4Players: Spiele des Jahres 2005 - Special, Awards - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Awards
Entwickler: -
Publisher: -
Spielinfo Bilder Videos


Beste Sprachausgabe --- Beste Grafik --- Innovationspreis --- Beste KI
Bestes deutsches Spiel --- Beste Hardware --- Beste Fortsetzung --- Bestes Remake
Bestes Party-Spiel --- Bestes Multiplayer-Spiel --- Bestes Add-On --- Bestes Puzzle-Spiel



Auf ein solches Abenteuer mussten die Fans der alten LucasArts-Abenteuer lange Zeit warten. Für einen Geheimtipp typisch hatte es niemand auf der Rechnung, als es dann angekündigt wurde. Kaum zu glauben, dass Ankh auch noch in Deutschland entwickelt wurde, wenn auch unter tatkräftiger Mithilfe alter Adventure-Hasen. Hoffentlich werden wir von Deck 13 bald noch mehr hören!

Auf den Plätzen: Far Cry Instincts, X3

Natürlich ist die PSP das leistungsfähigste Handheld aller Zeiten. Natürlich sind die Buzz-Controller eine coole Sache. Aber keine 2005er Hardware war sowohl derart durchdacht wie mit etlichen großartigen Ideen vollgestopft wie Nintendos DS: Zwei Bildschirme, davon einer ein Touchscreen, Mikrofon, klappbar, GBA-Kompatibilität – und einige der innovativsten Spiele aller Zeiten! Nintendo hat mit dem DS erneut bewiesen, dass das Unternehmen kein Risiko scheut, wenn es um neue Spielformate geht!

Auf den Plätzen: Xbox 360, Sony PSP

Earth 2160, Civilization IV, Pro Evolution Soccer 5 und einige andere Top-Titel stritten in der Debatte um diesen Titel. Alle haben sie ihre Reihe hervorragend im Jahr 2005 fortgesetzt. Am Ende hatte erneut der Survival-Horror aus Japan die Nase vorn, weil er im Vergleich zu den anderen etwas komplett Anderes wagte. Capcom hat der unter Staub und Altlasten knarzenden Traditionsserie frische Impulse verpasst und steife Zöpfe abgeschnitten – kein Update zum Vollpreis, keine müde Lizenzerweiterung, sondern ein imposanter Neuanfang.

Auf den Plätzen: Civilization IV, WWE Smackdown vs. Raw 2006

Wenn es nach der schieren Menge der Remakes ginge, hätte die Capcom Classics Collection uneinholbar die Retro-Nase vorn – immerhin gibt es hier satte 22 großartig emulierte Klassiker, inklusive einiger wahrer Highlights. Doch als einzelnes Remake hüpft der berühmteste Klempner der Welt aufs oberste Treppchen: Mario 64 DS! Zum DS-Start konnte es kaum ein besseres Jump-n-Run geben, als die in jeder Hinsicht verbesserte Umsetzung des 96er N64-Klassikers: Schönere Grafik, erweiterter Umfang, angepasste Steuerung, viele neue Minigames – Retro-Herz, was willst du mehr?

Auf den Plätzen: Sonic Rush, Capcom Classics Collection

Bugreichstes Spiel --- Humorvollstes Spiel --- Bester Held --- Bester Bossgegner
Größte Überraschung --- Beste Story --- Bester Embargo-Titel --- Größte Enttäuschung
Bester Lizenz-Soundtrack --- Bester Original-Soundtrack --- Beste Filmumsetzung --- Gurke des Jahres


Bestes Strategiespiel --- Bestes Adventure --- Bestes Geschicklichkeitsspiel --- Bestes Action-Adventure
Bestes Prügelspiel --- Bestes Sportspiel --- Beste Simulation --- Bestes Online-Rollenspiel
Bestes Rennspiel --- Bestes Rollenspiel --- Bestes Action-Spiel
  


Publisher des Jahres --- Bestes GBA-Spiel --- Bestes PSP-Spiel --- Bestes NDS-Spiel
Entwickler des Jahres --- Bestes GameCube-Spiel --- Bestes PS 2-Spiel --- Bestes Xbox-Spiel
Bestes Xbox 360-Spiel --- Bestes PC-Spiel --- Spiel des Jahres

Kommentare

johndoe460366 schrieb am
Nicht nur das,der Rätselfaktor ist auch sonst eher dürftig. Wo musste man bei RE 4 noch rätseln?
Achso,ich vergaß,man musste ja mal 9 Plättchen verschieben ;)
Nefasturris schrieb am
Evin hat geschrieben:Naja... Gameplay-technisch hat sich kaum was getan.
nunja... 8O
das kannste so nicht stehen lassen. nimm alleine die gegneranzahl... in re1 gabs vielleicht um die 100 im gesamten spiel. nimm diese zahl und rechne sie hoch 3, dann ergibt das in etwa die anzahl der gegner im ersten kapitel von re4.
in dieser hinsicht ist re4 fast näher an spielen wie dead to rights dran als am original. :?
und rätsel gibts sowieso nicht mehr, denn wenn ein gegenstand wo passt, wird er gleich automatisch benutzt.... wo sind die zeiten, wo man unzählige stunden im inventar verbracht hat...
johndoe460366 schrieb am
Evin hat geschrieben:Naja... Gameplay-technisch hat sich kaum was getan.
Das halte ich für ein Gerücht...
johndoe478604#1 schrieb am
Evin hat geschrieben:Naja... Gameplay-technisch hat sich kaum was getan. Aber tzrotzdem sicherlich ein super Spiel, auch wenn ich RE nicht leiden kann. :mrgreen:
Aber er sagt :
Die Story ist die gleiche,
Nein ist sie definitiv nicht !
Was zum Kuckuck haben die Las Plagas mit Umbrella etc. zu tun, die bei den Vorgängern den Hauptanteil der Story lieferten ?
viele Gegner sind gleich,
Ja Klar ! Hat sonst noich jemand ZOMBIES in RE4 gefunden ? Ich auf jeden Fall nicht !
und das Gameplay, man muss zu zweit durch die Gegend laufen, ist auch schon alt.
Aha, das mit dem *zu-2.-duch-die-gegend-latsch* Feature ist für dich wohl das wichtigste in einem Gameplay ??
:roll:
Das einzige was ich bei RE4 bemängeln muss, ist die grottenhaft schlechte Kamera ![/quote]
Evin schrieb am
Naja... Gameplay-technisch hat sich kaum was getan. Aber tzrotzdem sicherlich ein super Spiel, auch wenn ich RE nicht leiden kann. :mrgreen:
schrieb am

Facebook

Google+