4Players - Special, Unternehmen, Xbox 360, PlayStation 3, Spielkultur, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


4Players (Unternehmen) von 4Players
Zeitlose Favoriten, Paul Kautz
Paul Kautz, geboren im bedeutendsten aller Jahre (1976), schreibt, singt und tanzt seit dem Mai 2002 für 4Players. Die Nummer Drei der Peitschenschwinger-Hierarchie der Redaktion kann es auf den Tod nicht leiden, wenn ihm Spiele deutsche Sprachausgabe aufzwingen und beschäftigt sich hauptberuflich mit allem, was feuern kann, elektrische Gitarren enthält, tragbar ist oder Gamerscore bringt. Seine höchste Wertung: 94% für Grand Theft Auto IV. Seine niedrigste: 7% für Wok WM. Seine zeitlosen Favoriten? Ein hartes Stück Auswahlarbeit...

Platz 10: Sonic 2 (Mega Drive, 1992)

»Ernsthaft: Wie könnte ich dieses Spiel hier rauslassen? Es ist die Essenz von Sonic, es vereint in sich alles, was den blauesten Igel der Welt jemals grandios machte: Exzellente Grafik, wahnwitzige Geschwindigkeit, coole Bosskämpfe, kreativ-offenes Leveldesign, punktgenaue Steuerung, super Soundtrack. Okay, es führte auch die doppelschwänzige Pest Tails ein, aber das wollen wir ihm mal nicht zu schwer anrechnen. Ansonsten würden die Superlative ja die Decke sprengen, und das will ja auch keiner, gerade angesichts des Hamburger Wetters...«


Platz 9: Day of the Tentacle (PC, 1993)

»Mich für ein Adventure zu entscheiden, das meine Top 10 zieren darf, war echt schwer. Gerade Lucas Arts hat so viele grandiose Point-n-Klickereien im Portfolio, dass das Herauspicken eines einzigen Vertreters geradezu blasphemisch erscheint: Monkey Island 1&2, Indiana Jones 3&4, Sam&Max, Maniac Mansion, Zak McKracken, hach. Und doch musste es einfach Day of the Tentacle sein. Es musste einfach. Kein anderes Abenteuer war derart verrückt designt, hatte derart genial-bescheuerte Puzzles, brachte mich derart oft zum Lachen. Lucas Arts auf dem Höhepunkt seiner Adventure-Karriere - schade, dass das schon eine Ewigkeit her zu sein scheint. Hab es erst vor Kurzem wieder für den Oldie des Monats durchgespielt, und es ist keine Minute gealtert.«


Platz 8: Thunder Force 4 (Mega Drive, 1992)

»Thunder Force 4 war nicht mein erster Horizontalshooter - aber er war der erste, in den ich mich richtig reinkniete. Die ersten paar Mal habe ich das Teil mit den 99 Leben durchgeleiert, die man sich per Cheat gönnen durfte - was sich als wenig aufregend herausstellte. Erst als ich es richtig spielte, mit den mickrigen drei Versuchen, die es standardmäßig gab, erschloss sich mir die fiese Brillanz des Leveldesigns, verteilt auf mehrere Wochen des fokussierten Durchbeißens. Dass Technosofts Mega Drive-Meisterleistung auch eine unfassbar gute Präsentation hatte, stand meiner Fixierung mit Sicherheit auch nicht im Weg.«


Platz 7: Quake 3 (PC, 1999)

»Ende 1998, als ich gerade nach München zog, um mir bei einem Spielemagazin meine Sporen zu verdienen, war ich gerade mitten in einer heftigen LAN-Phase: Mehrmals pro Woche traf ich mich mit meinen Kumpels, wir vernetzten die Rechner und zockten die Nächte durch. Das hörte auch nicht auf, als ich in den Süden Deutschlands auswanderte, im Gegenteil. Mit StarCraft und Quake 3 erhielten wir das LAN-Pandant zu Cracknikotinschokotabletten, gerade id Softwares sensationeller Mehrspieler-Shooter dominierte unsere Wochenend-Sessions auf Jahre hinaus. Ist bis heute neben Duke Nukem 3D das einzige Spiel, bei dem ich engagiert Zeit in den Editor investiert habe; im Falle von Quake 3 haben wir für unseren Clan sogar eigene, auf unseren Fotos basierende Spielermodelle gebastelt. Okay, heutzutage bietet das jeder Kaugummiautomat, aber damals war für mich das Ballern mit einem Polygonkautz das sensationelle Resultat harter Fummelarbeit.«


Platz 6: Little Big Adventure (PC, 1994)

»Ah, Little Big Adventure. Das Spiel, das mich fast das Abi gekostet hätte - denn statt für unsere Prüfungen zu lernen, haben mein Kumpel und ich lieber um die Wette die Abenteuer von Twinsen durchgespielt (siehe auch Oldie des Monats). Speziell der brillante Soundtrack von Philippe Vachey verfolgt mich noch bis heute, was wörtlich zu nehmen ist - zwei bis drei Mal die Woche schallt er mindestens aus meinen Boxen. Damals wie heute ein wundervolles, magisches Action-Adventure mit enorm liebenswerten Figuren und höchst kreativem Design.«


Platz 5: Strike Commander (PC, 1993)

»Ich habe es bereits in meinem Oldie des Monats-Special zu Strike Commander geschrieben: Damals war just dieses Spiel für mich der Hauptgrund monatelang zu sparen, um mir einen dafür geeigneten Rechner leisten zu können. Dieses lange Opfer hat sich mehr als gelohnt: Bis heute fällt mir kein Spiel ein, das auf derart wunderbare Weise Flugsimulation, Balleraction, Wirtschaftsteil und Herzschmerz-Story miteinander verwoben hat. Und davon ganz abgesehen: Wer die Wahnsinnsbilder von Strike Commander damals in Bewegung gesehen hat, war ohnehin automatisch hin und weg.«


Platz 4: Gargoyle's Quest (Game Boy, 1990)

»Der Game Boy hatte sehr viele großartige Spiele zu bieten, von denen ich stark hoffe, dass Nintendo sie irgendwann auf der 3DS-Virtual Console wiederveröffentlichen wird. Einen sehr großen Teil meiner Zeit an dem kleinen grauen Kasten habe ich mit Capcoms Gargoyle's Quest verbracht. Nicht nur, weil es ein grandioses Action-Adventure war, mit beeindruckendem Umfang, toller Grafik sowie einem exzellenten Soundtrack (übrigens aus der Hand der großartigen Yoko Shimomura) - sondern vor allem, weil es so höllisch schwer war. Ja, damals war es noch völlig okay, wenn man mehrere Wochen oder gar Monate in das Durchzocken eines gemeingefährlich garstigen Spiels investierte. Denn dadurch hatte man mehr als genug Zeit, sich darin zu verlieben.«


Platz 3: Battlefield: Bad Company 2 (Xbox 360, 2010)

»Ich bin nicht für dauerhafte Online-Freuden gemacht: WoW habe ich nach einer Stunde gelangweilt zur Seite gelegt, auch alle anderen MMORPGs bewirken bei mir keinerlei sonstwie geartetes Zucken. Ein Spiel jedoch hat mich seit seinem Erscheinen fest in seiner Hand: Battlefield Bad Company 2. Die Solo-Kampagne war prima, aber es geht einfach nichts über den glorreichen Online-Modus, und da speziell die Conquest-Variante. Mittlerweile habe ich fast 200 Online-Stunden auf dem Zähler - womit ich im weltweiten Ranking zwar immer noch eine Lachnummer bin, aber für mich persönlich ist das ein unerhörter Rekord, den so schnell kein anderes Spiel erreichen wird. Laguna Alta for Life!«


Platz 2: Tekken 3 (PlayStation, 1998)

»Ich rutschte gerade hilflos rudernd in die schreibende Seite der Spielebranche hinein, als ich zum Erstkontakt gezwungen wurde: Ein Kollege war Riesenfan der PlayStation, einem System, mit dem ich bis dahin nichts zu tun hatte. Seine Ansage war, dass er einen Sparringspartner für dieses neue Prügeldingens brauchte, und ich sah sandsackig genug aus. Ein Fehler. Der Moment, an dem ich Eddy Gordos elegante Capoeira-Moves in spielbarer Bewegung sah, war für mich der Moment, in dem ich gedanklich bereits die PlayStation nebst dem Spiel in der Tasche hatte. Tekken wurde zum Fixum, ist es trotz aller kleinen und großen Design-Veränderungen bis heute geblieben - und den dritten Teil gönne ich mir nach wie vor alle paar Monate.«


Platz 1: Tetris (Game Boy, 1990)

»Der Game Boy ist mir heilig: Er war nicht nur mein erstes Handheld, sondern generell mein erster elektronischer Kontakt mit dem Wilden Westen. Ich habe ihn mir kurz nach der Maueröffnung gekauft, und er hat mein Leben für immer verändert - was man nicht zuletzt an dem Job sieht, den ich seit 13 Jahren ausübe. Tetris ist untrennbar mit diesem neuen Leben verbunden, denn kein Game Boy-Spiel habe ich exzessiver und ausdauernder gespielt als dieses. Der Tag, an dem ich über »Level 9, High 5« nur noch lachen konnte, war ein guter Tag.«

Kommentare

Smul schrieb am
turrican-2 hat geschrieben:Tekken 3:
buuuh! Eddie ist tabu! Das weiss doch jeder :P
Herrliche Rubrik. Danke, 4player.
Wayne, meine persönliche, vor knapp zwei Jahren erstellte und bis auf Starcraft (ersetzt durch Teil 2) unveränderte Top 10:
http://www.youtube.com/watch?v=J_Cl0LqFPpY
Eddy: Pff! Das ist doch schon wieder so eine »Wääääääh, die <hier Waffe einsetzen, mit der er gerade mächtig gepwnt wurde> darfst du nicht benutzen, das ist unfair!«-Geschichte! :D
Deine Top 10: Sehr cool gemacht!
Cheers
Thalos schrieb am
turrican-2 hat geschrieben:
mr archer hat geschrieben:Sehr hübsch gemacht!
Chibiterasu hat geschrieben:Auch von mir ein großes Kompliment!
So ziemlich die schönste Top 10 (jetzt nicht auf die Spielauswahl bezogen, aber da auch teilweise :wink: ) die ich auf Youtube gesehen habe. Mit schöner Narrative, alles überlegt. Beruflich etwas mit Mediendesign oder derart zu tun?
Wow, danke schön. Das erheitert bei solch trübem Regenwetter :)
Meine Ausbildung zum Mediengestalter absolvierte ich noch vor dem Millenium, mein Studium in Online-Medien fühlt sich hingegen noch frisch an ;)
Leider hatte ich bisher noch nicht das Glück (bzw. Überzeugungskraft), Hobby zum Beruf zu machen.
Muss den beiden zustimmen, wirklich toll gemacht. Steckt bestimmt ne Menge Arbeit drinn. Liste ist auch gut, mind. 3 davon wären wohl auch in meiner Liste.
foobi schrieb am
Gargoyle's Quest ist auch einer meiner All-Time-Favourites! Ich hab da immer noch so einen achtstelligen Zahlencode im Kopf, der das Level kurz vor'm Endboss geladen hat...
Herrliches Spiel. Davon könnte ruhig mal ein (2D!!!!) Remake in Farbe erscheinen.
Satus schrieb am
manu! hat geschrieben:Tetris war das Beste Scheisshausgame ever aber Platz 1 in einer immerwährenden Top 10... kein Wizardry, kein DSA, kein Archon, kein Gauntlet oder R-Type =) hier fehlen eindeutig C64 Klassiker und Zettel + Stift Spiele.
Stimme mit dir 100% überein.
Wobei der C64 in der DDR damals wohl nicht so verbreitet war.
manu! schrieb am
Tetris war das Beste Scheisshausgame ever aber Platz 1 in einer immerwährenden Top 10... kein Wizardry, kein DSA, kein Archon, kein Gauntlet oder R-Type =) hier fehlen eindeutig C64 Klassiker und Zettel + Stift Spiele.
schrieb am

Facebook

Google+