Olymptronica - Special, Events, PC, PlayStation 2, PlayStation 3, Nintendo Wii, Xbox 360, Spielkultur, Sony PSP, Nintendo DS - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Events
Entwickler: -
Publisher: -
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Seit 2005 gibt es in Deutschland eine Veranstaltung die sich zum Ziel gesetzt hat, Eltern, Kinder, Gelegenheitsspieler und ambitionierte eSportler unter einen Hut zu bekommen. Das geht nicht? Schaun 'mer mal.


Games Convention light?

Konsolen soweit das Auge reicht. Sprichwörtlich an jeder "Ecke" bieten sich vielfältige Mitmachmöglichkeiten.
Veranstaltungsort war die Europa-Zentrale eines asiatischen Autoherstellers. Autos und Computerspiele? Warum nicht.  Kaum ist das obligatorisch grimmig dreinschauende Sicherheitspersonal passiert (die Eingangskontrollen erinnern unweigerlich an ein Fußballspiel), findet man sich inmitten einer Szenerie wieder, die durchaus an (einen Teil der) Games Convention erinnert.

Weniger Lärm, viel weniger Menschen, und noch viel weniger Aussteller, aber dafür gut "überschaubar" und somit problemlos an einem Nachmittag zu erkunden. Los ging es mit einem wirklich kleinen Ascaron-Stand an dem "Sacred 2-Fallen Angel" an High-End Computern unter eSport Aspekten vorgestellt wurde. Das war's dann auch schon zum Thema PC. Traditionell versteht sich die Veranstaltung als Mischung aus Videospiel-Liga und Games-Messe und da wird dem guten alten Rechenknecht seitens der Veranstalter anscheinend kein besonders weit reichendes "Existenzrecht" eingeräumt.

Im Fokus: Konsolen

Ein typisches Bild: Eltern mit ihren Kids - Diesen beiden Jungs interessieren sich besonders für Nintendos DS.

Dafür Konsolen soweit das Auge reicht. Weiter geht's an einem Nintendo DS Stand, wie man ihn von der GC kennt. Jung und alt können hier aktuelle Titel von "Dr. Kawashimas  Gehirnjogging" bis "Mario Kart DS" ausgiebig testen. Rechts davon stehen etwa 20 Xbox-360 zum Probespielen aktueller Titel (bspws. "Guitar Hero III" oder "Spider Man: Freund oder Feind") bereit. In einem speziellen Bereich führen "Machine Dancer" (Mitglieder von www.vierpfeile.de und www.machinedance.de) ihre beeindruckenden Dancing Stage Universe - Fähigkeiten vor. Unmittelbar daneben lädt der Karlsruher Verein zur Erhaltung der Videospielkultur zum Freispiel an etwa acht altehrwürdigen coin up's der späten siebziger und frühen achtziger Jahre ein. Tetris, Asteroids und Scramble lassen grüßen. Nostalgie pur. Gut ein viertel der Fläche steht der PES-Community zur Verfügung. Schließlich wird auch dieses Jahr ein offizielles PES-Liga-Ranking Turnier mit etwa 150 Teilnehmern und Preisgeldern in Höhe von 1000 Euro ausgetragen, außerdem wurden drei Startplätze für die Finals ESWC-Deutschland ausgelobt. Übrigens: Das entspricht immerhin ziemlich genau 1000 Euro mehr Preisgeld , als der Sieg der offiziellen deutschen Meisterschaft.  Neben dem Hauptpreis von 600 Euro freut sich der Sieger über wertvolle Ranking Punkte für die Teilnahme an der deutschen PES-Meisterschaft dessen Finale traditionell im August auf der GC ausgetragen wird. Zwischenruf: In diesem Segment ist Deutschland wahrlich Entwicklungsland. In den USA und besonders in Korea verlässt für so eine Börse kein eSportler sein Kinderzimmer.

Golf in im Showroom eines Autohauses? Warum nicht? Wii macht's möglich.
Von diesem Bereich gelangen wir in einen ebensogroßen Wii "Bereich" indem Nintendos Flagschiff gegen Aushändigung eines amtlichen Lichtbildausweises (!) 15 Minuten lang angespielt werden kann. Diese Maßnahme ist allerdings verständlich, könnte man die Remote Controller ansonsten doch zu schnell in der Hosentasche "vergessen". Außerdem geben hier die Veranstalter 10tacle mit einigen Messebabes (Papi freut's) und Sega mit "lebendigen" Videospiel-Figuren (die Kids freut's) ein Stelldichein. Überhaupt sieht man viele Eltern mit ihren Kindern und abseits der PES-Fans auch verhältnismäßig viele weibliche Besucher. In einem speziellen Eltern-Bereich können sich Erziehungsberechtigte denn auch bei Mitarbeitern der USK oder dem familienorientierten Portal Videospielplatz.de über die Tauglichkeit bestimmter Games und Genres für ihren Nachwuchs informieren.
Das Konzept der Veranstalter ausschließlich jugendfreie, familienorientierte Spiele zu präsentieren geht denn auch voll auf.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+