Games Convention 2006 - Special, Messen, PlayStation 3, Nintendo DS, Sony PSP, Spielkultur, Xbox 360, Xbox, Nintendo Wii, GameCube, PlayStation 2, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
oder Tokyo Game Show Gameinfos ')" onmouseout="DynToolTipp_Hide(); " href="http://www.4players.de/4players.php/spielsysteminfo/Allgemein/8500"> ? Was wird abseits der Messe geboten? Unser Special über die Messe und das schon Kult gewordene Eröffnungskonzert gibt Aufschluss."/>

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Messen
Entwickler: -
Publisher: -
Release:
23.08.2006
23.08.2006
23.08.2006
23.08.2006
kein Termin
23.08.2006
23.08.2006
23.08.2006
23.08.2006
kein Termin
23.08.2006
23.08.2006
Spielinfo Bilder Videos
Am 23. August ist es wieder so weit: Die Games Convention in Leipzig öffnet ihre Pforten und präsentiert auf insgesamt 90.000 Quadratmetern so ziemliches alles, was in der Computer- und Videospielbranche Rang und Namen hat. Doch wie fing eigentlich alles an? Wie schlägt sich die GC im Vergleich zur E3 oder Tokyo Game Show ? Was wird abseits der Messe geboten? Unser Special über die Messe und das schon Kult gewordene Eröffnungskonzert gibt Aufschluss.

Fünfter Geburtstag

Bereits zum fünften Mal lädt Leipzig in diesem Jahr zum mittlerweile wohl größten und wichtigsten Computer- und Videospiele-Event Europas.
Die Leipziger Messe: Hier wird vom 23. - 27. August zum fünften Mal die Games Convention ausgetragen.
Dabei waren bei der Messepremiere 2002 noch viele skeptisch, ob die Games Convention überhaupt eine Zukunft habe. Schließlich schwächelte die bis dahin größte europäische Fachmesse, die britische ECTS , schon seit Jahren: Große Publisher zogen es immer öfter vor, eigene Events abzuhalten oder sich auf ihre Auftritte auf der E3 in Los Angeles zu beschränken.

Doch während die mittlerweile abgesetzte ECTS weiterhin an Unterstützung und Bedeutung verlor, legte die Games Convention nach ihrem erfolgreichen Debüt von Jahr zu Jahr zu. Die Besucherzahlen stiegen von anfangs 80.000 auf 134.000 im letzten Jahr. Dieses Jahr erwartet die Messeleitung sogar über 150.000 Messegäste. Zum Vergleich: Die E3 besuchten in diesem Jahr gut 60.000 und die letzte Tokyo Game Show über 176.000 Gäste, wobei die E3 als reine Fachpublikumsmesse von den Besucherzahlen natürlich nicht mit Publikumsmessen wie der GC oder TGS konkurrieren kann.

Wird die E3 überholt?

Dafür konnte die E3 bisher immer mit den heißesten Neuvorstellungen

Besucher         GC               E3               TGS     
2002              80.000          60.000          134.000
2003              92.000          62.000          150.000
2004            105.000          65.000          160.000
2005            134.000          70.000          176.000
2006            150.000*        60.000          160.000*
*: Prognosen der Messeleitung

und höchsten Ausstellerzahlen protzen - im letzten Jahr waren es 400 Aussteller aus aller Welt. Doch damit ist mit der fürs nächste Jahr angekündigten Schrumpfung wohl Schluss. Auch die TGS war mit zuletzt 131 Ausstellern eher ein überschaubares und vorwiegend von japanischen Publishern geprägtes Pflaster. Auf der letzten Games Convention waren es immerhin 280. Mit 367 bestätigten Ausstellern kommt die GC der E3 in diesem Jahr im Gegensatz zu den gerade einmal 143 registrierten Ausstellern der TGS aber bereits verdammt nahe.  Und auch das Interesse der Medien nimmt immer weiter zu.

Könnte die GC die E3 schon bald als weltweit größte und wichtigste
Aussteller          GC                E3               TGS  
2002                   166               450                85
2003                   207               400               111
2004                   258               400               117
2005                   280               400               131
2006                   367*             400               143*
*: Bisher registrierte Aussteller
Computer- und Videospielemesse beerben? Die Zeichen stehen nicht schlecht, aber es gibt dieses Jahr auch Dämpfer für das Publikum: Weder Titel für den Wii noch für die PlayStation 3  werden für Besucher spielbar sein. Das ist eine große Enttäuschung für alle, die noch vor dem Start der beiden Konsolen erste Spielerfahrung sammeln wollten. Leipzig scheint für zwei große Publisher nicht der ideale Ort für die erste große Präsentation zu sein: Nintendo setzt lieber auf eine eigene Deutschlandtour, Sony lädt erst auf der Tokyo Game Show am 22. September zum spielbaren PS3-Buffet.

Leipzig vs. Tokio

Trotzdem wird sich Nintendo in Leipzig präsentieren, während die Tokyo Game Show wohl einmal mehr ohne Big N stattfinden wird. Zwar ließ der letztjährige TGS-Auftritt von Präsident Satoru Iwata noch auf eine schrittweise Rückkehr Nintendos auf das traditionell gemiedene TGS-Parkett hoffen,
Das Nippon Convention Center: Veranstaltungsort für die bereits seit 1996 statt findende Tokyo Games Show.
aber in diesem Jahr will Nintendo, die bis 2001 mit der Space World noch regelmäßig eine eigene Messen veranstalteten, der Tokyo Game Show wohl komplett fern bleiben. Stattdessen werden Ken Kutaragi (Sony ) und Yoichi Wada (Square Enix ) mit Live-Ansprachen ins Rampenlicht rücken, so dass Sony mangels Wettbeweb - Microsoft ist in Japan ja nach wie vor kein ernst zu nehmender Konkurrent - wohl erneut die Messe dominieren wird.

Dennoch hat auch die TGS, die in den letzten Jahren wieder deutlich an Popularität gewinnen und im Vorjahr sowohl einen neuen Besucher- als auch Ausstellerrekord verbuchen konnte, das Zeug, in die bereits heiß umkämpften Fußstapfen der E3 zu treten. Vor allem die japanischen Hard- und Softwarehersteller scheinen die Tokioter Messe nach wie vor zu bevorzugen, was Konsolenpräsentationen und Neuvorstellungen anbelangt. Das Engagement der Leipziger Messeleitung ist jedoch beachtlich: So findet im Vorfeld der GC nicht nur regelmäßig die International Games Developer Conference für Entwickler in Europa (GCDC) statt, sondern auch das alljährlich ausverkaufte Eröffnungskonzert im Leipziger Gewandhaus, das dieses Jahr noch vom Honky Tonk Musikfestival ergänzt wird.      

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+