Call of Duty: Modern Warfare 2 - Test, Shooter, PlayStation 3, PC, Xbox 360 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Shooter
Entwickler: Infinity Ward
Publisher: Activision
Release:
10.11.2009
10.11.2009
10.11.2009
Spielinfo Bilder Videos

Die leuchtende PC-Version

Die PC-Fassung sieht von allen Varianten am besten aus - in diesem Zusammenhang ist es erstaunlich, wie moderat die Hardwareanforderungen ausgefallen sind.
 Die PC-Version von Modern Warfare 2 setzt beim künftigen Spieler in erster Linie eines voraus: Geduld. Denn nicht nur musste man auf diese Fassung am längsten warten (erst ab dem 10. November wurden die entsprechenden Server aktiviert), auch ist die Installation mit mehr Stolperfallen versehen als der Besuch eines vietnamesischen Curryhauses ohne Sprachkenntnisse. Zum einen ist da Steam - ohne Steam keine moderne Kriegsführung. Das bringt natürlich die gewohnten Annehmlichkeiten (Installation jederzeit überall möglich, keine CD im Laufwerk nötig etc.), aber auch die gewohnten Nachteile wie die nicht mehr vorhandene Wiederverkaufbarkeit mit sich. Die nächste Merkwürdigkeit erwartet all jene, die ihr Steam auf Englisch eingestellt haben. In diesem Fall installiert Modern Warfare 2 nämlich nur die erste der beiden in der Packung befindlichen DVDs, die alle Spieldaten enthält. Die zweite Disc, offenbar Träger der Sprachdateien, wird nicht abgefragt - dafür wird ungefragt das englische Sprachpaket über Steam heruntergeladen, was angesichts der Größe von mehreren Gigabyte das eine oder andere Stündchen dauern kann. Kurz gesagt: Warum einfach (Konsolen), wenn's auch umständlich (PC) geht?

Ist die Installation erstmal abgeschlossen, ist die Freude mittelgroß: Hat das Laden der ersten Mission schon immer so lang gedauert? 30 Sekunden, eine Minute, anderthalb Minuten - pfff, ich habe ja nur zwei Gigabyte RAM im Rechner. Zwar werden die Ladezeiten durch stylisch präsentierte Storyfetzen solide kaschiert, trotzdem lädt hier alles weitaus länger als von den Konsolen gewohnt. Doch dann verschwinden endlich die Wolken vom Monitor, das Gesicht erhellt sich, ein strahlendes Lächeln erfüllt den Raum: Die Hardwareanforderungen sind (mit Ausnahme des RAM) bemerkenswert niedrig - vor allem, wenn man die Qualität des Gezeigten bedenkt. Zwar
Der Mehrspielermodus ist im Vergleich zum Vorgänger abgespeckt - Profi-Spieler dürften vor allem den LAN-Modus sowie die Dedicated Server vermissen.
sieht das Spiel nicht deutlich besser als auf Xbox 360 oder PlayStation 3 aus, aber zum Teil sichtbar schärfere Texturen sowie bis zu vierfaches Anti-Aliasing sprechen für die PC-Fassung als hübscheste aller Varianten. Ansonsten ist der wichtigste Unterschied zu den Konsolenversionen, dass das Kimme-Korn-Autotargeting komplett wegfällt, sofern man auf die bewährte Kombination Tastatur+Maus zurückgreift. Baumelt ein Gamepad am Rechner, ändert sich daran... nichts, denn diese Steuerungsvariante wird nicht unterstützt.

Der Mehrspielermodus war im Vorfeld Ziel  ausführlicher und lautstarker Verwünschungen - und ja, er wurde am PC tatsächlich »verkonsolisiert«. Sprich: Es gibt nur noch automatisches Matchmaking, keine Dedicated Server mehr, keinen Serverbrowser, keinen LAN-Modus, nur noch maximal 18 Spieler - das ist natürlich gerade für die auf Mods scharfe Community ein herber Verlust. Auf der anderen Seite macht das natürlich das Online-Vergnügen wesentlich einfacher: Einschalten, loslegen. Wenn man nur ein paar schnelle Frags für zwischendurch sucht, ist die neue Lösung weitaus komfortabler als bisher. Aber man muss sich natürlich schon die Frage stellen, wieso gerade auf dem PC, wo die Shooter-Community nicht nur groß, sondern auch sehr aktiv ist, so vehement die Schere angesetzt worden ist.

   

Kommentare

TP-Skeletor schrieb am
CL4P-TP hat geschrieben:Das Spiel wird immer noch online gezockt.
Man kommt,zumindest auf der 360 und bei Deathmatch und Team-Deathmatch,zügig in volle Lobbys.Andere Modi nicht getestet.
Es wird allerdings nicht mehr angezeigt wieviel Leute in welchem Modus zocken,da steht bei mir überall 0 .War aber glaube ich auch schon vor 2 Jahren so.
Jedenfalls für mich immer noch das beste CoD im Multiplayer(Das erste MW hatte ich noch nicht im Multiplayer gespielt),vor allem auch weil ich ohne Headset zocke und der Ton über die Boxen bei MW2 und somit auch die Laufgeräusche/Ortung hier deutlich besser ist,als bei allen anderen CoD´s die folgten.
Spielst du auf PC oder Konsole?
MikeimInternet schrieb am
Das Spiel wird immer noch online gezockt.
Man kommt,zumindest auf der 360 und bei Deathmatch und Team-Deathmatch,zügig in volle Lobbys.Andere Modi nicht getestet.
Es wird allerdings nicht mehr angezeigt wieviel Leute in welchem Modus zocken,da steht bei mir überall 0 .War aber glaube ich auch schon vor 2 Jahren so.
Jedenfalls für mich immer noch das beste CoD im Multiplayer(Das erste MW hatte ich noch nicht im Multiplayer gespielt),vor allem auch weil ich ohne Headset zocke und der Ton über die Boxen bei MW2 und somit auch die Laufgeräusche/Ortung hier deutlich besser ist,als bei allen anderen CoD´s die folgten.
Vendetta192 schrieb am
dobpat hat geschrieben:
RacerMako hat geschrieben:
Sir Richfield hat geschrieben:Wißt ihr noch? Damals, als derjenige, der den Server erstellt hat, bestimmen konnte, was darauf gezockt wurde?
Das waren noch Features, was? Jeder konnte seinen eigenen Dedicated mit eigenen Regeln machen. Die Freiheit, die Leichtigkeit, hachja... *seufz*
[Armin]Das war - spöttisch.[/Armin]
Ja ganztoll und am ende gibt es lauter Server auf denen ein und die Selbe Karte gespielt sind die andere sind Mod Server wodurch sie keine Ranglisten mehr haben. Dann kommen noch Server auf denen bis zu 64 Leute Spielen können was übertrieben ist da die Maps nicht dafür ausgelegt sind. Und wenn ich mich dann durch die tausende Server durch gescrollt habe um Zwischen dem ganzen scheis auch mal was gescheites zu finden lande ich auf einem Server auf dem eh nur eine Karte gespielt wird und so fangt es wieder wie oben an.
Und nach 3 tagen Spielzeit habe ich dann auf 3 Unterschiedlichen Maps gespielt. Dann kommt irgendeiner und sagt he benutz doch einfach die Filter funktion. Klar ok mach ich ich such also nach einem TeamDeathmatch Server auf der eine Map Gespielt wird die ich noch nicht hatte. Sehr gut einen efunden aber halt au dem Server Spielen jetzt nur 3 Leute. Natürlich kann ich mir ja einfach einen eigenen erstellen. Also mache ich das ich erstelle einen server und warte und warte und warte ein Spieler Joint meinen Spiel sieht das nichts los ist und geht wieder.
Das Matchmaking System ich suche mir eine aus einer Liste von Spielelisten einens aus es gibt welche auf denen nur Jeder gegen Jeden gespielt wird oder nur Suchen und Zerstören oder einfach zufällig welche ausgesucht werden. Spieler werden gesucht in vielen Spielen wird auch darauf geachtet das sie deinem können entsprechen. Eine Zufällige Karte wird geladen man hat die Möglichkeit ein Veto eizulegen. Das...
Scorcher24_ schrieb am
Die Steam Stats sagen was anderes :P
Current Players Peak Today Game
61,386 84,746 Counter-Strike
57,112 83,744 Counter-Strike: Source
28,675 42,333 Call of Duty: Modern Warfare 2 - Multiplayer
28,374 47,240 Call of Duty Black Ops - Multiplayer
18,496 30,774 Football Manager 2011
14,423 28,141 Sid Meier's Civilization V
12,971 21,356 Team Fortress 2
10,203 17,051 Left 4 Dead 2
6,789 10,651 Call of Duty Black Ops
6,115 11,039 Empire: Total War
http://store.steampowered.com/stats/
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.