Fight Night Round 3 - Special, Sport, PlayStation 2, Xbox, Xbox 360, Sony PSP - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Kampfsport
Entwickler: EA Sports
Publisher: Electronic Arts
Release:
07.03.2006
07.03.2006
22.03.2007
17.06.2010
09.03.2006
Spielinfo Bilder Videos
Mit Fight Night Round 3 schickt EA seine großartige Boxserie zum dritten Mal in den Ring – und erntet im 4Players-Test neben jeder Menge Lob auch genauso viel Kritik. Wie sieht der Entwickler sein eigenes Baby? Wir sprachen mit Executive Producer Kudo Tsunoda. Hinweis: Das Interview fand vor dem Test statt!

4Players: Während die Xbox- und PS2-Versionen von Round 3 eher an Updates vom Vorgänger erinnern, sieht die 360-Fassung wie ein komplett neues Spiel aus. Macht die technische Basis der 360 einen solchen Sprung möglich oder habt ihr euch bei der Entwicklung einfach auf diese Plattform konzentriert?

Kudo Tsunoda: Tatsächlich sind alle Versionen unseres Spiel mit neuen Gameplay-Features vollgestopft: Sowohl auf Current- als auch Next-Gen gibt es Impact Punches, unsere unterschiedlichen Stile, die ESPN Classics und den neuen Karrieremodus. Doch natürlich erlaubt und die 360-Technologie einen massiven Quantensprung in Sachen Grafik – und dadurch können wir wiederum das Spielprinzip

Kudo Tsunoda: Executive Producer, Batman-Fan und Rauch-Rebell in Personalunion.
verändern! Zum Beispiel können wir jetzt das HUD abschalten und dadurch die Energie-Balken für Gesundheit und Schlagkraft vom Bildschirm entfernen – und die Charaktere machen deutlich, wie es um sie bestellt ist und welche Taktik man anwenden sollte, um den Kampf zu gewinnen. Genau wie im richtigen Leben.

4Players: Seid ihr nicht besorgt, dass die Verwendung von noch mehr, noch mächtigeren und noch komplizierter auszulösenden Power-Moves den Spielfluss ruinieren kann? Schließlich sind die Zocker dann mehr damit beschäftigt die Spezialschläge auszulösen als einfach nur das Game zu genießen.

Kudo Tsunoda: Das Tolle an Round 3 ist, dass es dem Spieler völlige Freiheit im Bezug auf den Boxstil lässt. Jeder Boxer hat einen einzigartigen Stil, unser Game unterstützt jede mögliche Spielweise. Wenn du vorwärts preschen und einen möglichst schnellen, dicken KO erzwingen willst – bitte sehr! Wenn du eher der Ausweichtyp bist, der schnelle, gezielte Kombinationen setzt – nur zu! Jeder Stil hat unterschiedliche Vor- und Nachteile und du kannst dir den Stil deines Boxers genau so maßschneidern, wie du es gerne hättest.

4Players: Wie wollt ihr Langeweile im Karrieremodus vermeiden, die im Vorgänger nämlich unvermeidlich aufkam, nachdem man alle Gürtel intus hatte. Wie wollt ihr Spieler ans Pad binden?

Kudo Tsunoda: Im diesjährigen Karrieremodus gibt es bessere Herausforderer sowie Rivalen, die sich an dich hängen, sobald du den Gürtel hast. Du kannst Gewichtsklassen ändern und stehst somit ganz neuen Gegnern gegenüber. Und nicht zuletzt kannst du dieses Mal deinen Karriereboxer speichern und online mit ihm antreten!

4Players: Würdest du Round 3 eher als ein Prügelspiel oder mehr als Boxsimulation bezeichnen?

Kudo Tsunoda: Mit Round 3 wollten wir ein Spiel erschaffen, das von Anfang an auf Spielspaß ausgelegt ist, während es gleichzeitig den Geist des Boxsports möglichst genau einfängt – ich denke, dass Fans beider Genre

Bei EA Los Angeles werden Gehaltsverhandlungen anders geführt als hierzulande...
sehr zufrieden sein werden. Wir haben uns tatsächlich nie die Frage gestellt, ob wir ein Prügelspiel oder eine Boxsimulation entwickeln – wir haben einfach ein spaßiges Spiel entwickelt!

4Players: Könntest du dir vorstellen, euer »Total Punch Control«-System auch auf andere Games oder Genres auszuweiten? Wie wäre es z.B. mit einem Tekken 5-ähnlichen Spiel mit eurer analogen Steuerungsvariante?

Kudo Tsunoda: Ich denke, dass dir eine intuitive analoge Steuerung eine viel bessere Kontrolle über den Spielcharakter gibt, unabhängig vom Game. Die Analoghebel verwischen die Grenze zwischen dem, was dir im Kopf herumgeht und dem, was deine Spielfigur auf dem Bildschirm tut. Ich könnte mir sehr gut eine analoge Steuerung in einem Kampfspiel wie der Def Jam-Reihe vorstellen.

4Players: Was ist die Zukunft der Fight Night-Serie? Wird es jetzt jährliche »Immer mehr!«-Updates geben oder habt ihr etwas ganz anderes in Planung?

Kudo Tsunoda: Wir erweitern die Serie jedes Jahr um so viele Features, dass es schon fast ganz neue Spiele sind! Alle neuen Versionen werden sich genauso frisch und neu anfühlen wie bisher.

4Players: Wenn Batman und Muhammad Ali zusammen in den Ring steigen würden – wer würde gewinnen?

Kudo Tsunoda: So sehr ich Boxen auch mag, aber Muhammad Ali wird immer älter. Batman hingegen bleibt in den Filmen immer gleich alt...

  

Kommentare

Evin schrieb am
Ich find die Fragen vollkommen OK.
Fragen zu Tsunoda persönlich interessieren doch eh niemanden wirklich... ich kannte nichtmal den Namen von ihm.. klar.. einen Itakagi könnt man diesbezüglich schon löchern...
Fragen zur Branche oder der Zukunft kannst knicken weil eh immer eine Wischiwaschi-Antwort kommt.
johndoe-freename-63541 schrieb am
Wenn man mal die Chance hat mit so einen Kerl zu sprechen dann stellt man Interessante Fragen, paar Ansätze waren ja dabei wie z.b die 2 Frage.
Insgesamt auch viel zu kurz und man hätte nen richtig schönes Interview machen können mit Fragen zur Person des Herrn Tsunoda, zur Entwicklung von Fight Night Round 3, zum Game Allgemein, Zur Zukunft und villeicht mal paar Fragen zur Branche allgemein.
Damit einem auch die Person Tsunoda besser rüber kommt.
gratz
LordMX
Bubunator schrieb am
Was war den an den gestellten Fragen Deiner Meinung nach so eklatant schlecht bzw langweilig ? Ohne trifftigen Grund wirst Du sie ja wohl nicht bemängelt haben oder?
johndoe-freename-63541 schrieb am
Was hat das damit zu tun? Das ist doch völlig egal, man kann trotzdem gute Fragen stellen ohne das Spiel schon getestet zu haben.
Man muss sich nur mal bissl mühe geben.
grüße
LordMX
Bubunator schrieb am
Was erwartest Du denn für Fragen, wenn das Spiel noch nicht mal getestet wurde zum Zeitpunkt des Interviews?
@topic
Wir erweitern die Serie jedes Jahr um so viele Features, dass es schon fast ganz neue Spiele sind!

Da ist es, das Erfolgsrezept von EA, gesprochen von einem ihrer Mitarbeiter! :lol: Tschuldigung, musste einfach mal sein.
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+