Sonic the Hedgehog 4: Episode 2 - Test, Geschicklichkeit, iPad, Xbox 360 XBL, iPhone, PlayStation 3 PSN, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Jump&Run
Entwickler: Dimps
Publisher: Sega
Release:
16.05.2012
15.05.2012
15.05.2012
15.05.2012
15.05.2012
16.05.2012
15.05.2012
Spielinfo Bilder Videos
Zur PC-Fassung von Sonic 4.2 braucht man nicht viel sagen, außer: Sie ist in jeder Hinsicht mit der 360-Fassung identisch, selbst das 360-Pad wird direkt unterstützt. Zwar könnte dieser Version etwas Anti-Aliasing nicht schaden (die einzige Grafikoption umfasst die Wahl der Auflösung), aber alles in allem muss man die Unterschiede zu den Konsolenfassungen mit der Lupe suchen.

Der Blitz für unterwegs

Technisch entspricht die PC-Fassung (hier im Bild) den Konsolenversionen. Die Versionen für iOS leiden unter leicht schwächerer Technik und unpräziser Steuerung.
Technisch entspricht die PC-Fassung (hier im Bild) den Konsolenversionen. Die Versionen für iOS leiden unter leicht schwächerer Technik und unpräziser Steuerung.
Die iOS-Version ist da schon ein anderes Kaliber. Inhaltlich ist auch die zu den anderen Fassungen identisch; mit der Ausnahme, dass sich der Mehrspielermodus auf lokale Partien via Bluetooth beschränkt. Ranglisten und Achievements werden standardmäßig via Game Center erfasst, alternativ darf man auch zu Open Feint greifen. Der erste offensichtliche Unterschied ist die Technik: Zwar bleiben die meisten Grafikdetails erhalten, selbst Unterwasserwabern und Lichtstrahlen werden angezeigt. Allerdings erreicht das Spiel selbst auf iPhone 4 und iPad nie die volle Geschwindigkeit: Es ruckelt zwar nicht direkt, aber man spürt, dass es einfach langsamer als gewohnt läuft. Zwar werden auch ältere iOS-Geräte unterstützt, aber diese Erfahrung sollte man sich sparen - denn da ruckelt’s wirklich! Das Spiel nutzt standardmäßig die volle Auflösung aus, inkl. des Retina Display des iPhones. Allerdings gilt das nicht für das neue iPad - hier beschränkt man sich auf die Standard-Darstellung.

Der eigentliche Knackpunkt bei der mobilen Fassung ist mal wieder die Steuerung. Zwei Varianten stehen zur Auswahl: Eine Tilt-Lösung (Finger weg!) und die bekannte Touch-Kontrolle. Die wie schon bei Episode Eins keine Ausgeburt in Sachen Präzision ist. Zwar ist die Sonic-Steuerung simpel genug, dass man ohne größere Verrenkungen zum Ziel kommt, aber es gibt immer wieder Situationen, in denen der Stachelkopp nicht genau das macht, was man eigentlich vor hatte - viele güldene Ringe fielen dieser Ärgerlichkeit schon zum Opfer.

Kommentare

johndoe803702 schrieb am
Ich find das limit von WiiWare spielen so lächerlich -.- das war auch der grund warum "Super meatboy" nicht für die Wii Released wurde, warum erstellen die keine collectors edition, wo einige sonic teile der Genesis dabei sind + Sonic 4 ep1 und ep2?
Ich mein die macher von Bit.Trip Runner, haben vorkurzem auch eine complete edition rausgebracht...warum können die das denn nicht auch machen -.- es ist zum heulen
Bambi0815 schrieb am
Ich warte bis beide teile für unter 10 euro verfügbar sind. sonic war schon immer geil solange nicht diese 3d ausflüge sind. was haben die sich dabei bloss gedacht^^.
PH.55 schrieb am
Kann dem Review zu hundertprozent zustimmen, der Soundtrack ist leider erstaunlich nervig, der Rest absolut geil. Nur eben etwas kurz geraten das Spielchen und dafür recht teuer mit 1200 Points, 800 hätten auch gereicht. Aber ansonsten alle Daumen hoch, und danke Sega für ein weiteres gelungenes Sonic-Abenteuer (kaum zu glauben das man das nochmal sagen darf nach den grausamen Spielen in der Post-Dreamcastära). Hoffentlich kommt noch Episode III und wird nicht gestrichen, aufgrund der aktuellen Umstrukturierungen bei SEGA.
Nero Angelo schrieb am
Ich liebe dieses Spiel =D Ich bin eh einiger der wenigen die auch schon Episode I mochten (und ich habe dennoch alle Classic Teile gespielt), und dennoch mochte ich es^^ Doch das hier ist sogar noch mal UM EINIGES BESSER =D Ich bin verliebt in Episode II <3 Mir gefiel schon Sonic Unleashed, und seit diesem Spiel ging es auch nur noch Bergauf mit Sonic! Unleashed war klasse, Colors war obergeil, 4 Episode I war der Hammer, Generations eines der besten (wenn auch leider kürstesten) Sonics das ich je gespielt habe und das hier ist einfach nur das "i" Tüpfelchen auf dem Sahnekuchen der den Namen "Sonic" formt^^
Große Klasse von SEGA, Sonic Team und auch Dimps =D Große Klasse^^
Nuracus schrieb am
Ich hatte sehr auf einen guten Soundtrack wie in den alten Teilen gehofft, schade.
Wenns im Angebot ist, wird auch das hier gekauft :) mit Episode 1 schon viel Spaß gehabt, auch meine Kinder.
Bloß den Endboss habe ich nie geschafft.
schrieb am

Facebook

Google+