climax"-Finisher lassen uns im Herbst 2014 auf einen echten Prügel-Kracher hoffen.


Platz 8: Eve: Valkyrie (PC, PS4)
Video
Mit Virtueller Realität in den Weltraum.
Schon vor knapp einem Jahr hat uns Eve: Valkyrie auf der gamescom in seinen Bann gezogen: Mit der VR-Brille Rift tauchten wir vollständig in den Weltraum ab, lieferten uns heiße Dogfights und genossen die Leere des Raumes. Mittlerweile ist Eve:Valkyrie auch für Sonys Morpheus-Headset angekündigt und hat nichts von seiner Faszination verloren. Im Cockpit eines Jägers kann man in die virtuelle Action-Realität abtauchen. Pünktlich zum angepeilten Release von Oculus Rift und Morpheus soll es soweit sein.


Platz 7: The Assembly (PS4, PC)
Video
Geheimnisvolles Abenteuer für Sonys VR-Brille.
Geheimnisvoll und vielversprechend: Viel ist zu The Assembly, ein Abenteuer für die VR-Brillen Morpheus und Oculus Rift noch nicht bekannt. Lead Writer bei nDreams ist Tom Jubert, der schon bei Faster Than Light, The Swapper und Penumbra mitwirkte. Die Spieler soll sich in einer unteridischen Bunkerwelt wiederfinden, in der eine Gruppe aus Wissenschaftlern, Akademikern und Ingenieuren an Forschungsprojekten arbeiten, die sich über die ihrer Meinung nach fortschrittshemmende Moral hinwegsetzen. Der stimmungsvolle Trailer sowie der mögliche Rollentausch lassen uns auf ein erzählerisch interessantes und tiefgründiges Abenteuer hoffen.


Platz 6: The Legend of Zelda (Wii U)
Video
Malerisch: Wie der Hexer in Pastell.
Da ist das Ding: Seit Markteinführung der Wii U fordern die Fans der Reihe endlich ein Zelda in HD, wurden bislang aber nur mit einem Wind-Waker-Remake vertröstet. Nun hat Nintendo erste Szenen aus dem bisher nur The Legend of Zelda betitelten Action-Adventure gezeigt - und die hatten es in sich. Mit einer offenen Welt, einem auf den ersten Blick sehr gelungenen Artdesign und dem Anschein äußerst dynamischer Kämpfe weckt der Titel Hoffnungen auf einen Hit für Nintendos Jüngste.


Platz 5: The Witcher 3: Wild Hunt (PS4, Xbox One, PC)
Video
Geralt zeigt sich von seiner besten Seite.
Episch, wuchtig und verdammt hübsch: The Witcher 3: Wild Hunt  von CD Project Red hat uns bis jetzt in jeder Präsentation überzeugen können. Neben tollen Landschaften und einer feinen Inszenierung der Kämpfe und Quests, bietet Geralt von Rivas neues Abenteuer laut den Entwicklern genug Material für mindestens hundert Stunden in der riesigen Spielwelt. Wild Hunt könnte nicht nur technische Maßstäbe setzen, sondern 2015 auch eine spannende Geschichte mit starken Charakteren erzählen.


Platz 4: Everybody's Gone To The Rapture (PS4)
Video
Ruhige Erkundung statt knallharter Action.
Schon mit Dear Esther hat The Chinese Room 2012 ein beeindruckendes Erzähl-Experiment veröffenlicht, das auf Erkundung, Immersion und Ruhe setzte. Auch das exklusiv für die PS4 angekündigte Everybody's Gone To The Rapture wird diesem Ansatz folgen. Das 1984 in einer offenen Welt angesiedelte Spiel wird sich laut den Enwicklern mit dem Zusammleben von Menschen aber auch dem Ende der Welt beschäftigen. Wir sind gespannt, ob das Studio das spannende Prinzip von Dear Esther 2015 noch weiter verfeinern kann.


Platz 3: Bloodborne (PS4)
Video
Finster, brutal, morbide: From Software mit Lovecraft-Anleihen.
Viel war im Vorfeld gemunkelt worden, jetzt hat From Software das neue Projekt von Mastermind Hidetaka Miyasaki auf Sonys Pressekonferenz vorgestellt. Der fast schon morbide Trailer zu Bloodborne zeigt eine Steampunk-Welt am Rande des Untergangs. Die Straßen scheinen von Monstern und Mutanten bevölkert und Seuchen zerfressen die Einwohner. Der namenlose Protagonist streift zu orchestralen Klängen durch verlassene Straßen, während er sich mit Gewehr und Klinge gegen Feinde wehrt. Die betont ruhige Kamera und der sanfte Schnitt sorgen für Neugier und die Hoffnung, dass Miyasaki nach Demon's Souls ein weiteres markantes und gnadenloses Abenteuer erschaffen wird.


Platz 2: ABZÛ (PS4)
Video
Stimmungsvolles Unterwasser-Abenteuer.
Ein Abenteuer unter Wasser, ein fantastisches Artdesign und eine tiefgründige Handlung: ABZÛ von Giant Squid war eine der Überraschungen der Sony Pressekonferenz. An dem spannenden Titel, der sich mit mythischen Strömen des kollektiven Unterbewusstseins beschäftigen wird, arbeitet nicht nur Journey-Artdirector Matt Nava, auch der Ex-Leaddesigner und der ehemalige Komponist von ThatGameCompany haben bei dem neuen Studio angeheuret. Wir hoffen, dass ABZÛ 2016 ebenso atmosphärisch und eindrücklich wird, wie die Reise zum Berggipfel.


Platz 1: No Man's Sky (PS4)
Video
Endeckerdrang an der "Final Frontier".
Selten wirkte der Weltraum so stilsicher und stimmungsvoll wie in der ersten umfangreicheren Präsentation von No Man's Sky, das Ende 2013 angekündigt wurde. Hello Games verspricht zufällig berechnete Welten, unendliche Weiten und den Drang zur Entdeckung und Erkundung. Spieler sollen Planeten, Berge, Tiere und Meere bennen können und zu Pionieren in einem persistenten Universum werden. Der Titel besticht durch den nahtlosen Wechsel des Raumschiffes zwischen zwischen Atmosphäre und Vakuum, große Raumschlachten und ein grandioses Artdesign. No Man's Sky weckt unsere Hoffnungen auf ein großes Abenteuer zwischen den Sternen.

Kommentare

RoxaS | Sora schrieb am
Welcher Mitarbeiter würfelt die Listen zusammen?
Edit: Von eurer Startseite:
SpoilerShow
Die besten Spiele der Messe
1. Freie Erkundung im faszinierenden Weltraum
No Man's Sky
Freie Erkundung im faszinierenden Weltraum
2. Erkundung und Erzählung sind Trumpf
Everybody's Gone to the Rapture
Erkundung und Erzählung sind Trumpf
3. Science-Fiction in dritter Dimension
EVE: Valkyrie
Science-Fiction in dritter Dimension
4. Hexer, Riesen und eine Reise bis zum Horizont
The Witcher 3: Wild Hunt
Hexer, Riesen und eine Reise bis zum Horizont
5. "Welcome to hell!"
Bayonetta 2
"Welcome to hell!"
6. Der Spaß regiert in Sunset City
Sunset Overdrive
Der Spaß regiert in Sunset City
7. Jenseits der Erde
Civilization: Beyond Earth
Jenseits der Erde
8. Raserei startet am 30. September
Forza Horizon 2
Raserei startet am 30. September
9. Motorsport als soziale Gemeinschafts-Raserei?
DriveClub
Motorsport als soziale Gemeinschafts-Raserei?
10. Offene Welt, alte Wurzeln - hat BioWare dazugelernt?
Dragon Age: Inquisition
Offene Welt, alte Wurzeln - hat BioWare dazugelernt?
Huhamamba hat geschrieben:No Man's Sky auf der 1? Das Spiel überzeugt mich bislang Null. Ich weiß noch wie gehypt ich damals von Spore war mit seinen ähnlichen Ansätzen wie dieses Spiel hier (und einer Designer-Legende im Hintergrund) - am Ende war's der größte Murks.
Ich kann den Hype um dieses Spiel nicht nachvollziehen, weil es keinerlei Substanz hat. Ohne den Traum, im Weltall umher zu fliegen und ohne Ladezeiten auf Planeten zu landen den sehr viele Gamer mal hatten, wäre das Spiel nie so...
ddd1308 schrieb am
Naja :D Sowas wie F-Zero fällt wohl eher in die Kategorie Fan-Service und nicht unter "verkauft sich wie warme Semmeln" :wink: Nichtsdestotrotz wäre es natürlich spitze ein F-Zero auf der Wii U zu sehen... bezüglich Streckendesign und Geschwindigkeitsgefühl wäre dabei bestimmt einiges möglich.
Christoph W. schrieb am
Neben den angekündigten Zelda, Smash Bros. und Starfox hätte ich mir so sehr ein neues F Zero gewünscht!
Dabei hätte man die Formel von GX gar nicht großartig verändern müssen. Technisch auf modernen Stand bringen, neue Strecken + überarbeitete Auswahl der großartigen GX Kurse, Schwierigkeitsgrad für Story Modus leicht entschärfen und Tada = Wii U verkauft sich wie warme Semmel 8)
maddin74 schrieb am
Termix hat geschrieben:Ist doch okay, das waren eben die Highlights für die 4Players-Redakteure, meine Liste sieht so aus:
10. No Man's Sky
9. The Last of Us: Remastered
8. Metal Gear Solid V: The Phantom Pain
7. Dragon Age: Inquisition
6. The Witcher 3: Wild Hunt
5. Rise of the Tomb Raider
4. Mirror's Edge 2
3. Batman: Arkham Knight
2. The Legend of Zelda
1. Bayonetta 2
Ich habe ehrlich gesagt langsam genug von Indie-Spielen, zudem steigen die Releasepreise irgendwie immer höher, sodass bei vielen Spielen ein imho grobes Missverhältnis von Preis/Leistung vorliegt.

Coole Liste!
schrieb am

Facebook

Google+