Real Heroes: Firefighter - Test, Simulation, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Real Heroes: Firefighter (Simulation) von rondomedia
Real Heroes: Firefighter
Sonstige
Entwickler: Epicenter Studios
Publisher: rondomedia
Release:
30.10.2012
29.04.2011
25.11.2009
Spielinfo Bilder Videos
Im November 2009 debütierte Real Heroes – Firefighter auf der Wii, jetzt gibt es die PC-Umsetzung. Grund genug, uns diesen Titel einmal genauer anzusehen. Spannende Umsetzung des Alltags eines Feuerwehrmanns oder dröge 08/15-Action mit Schläuchen statt Wummen?

Rondomedia und doch keine "Simulation"?

Über zu wenig Action kann man sich wirklich nicht beklagen!
Über zu wenig Action kann man sich wirklich nicht beklagen!
Zunächst muss lobend erwähnt werden, dass man bei Astragon/Rondomedia (wenn auch vermutlich aus Lizenzgründen) davon abgesehen hat, den eigentlich unvermeidlichen kursiv gedruckten Begriff "Simulation", was scheinbar einer Lizenz zum Gelddrucken gleichkommt, auf die Packung zu klatschen. Selbst im Werbetext und auch in der Anleitung fällt der Begriff nicht und so muss sich das Spiel im Gegensatz zum Feuerwehr – Simulator 2010 auch nicht an solchen Maßstäben messen. Das Spiel unterscheidet sich in zwei weiteren Punkten maßgeblich vom erwähnten "Simulator" aus dem letzten Jahr: Thematisiert wird hier die US-Feuerwehr und gespielt wird tatsächlich aus lupenreiner Ego- Perspektive im Stile eines klassischen Shooters, nur dass man eben   Wasser statt Blei "verballert".
 
 
Mein Daddy war eine Wii-Version…

Gelegentlich darf auch von der Feuerleiter aus gelöscht werden.
Gelegentlich darf auch von der Feuerleiter aus gelöscht werden.
Gleich nach der Installation wird schnell klar: Hier wurde einfach nur die Wii-Version auf Pad/Maussteuerung umgepolt, ansonsten wurde rein gar nichts den technischen Möglichkeiten des PC’s angeglichen. Nicht einmal die Auflösung kann ich über den archaischen Wert von 1024x768 erhöhen, geschweige denn zeitgemäße Funktionen wie Anti-Aliasing o.ä. aktivieren. Erschreckend! Dass die Wii in punkto Grafik schon bei der Markteinführung 2006 aktuellen PC's um Lichtjahre hinterher hinkte, ist eine Sache - eine aktuelle Umsetzung  aber derartig unter den Möglichkeiten eines handelsüblichen aktuellen Computers herauszubringen, ist schon dreist. Einziger "Pluspunkt": Das Spiel läuft so auch auf Geräten aus dem ausgehenden letzten Jahrtausend (1Ghz Pentium/Athlon). Technisch also ein Schlag ins Kontor, aber wenn es dann inhaltlich wieder passt, könnte dies die schlechte B-Note ausgleichen – schau’n mer mal...
 
Tutorial? Check! Story? Check! Spaß? …

Nach den Einsätzen geben solche gefundene Indizien Hinweise zur Brandursache
Nach den Einsätzen geben solche Indizien Hinweise zur Brandursache.
Wie es sich gehört, werde ich nicht sofort ins Feuer geschickt. Als Rekrut lerne ich in der Feuerwehr-Akademie zunächst den Umgang mit meinen vier "Werkzeugen". Da wären der Feuerlöscher, den ich immer einsetzen kann, wenn ich einem über den Weg laufe, der aber nur über eine begrenzte Kapazität verfügt. Außerdem natürlich der  Feuerwehrschlauch, den ich aber nur in einem bestimmten Radius verwenden darf. Plus eine Axt und schließlich das "Halligan"-Werkzeug - was nichts anderes ist als eine Brechstange. Es wird mir auch gezeigt, dass und wie (per simplem Mausklick) ich bewusstlose Personen "schultern" kann. Außerdem erfahre ich etwas über das "Verwundungssystem", das sich an Call of Duty orientiert. Gerate ich in eine zu heiße Umgebung, färbt sich mein Sichtfeld rot. Mache ich mich dann nicht aus dem Staub oder lösche rasch, bedeutet dies den sicheren Tod. Dann geht es auch schon in den ersten Einsatz: Eine Fabrikhalle brennt und das Feuer droht auf umliegende Gebäude überzugreifen. Die Einsatzbesprechung erfolgt stets im Löschgruppenfahrzeug und immerhin per Sprachausgabe, wobei man die Sprecher (und die Übersetzung aus dem Amerikanischen) bestenfalls als semiprofessionell bezeichnen kann.

Kommentare

Supabock schrieb am
Besonders schön ist, dass der test auf der Startseite mit der Unterkategorie (Action: keine) verzeichnet ist.
Subtra schrieb am
Was erwartet ihr bitte von einem Job? Abwechslungsreich, wunderbare Grafiken? Der Arbeitsalltag sind langweilige Arbeiten geradezu vor, also immer der selbe Ablauf. Gerade dann wird man sauer wenn auch noch der Teil simuliert wird ^^.
Pattoner schrieb am
Erinnert mich an den Test der damals bei GIGA Games zu einem Firefighter gemacht wurde...herrlich *g*
Wenn jemand nen Video davon hat würde ich mich freuen es zu sehen.
Aber diese Feuerwehr Simulationen sind ja auch immer recht schwach, ich denke da muss man schon stark interessiert für sein, damit es einem Spaß macht.
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+