Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Fussball
Entwickler: EA Sports
Publisher: Electronic Arts
Release:
26.09.2013
26.09.2013
kein Termin
kein Termin
kein Termin
26.09.2013
26.09.2013
26.09.2013
21.11.2013
26.09.2013
26.09.2013
26.09.2013
21.11.2013
Spielinfo Bilder Videos
Kurze Vorstöße und besseres Abschirmen

Das neue Menüdesign im Kachelstil: man kann mit dem Analogstick durch Unterseiten blättern.
Das neue Menüdesign im Kachelstil: Man kann mit dem Analogstick durch Unterseiten blättern.
Abseits dieser Belegungswechsel gibt es weitere Änderung in der offensiven Steuerung: Man kann mit dem Ball Führenden nach einem Druck auf die Sprinttaste kurz vorpreschen, um quasi auf den ersten Metern etwas Raum zu gewinnen – das funktioniert mit etwas Timing auch ganz gut, um einen frontal anlaufenden Pressingspieler alt aussehen zu lassen oder um sich im Mittelfeld mit Gündogan oder Özil etwas Platz für den weiten Pass in die Tiefe zu schaffen. Allerdings gibt es viele Situationen, in denen dieser Tempovorstoß zu schnell versackt oder nicht präzise ausgeführt wird; da und ganz allgemein vermisse ich immer noch mehr Explosivität.

Die zweite größere Änderung betrifft das Abschirmen. Die in der Offensive jetzt freie L2-Taste sorgt beim Halten dafür, dass man den Körper wie einen Schutzschirm einsetzen kann, der sich dann zwischen Gegner und Ball schiebt – man kann in einer bedrängten Situation quasi den Pressingspieler auf Distanz halten, was übrigens auch gut klappt, wenn man im Strafraum dribbelt. Dieser Schutz artet zwar manchmal in Sperren ohne Ball aus, ist aber wichtig für die Balance, denn in FIFA 14 kann man wesentlich mehr Druck auf die Abwehrspieler ausüben, kommt viel besser in die Zweikämpfe. Und damit komme ich zur wichtigsten Änderung in der defensiven Steuerung, die sich auf das ganze Spielgefühl auswirkt: Man kann aggressiver pressen.

Spiel gegen den Ball

Die Schussphysik wurde verbessert, die Bälle senken sich deutlicher. Es lohnt sich, aus der Distanz abzuziehen.
Die Schussphysik wurde verbessert, die Bälle senken sich deutlicher. Es lohnt sich, aus der Distanz abzuziehen.
In der Defensive sorgt die Schusstaste dafür, dass man sich regelrecht in einen Ball Führenden hinein zwängen kann, um die Pille zu gewinnen. Das funktioniert in einem längeren Sprintduell sehr gut als schrittweise Verlangsamung, bei der sich beide Spieler ziehen, drängen und beharken.  Macht man das in vollem Lauf frontal, kann man die Abwehrspieler richtig gut unter Druck setzen, klaut vielleicht die Pille und steht plötzlich alleine vor dem Kasten. Hier wird das Anlaufen der Stürmer auf die Viererkette gut simuliert, die sich in FIFA 13 noch viel zu sicher den Ball zuspielen konnte. So kommt mehr Ungewissheit und Spannung auf, zumal man nach Ballverlust selbst versuchen kann, den Spieß wieder umzudrehen. Unterm Striche eine sehr gute Ergänzung!

Was hat sich sonst noch getan? Die Ballphysik hat sich bei den Schüssen verbessert, aber auch nicht so stark wie es „Pure Shot“ impliziert. Das Geräusch beim Abziehen ist satter, die Animationen bei der Positionierung zum Schuss wirken natürlicher und die Bälle senken sich besser. Sie wirken schwerer in der Luft, wenn man aus der Distanz draufhält und ziehen nicht mehr so seltsam in die Höhe. Schön auch, dass man so mehr Tore erzielen kann, die auch mal halbhoch in den Kasten krachen. Auch der Schlenzer ist jetzt wieder effektiver und vielfältiger in seinen Flugbahnen, so dass man im oder am Strafraum den Torwart mit Effet düpieren kann. Nur knallt es noch sehr häufig an Latte oder Pfosten.

Kommentare

Sage Frake schrieb am
Ich muss schnell etwas loswerden. Mir ist aufgefallen, dass oft Tore in der 45' und 90' fallen. Echt frustrierend. Ist das ein künstlich eingebautes Momentum (hoffe ihr versteht was ich meine) seitens der Entwickler? Ich finde Fifa 14 absolut Schrott.
bondKI schrieb am
Auf die Bewertungen bei Amazon würde ich nen feuchten Furz geben.
Sephiroth1982 schrieb am
Auch wenn ich keinerlei Interesse an Spiele von EA habe, frage ich mich doch welches Spiel hier getestet wurde, denn bei Amazon wird es förmlich in der Luft zerrissen. Von massiven Bugs, über unlogisches KI-Verhalten bis grenzdebile Kommentatoren, scheint das Spiel nicht mal die Disk wert zu sein auf die es gebrannt wurde. Ob wohl in diesem Fall Geld geflossen ist? Oder ob es Drohungen gegeben hat? Sowas hat es schon oft genug gegeben. Früher so bei meiner Lieblings-Spielezeitschrift PC-Powerplay. Wenn ich mir die Amazon-Kommentare so durchlese, sollte dieses Spiel eher eine Wertung im tiefen 40er Bereich haben.
humility humanity schrieb am
UNTERSCHREIBT BITTE DIE PETITION FÜR OTP also 2vs2 oder 3vs4 oder 4vs4 etc. .... !!!!!!!!
- Das was in Fifa 14 so einfach gestrichen wurde und vieler Ansicht nach ein Hauptbestandteil des Spieles sein muss!
Ich selbst habe es hauptsächlich wegen dieses Modes gekauft und bin nun sehr enttäuscht, dass EA den Modus gekillt hat!
https://www.change.org/de/Petitionen/fi ... -in-fifa14
DANKE!
Freakstyles schrieb am
19erico92 hat geschrieben: Und was ich hier jetzt so zu lesen bekomme, hat sich an all den Bugs nicht wirklich viel geändert im Vergleich zum Vorgänger - im Gegenteil...
Ich finde das traurig, dass EA mittlerweile so profitgeil geworden ist, dass es denen egal ist, wenn sie reihenweise potentielle Kunden verlieren...
Nope, Bugs sind noch die gleichen wie bei Fifa 11. Storymodus ist schlecht wie eh und je. Et is halt Fifa ;) !! Anders würde das Spiel doch auch keinen Wiedererkennungswert haben ^^
Ich denke das nächste Fifa wird sich nicht so gut verkaufen, die Leute haben jetzt 3 Jahre hintereinander das gleiche Futter vorgesetzt bekommen, die Spiele langweilen eigentlich nur noch. Glaub nicht das nächstes Jahr jeder zu Pro Evo greifen wird, aber ich denke nächstes Jahr werden viele Leute einfach mind. eine Version aussetzen. Is einfach die logische Konsequenz wenn man die Leute mit immer gleichem Inhalt langweilt.
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+