Die Sims 3 - Special, Simulation, PlayStation 3, Nintendo DS, Nintendo Wii, Xbox 360 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Simulation
Entwickler: Maxis
Publisher: Electronic Arts
Release:
28.10.2010
kein Termin
04.06.2009
28.10.2010
04.06.2009
28.10.2010
15.05.2012
Spielinfo Bilder Videos
Nachdem die Sims mit ihrem dritten PC-Auftritt abermals zahlreiche Erfolge verbuchen konnten, schien es nur eine Frage der Zeit, bis die interaktive Seifenoper auch auf den Konsolen Einzug halten würde. Zwar verlässt man sich natürlich auf bekannte Mechaniken, fügt jedoch mit den so genannten Karma-Kräften ein neues Element hinzu. Was es damit auf sich hat, haben wir uns von Produzent Sam Player erklären lassen.

4Players: Zuerst möchten wir Sie bitten, sich vorzustellen.

Sam Player: Ich bin ausführender Produzent für Die Sims 3 auf Konsolen und Handheld-Plattformen. Ich bin seit 2006 im Sims Studio und habe die ersten zwei Jahre an der Entwicklung von Add-ons und Accessory-Packs für Die Sims 2 gearbeitet.


"Natürlich würde ich niemals irgendwas tun, um meinen Sims Schaden zuzufügen." Sam Player, Produzent von Die Sims 3 auf Konsolen.
Danach habe ich etwas die Richtung gewechselt und an SimAnimals für Wii und DS gearbeitet.

4Players: Ausgehend von der E3-Präsentation, scheint die Sims 3-Formel gut auf die Konsolen transportiert zu werden. Und oben drauf wird es mit den so genannten Karma-Kräften deutlich erweitert. Können Sie erklären, was diese Karma-Kräfte sind, wie man sie bekommt und wie sie den Spielern mit ihren Sims helfen - oder Chaos anrichten?

Sam Player: Jede Plattform hat ihr eigenes Set an Karma-Kräften. Einige gibt es in allen Versionen, andere sind nur exklusiv auf der jeweiligen Plattform zu haben. Alle sorgen für eine Menge Spaß, aber eine meiner Lieblingsaktionen in den HD-Versionen ist die Nutzung der "Epic Fail"-Karmakraft gegen einen Nachbar-Sim, der einem total auf den Senkel geht. Zu sehen, wie jämmerlich und unglücklich es den Sim macht, ist ein klassischer Moment. Im Gegenzug kann man einem Sim, der in letzter Zeit nur Pech hatte, mit dem "Giant Jackpot"  finanziell unter die Arme greifen oder ihn mit "Get Lucky" zum beneidenswertesten Typen in der Nachbarschaft machen, so dass alles, was er anfängt, automatisch ein erfolgreiches Resultat nach sich zieht. Dies ist sehr befriedigend und gibt einem noch stärker das Gefühl, die Geschichte zu kontrollieren. Natürlich würde ich niemals irgendwas tun, um meinen Sims Schaden zuzufügen, aber diejenigen, die an solchen Dingen vielleicht Freude haben, werden sich an den "Firestorm" or "Quake Maker" erfreuen.

4Players: Wie bekommt man diese Kräfte?

Sam Player: Auf jeder Plattform werden die Karmakräfte etwas anders freigeschaltet, aber das Grundprinzip dahinter ist: Je mehr man im Spiel erfolgreich bewältigt, um so mehr Karmakräfte kann man freischalten. Zusätzlich kann man Zugriff auf Karmakräfte über die Karmapunkte bekommen, die man erhält, wenn man die Wünsche der Sims erfüllt, die man im Challenge Shop erwirbt oder mit denen man am Ende jedes Tages bei der "Hour of Reckoning" (Stunde der Abrechnung, Anm. d. Red.) belohnt wird.

4Players: Glauben Sie nicht, dass mit den Kräften eine Form des "Cheatens" eingeführt wird, die sich vom Weg der PC-Sims entfernt, also einem satirischen Abbild des "echten" Lebens, einer Sitcom, in der man im Regiestuhl sitzt?

Sam Player: Wir haben immer noch das Gefühl, dass der Spieler der Regisseur ist. Karmakräfte geben dem Spieler als Regisseur nur zusätzliche Werkzeuge in die Hand, um die verschiedenen Geschichten zu erzählen. Tatsächlich sind die Karmakräfte nicht jederzeit verfügbar und Belohnungen für eine bestimmte Spielweise. Das Spiel wird nicht zulassen, dass man sie immer und überall allmächtig nutzen kann. Man muss kalkulieren, wie man sie nutzt. Darüber hinaus können sie während der Stunde der Abrechnung nach hinten losgehen, wenn das Spiel beurteilt, wie man den Sim den Tag über versorgt hat.

4Players: Was gibt es sonst noch an Elementen in den Konsolenversionen, die auch Spielern neu sind, die die PC-Version bereits in- und auswendig kennen?

Sam Player: Zusätzlich zu den Karmakräften wird es in den HD-Versionen z.B. ein Herausforderungs-System geben, das zielorientierte Spielmechaniken hinzufügt. In der Wii-Version wird es zwei neue Karrieren geben (Extremsport und
"Die Wii-Version bietet exklusive Inhalte wie z.B. eine brandneue Stadt am Strand."
Tourismus), exklusive Persönlichkeits-Merkmale sowie ein Vier-Spieler-Minispiel. Der DS hat etwas, das wir "magische Momente" nennen: Hier werden besondere Meilensteine der Sims mit netten neuen Animationen gefeiert - zusätzlich ist es die erste ausgewachsene "Nachbarschafts-Simulation", die wir auf dem DS präsentieren.

4Players: Mit den Karmakräften wird den Mechaniken ein großes neues Element hinzugefügt. Gibt es auch Inhalte, die es nicht vom PC auf Konsolen geschafft haben? In der E3-Präsentation im Juni wirkte es z.B., als ob man nicht mehr frei durch die Stadt laufen könnte.

Sam Player: Man kann definitiv auf allen Plattformen frei durch die Stadt laufen. Auf Wii ist das alles sogar nahtlos möglich. Es gibt keine Ladezeiten, sobald man sich in der Stadt befindet. Auf dem DS gibt es eine kurze Ladezeit, wenn man das Haus verlässt, aber man kann danach in der Stadt umherstreifen. Auf den HD-Plattformen ist die Stadt in kleine Sektionen aufgeteilt, zwischen denen man mit einer nur geringen Ladezeit hin- und herreisen kann.

    

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+