Sonic the Hedgehog 4: Episode I - Test, Geschicklichkeit, PlayStation 3 PSN, Xbox 360 XBL - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Sonic the Hedgehog 4: Episode I (Geschicklichkeit) von Sega
Sonic the Hedgehog 4: Episode I
Jump&Run
Entwickler: Dimps
Publisher: Sega
Release:
13.10.2010
07.10.2010
kein Termin
13.10.2010
15.10.2010
Spielinfo Bilder Videos
16 Jahre mussten Fans des blauen Blitzes warten. 16 lange, lange Jahre. 16 Jahre, in denen es zwar auch tolle Jump-n-Runs wie Sonic Rush oder schöne Spin-Offs wie Sonic Chronicles gab, die aber in erster Linie von grauenhaften 3D-Abenteuern des schnellsten Igels des uns bekannten Universums geprägt waren. 16 Jahre - und endlich gibt’s ein echtes Sonic 4!

Ich habe dich im Visier

Wenn ein blauer Igel zwei Mal durchs Bild flitzt und dabei »SeeeeeeeGAAAAAAAAAA« erschallt, wird der Retro-Fan hellhörig: So begannen in der Vergangenheit einige der besten Jump-n-Runs! Okay, einige der schlimmsten auch, aber der Verdrängungsmechanismus wird zugunsten eines hoffnungsvollen Optimismus ja

Da flitzt er endlich wieder so, wie er flitzen sollte: Sonic The Hedgehog ist zurück!
gerne mal benutzt. Und da ist er auch im Hauptmenü: Sonic. Blau, grinsend, den Zeigefinger schwingend - hach, wie damals.

Die letzte Woche veröffentlichte iPhone-Version (hier unser Test) machte es bereits deutlich: Sonic 4 Episode 1 (S4) ist ein lang erwarteter Schritt zurück für die Serie, eine Hommage an frühere Mega Drive-Großtaten, ein längst überfälliges Abschneiden lästiger Zöpfe. Das Spiel hat seine Schwächen, im Falle der mobilen Version war es vor allem die Steuerung - ein virtuelles Pad kann nun mal in Sachen Präzision nicht mit seinem physikalischen Gegenstück mithalten, obwohl es bei S4 schon zu den besten seiner Art gehörte. Das ist auf 360 und PS3 natürlich kein Problem: Die Kontrolle über den linken Analogstick funktioniert auf den Punkt genau und pixelperfekt. Als ob das noch nicht genug wäre, haben die Entwickler noch eine Vereinfachung in Form der Homing-Attacke eingebaut: Jeder Gegner, jeder Sprungblock, jeder Bonus-Container und jedes kleinere zerstörbare Objekt bekommt in Sonics Nähe ein Fadenkreuz verpasst. Drückt man in diesem Moment den Knopf (es gibt, Tradition ist Tradition, nur eine Taste für alle Aktionen), zischt Sonic mit Überblaugeschwindigkeit hin und macht es kaputt. Das hat mehr als nur vereinfachende Wirkung: So kann man z.B. von Gegner zu Gegner hopsen und lange Kombos aufbauen - oder auch anderweitig nicht erreichbare Orte aufsuchen.

Blaue Psychopharmaka

Genau wie seine frühen 2D-Brüder ist auch S4 eine Mischung aus wahnwitziger Geschwindigkeit und Erkundungsfreude. Natürlich kann man einfach den Stick nach rechts gedrückt halten und Vollgas genießen, man kommt so problemlos ans Ziel und durch das Spiel. Das ist aber a.) ein sehr kurzes und b.) wenig befriedigendes Vergnügen, denn es gibt verdammt viel zu entdecken! Wer die Augen nach erwähnten Kombo-Möglichkeiten, sich bewegenden Plattformen und ungewöhnlichen Sprungmöglichkeiten aufhält, der bekommt ganz neue Bereiche zu Gesicht, deren Besuch normalerweise in dicker Ringzahl oder mit sonstigen Boni belohnt wird. Sehr viele Wege führen zum Levelabschluss, und an dessen Ende wartet, wenn man mindestens 50 Ringe dabei hat, der große goldene Kringel, der zur Bonuswelt führt.

       __NEWCOL__

Kommentare

sYntiq schrieb am
Jetzt wo das Projekt immer bekannter wird, bin ich ja mal gespannt wann Sega drauf aufmerksam wird und das ganze stoppt.
Barzano schrieb am
E-G hat geschrieben:die gebete wurden erhört und der sonic gott hat einen fan made pc exklusiven teil vom himmel geschickt
der größte dank geht wohl an das sonicretro team dass das spielt erstellt hat, und die unity engine die das alles erst ermöglicht hat
ich präsentiere:
Wow! Für ein Fanmade Game ist das unglaublich gut! Ernsthaft, nach der Demo wäre ich bereit dazu, für die Vollversion zu bezahlen. Gerade der Artstil ist große klasse, das kann man nicht anders sagen. :)
E-G schrieb am
die gebete wurden erhört und der sonic gott hat einen fan made pc exklusiven teil vom himmel geschickt
der größte dank geht wohl an das sonicretro team dass das spielt erstellt hat, und die unity engine die das alles erst ermöglicht hat
ich präsentiere:
Sonic Fan Remix
Bild
(in bewegung siehts nochmal deutlich besser aus)
http://www.youtube.com/watch?v=IEd6s5S4hJI
demo gibts auch schon zum download
http://www.filefront.com/17418309/SFRdemo.rar/
kurzes urteil: leider nur ne demo mit 3 lvls, aber der stil macht jetzt schon mehr her als sonic 4. nicht wegen aa, hoher auflösung, besserer effekte, oder polygone, nein. sondern weil es weiß, was es ist, und was es sein will und aus einem guss wirkt.
das einzige was es bisher zu kritisieren gibt, is dass es den lvls etwas an variation mangelt... das kann aber auch einfach an der demo liegen
sry für leicht offtopic, morgen kommt dann ein richtiger thread dazu im pc forum
sYntiq schrieb am
Mich würde sonic4 ja auch sehr interessieren, und dank der "Kaufe für min.2400MSP und bekomme 800zurück" Aktion von MS würde ich sogar die 1200MSP akzeptieren, aber: Seit einer der früheren Ankündigungen und Informationsschnipsel geht das Gerücht herum dass es nach Release der letzten Episode diese komplett alle auf Disk erscheinen werden. Und irgendwie ist es mir trotz Arcade-Game-Kauf immer noch lieber eine Disk im Regal stehen zu haben.
Davon ab dass ich glaube das die Disk günstiger werden würde als 4x 1200MSP.
Modern Day Cowboy schrieb am
KingDingeLing87 hat geschrieben:Die 2D Sonics sind einfach großartig. :D
So habe ich es früher gesehen.
Ob mich das ganze jetzt noch so umhaut weiß ich nicht.
Genauso geht es mir auch bei den 2D Marios.
Die hauen mich auch nicht mehr vom Hocker.
Nur schade, dass die 3D Sonics nicht mal anährend so gut sind wie die 3D Marios.
Dann wäre das ja zu verkraften.
Auch finde ich 1200 Microsoftpunkte viel zu viel. :cry:
800 wären denke ich ok.
Und selbst das ist schon zu viel, für die kurze Spielzeit, die das Spiel zu bieten hat.
Wenn man alle Emeralds sammeln will, wenn man jedes Level wirklich kennen will dann hat es eine deutlich längere Spielzeit... und die 1-1,5 Stunden von denen 4Players gesprochen hat, sind deutlich übertrieben... um in 1-1,5 Stunden fertig zu sein muss man die Levels schon sehr gut kennen.
Es gibt kaum ein Spiel mit höheren Wiederspielwert als ein Sonic 2D Spiel, wie erwähnth ab ich die Sega Mega Drive (bzw. dann auch Xbox Ports) 2D Spiele mehrere Dutzend Male durchgespielt, wie oft genau weiß ich nicht mehr.
Und ich denke ich werde auf Sonic 4 mehrmals spielen.
schrieb am

Facebook

Google+