Einseiter 
Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.
 1   2   3   4   5   Fazit   So testet 4Players 


UFC Undisputed 3
Kampfsport
Entwickler: Yuke's
Publisher: THQ
Release:
14.02.2012
14.02.2012
Spielinfo Bilder Videos
Alternative Kampfoptionen

Doch das sind letztlich nur Kleinigkeiten im Umfeld, die sich nur minimal negativ auf die Motivation auswirken. Und wenn man partout keine Lust darauf hat, seinen Kämpfer
Egal ob im Stand-Up, im Clinch oder am Boden: Das Aktions-Repertoire ist umfangreich und sorgt für dynamische Kämpfe.
Egal ob im Stand-Up, im Clinch oder am Boden: Das Aktions-Repertoire ist umfangreich und sorgt für dynamische Kämpfe.
durch die knapp 50 Kämpfe bis zu seinem Karrierreende und der hoffentlich stattfindenden Aufnahme in die Hall of Fame zu führen, kann sich mit den anderen Spielmodi unterhalten und dort Klamotten oder Punkte zur Freischaltung weiterer Goodies für seine selbst kreierten Kämpfer erspielen.

Dabei gibt es im Vergleich zum Vorgänger keine Überraschungen. Der Titel-Modus, bei dem man sich eine Offline-Rangliste nach oben kämpft, ist bekannt, ebenso die danach freigeschaltete Titel-Verteidigung. Auch der Event-Modus, bei dem man echte Veranstaltungen nachspielt oder der so genannte "Ultimate Fights"-Modus, bei dem man epische UFC- oder PRIDE-Auseinandersetzungen nachspielt bzw. neu entscheidet, sind Veteranen ein Begriff. Doch vor allem Letzterer wurde generalüberholt: Man muss zwar weiterhin bestimmte Aufgaben erfüllen, so z.B. das Vermeiden eines Takedowns für X Sekunden oder zehn Schläge aus einer offensiven Clinch-Position, diese werden jedoch dynamisch eingeblendet und man bekommt ein mitunter knappes Zeitfenster, bevor die nächste Mini-Mission angekündigt wird. Dadurch erhält dieser Modus eine neue Dynamik, die nur durch die offensichtliche DLC-Thematik wieder gedämpft wird. Denn bereits bei der ersten von fünf Gruppen (Best of Pride) ist ein Kampf dabei, den man herunterladen muss. Die restlichen vier Kategorien (u.a. Ultimate Rivals oder Ultimate Knockouts) gibt es nur als Download, zwei davon sollen ab Release immerhin kostenlos zur Verfügung stehen. Und während ich gegen DLC per se nichts einzuwenden habe, stört mich die Art und Weise, die hier praktiziert wird. Macht UFC Undisputed 3 deswegen weniger Spaß? Nein!

Ab ins Online-Octagon


Wie bei UFC Undisputed 2010 kann man auch online ins virtuelle Octagon steigen. Inhaltliche Überraschungen gibt es nicht: Neben schnellen Duellen und Ranglisten-Kämpfen kann man abermals ein Fight Camp gründen (oder einem beitreten), um dann mit einer Gruppe Gleichgesinnter die Käfige in aller Welt unsicher zu machen.

Dank einer überschaubaren, aber sinnvollen Auswahl an Filtern kommt man schnell zur Sache. Dabei kann man sowohl Bereiche wie Gewichtsklasse oder Zulässigkeit von selbst erstellten Athleten eingrenzen als auch Vorgaben wie Verbindungsqualität einstellen.

Auch online kommt es zu spannenden sowie weitgehend lagfreien Matches - insofern die Server mitspielen.
Auch online kommt es zu spannenden sowie weitgehend lagfreien Matches - insofern die Server mitspielen.
Nachdem in der letzten Ausgabe der Netzcode nicht immer stabil lief und Entwickler Yukes im Allgemeinen Probleme in diesem Bereich zu haben scheint (was sich auch bei dem einen oder anderen WWE-Gefecht zeigt), waren meine ersten Schritte von Skepsis geprägt. Skepsis, die sowohl bestätigt wurde als auch unberechtigt war.
Wie bitte? Lasst mich diesen Widerspruch auflösen: Auf der einen Seite liefen die Server mitunter höchst instabil, so dass es immer wieder zu nervenden Abbrüchen kam. Kommt es hingegen zu einem stabilen Verbindungsaufbau, läuft das Spiel weitgehend flüssig – Lags, die sich jedoch nicht gravierend auf den Kampfausgang auszuwirken, waren nur bei Submissions stärker zu spüren.
Insofern spreche ich Yukes ein verhaltenes Lob aus, da sie auch hinsichtlich der Online-Komponente endlich auf einem guten Weg sind und sie auch daran gedacht haben, den Austausch von selbst erstellten Inhalten zu ermöglichen.

Kommentare

  • OMG - Was ist das?? nach langer Zeit Zock-Abstinenz hatte ich mal wieder Bock auf ein Kampf-Spiel. Ich dachte in Zeiten 2012 und aktueller Technik und bei der Menge Spieleauswahl wird ein mit 89% hier bewerteter Titel meinen Langeweile-Momenten ein Ende setzen. Aber dann - die Ladezeiten...  [...] OMG - Was ist das?? nach langer Zeit Zock-Abstinenz hatte ich mal wieder Bock auf ein Kampf-Spiel. Ich dachte in Zeiten 2012 und aktueller Technik und bei der Menge Spieleauswahl wird ein mit 89% hier bewerteter Titel meinen Langeweile-Momenten ein Ende setzen. Aber dann - die Ladezeiten... HALLO!?! ist das Euer Ernst? Das geht wirklich überhaupt nicht. Das grenzt schon an Unverschämtheit zu heutiger Zeit ein Spiel mit solchen Ladezeiten auf den Markt zu bringen. Enttäuschung pur. Allein wegen der Ladezeiten verdient dieses Spiel keine 50%!!! Das Spiel ist eine einzige ENTTÄUSCHUNG - sonst nix. Die Kämpfe sind kürzer als die Ladezeiten.
  • spiel ist installiert und es ist trotzdem ne halbe ewigkeit für mein empfinden wenn nen kampf geladen wird. vllt sind meine ansprüche ja auch zu hoch, mag sein
  • * installieren *

Facebook

Google+