Stealth Inc.: A Clone in the Dark (Geschicklichkeit) von Sony
Stealth Inc.: A Clone in the Dark
Stealth Inc.: A Clone in the Dark
Puzzlegames
Entwickler: Curve Studios
Publisher: Sony
Release:
22.07.2013
kein Termin
22.07.2013
Spielinfo Bilder Videos
Das wär' doch mal ein interessantes Experiment: "Beschreiben sie ihre Reaktion auf folgenden Begriff: Action-Puzzler." A) Puh, keine Ahnung. Kann ich nichts mit anfangen. B) Braid und Lemmings waren ja ganz nett, aber... C) Ich bin Hardcorespieler, hol' mich hier raus! Und, war die richtige dabei? Dann verrate ich jetzt die einzig richtige Antwort: D) Ja, Mensch, klasse: Dieses Stealth Inc. ist großartig!

Aus dem Schlaf gerissen

Ich mach' ja Puzzlewoche bei 4Players: erst inFlux (4Players-Test: 32%) und jetzt Stealth Inc. Und das ist wie Eiswasser nach der Sauna. Nachdem mich die spielerische Ödnis des
Video
Ein ausgebufftes Versteckspiel erwartet den jungen Klon.
Ersteren nämlich in den Schlaf lullte, kräht mich Letzteres gleich wieder hellwach. Regungslos umschließen meine Finger die Vita, der Blick verliert sich hinter dem Touchscreen, mein Kopf qualmt wie eine Dampflok – irgendwo auf diesem Bildschirm muss doch die Lösung liegen...

Es ist eine ganze Weile her, dass ich so clever vertrackte Kopfnüsse knacken durfte!

Klon um Klon

Stealth-Action? Das lässt der Name jedenfalls vermuten. So ganz passt das aber nicht. Denn mit einem Mark of the Ninja hat Stealth Inc. wenig zu tun. Wo sich die Ninja-Action auf das trick- und blutreiche Ausschalten von Gegner dreht, muss der Stealth-Inc.-Agent
"Stealth Inc., da klingelt doch was..."
Geht es euch auch so? Tatsächlich existiert das Spiel unter dem Namen Stealth Bastard Deluxe schon auf Steam, Android und anderen Plattformen. Eine frühe Version - ohne "Deluxe" im Namen - ist sogar kostenlos auf PC spielbar.
einfach nur den Ausgang finden. Und zwar ohne Feindberührung. Grundlegende Elemente teilen sich die Spiele trotzdem. So versteckt sich mein Held (ein ebenso elegant animierter wie putziger Klon, der zu Beginn aus seinem Tank schlüpft) im Schatten vor den pendelnden Augen von Überwachungskameras und Wachrobotern. Geduckt schlüpft er durch Schächte, er hangelt an Vorsprüngen in große Höhen und hackt Terminals, um Türen zu öffnen. Waffen trägt er keine. Wird er entdeckt und beschossen, startet am Rücksetzpunkt ein neuer Klon.

Das Ganze nimmt ziemlich bald ziemliche Ausmaße an: Mancher Boden verrät klackernd seine Position, Sperrlaser sind die besseren Türen und die Kameras eines Bosslevels
Ist der Klon nicht gut... fließt Blut.
Ist der Klon nicht gut... fließt Blut.
können ihn praktisch überall aufspüren. Fahrstühle führen auf hohe Ebenen, schwere Hindernisse schielen nicht nur misstrauisch in die Richtung des Spions, sondern lassen sich auf Schalter oder durch Lücken im Boden schieben, Laserschranken setzen miteinander verknüpfte Mechanismen in Gang, während Teleportationsfelder... nun...

Springer oder Herausforderer?

Viel Glück! Stealth Inc. hatte mich nämlich schon bei scheinbar profanen Position-wechsle-dich-Herausforderungen mit überraschend kniffligen Aufgaben überrumpelt. Manchmal muss ich Schalter zwar erst benutzen und Computer erst hacken, bevor ich ihren Sinn erkenne, dass kommt den ausgebufften Rätseln aber kaum in die Quere. Spätestens, wenn die verschiedenen Elemente in späteren Aufgaben geschickt miteinander verbunden sind, entstehen ausgezeichnete Synapsenverdreher!

Kommentare

  • ich habe mir mittlerweile das game gekauft (ein paar tage bevor die ankündigung war, dass das spiel demnächst über psn plus kommen wird). ein wirklich guter titel, mit einigen kopnüssen!? einzelne level sind "schwer" aber fair - und optisch wirklich "niedlich"/"cool"  [...] ich habe mir mittlerweile das game gekauft (ein paar tage bevor die ankündigung war, dass das spiel demnächst über psn plus kommen wird). ein wirklich guter titel, mit einigen kopnüssen!? einzelne level sind "schwer" aber fair - und optisch wirklich "niedlich"/"cool" gemacht (sowohl auf der ps3 als auch auf der psvita). auch die "synchronisierung" des spielstands (game ist ein cross-buy-game) zwischen ps3 & psvita (via "cloud-synchronisierung" aus dem game heraus), um auf der anderen plattform (ps3 vs. psvita) dort weiterzuspielen wo man aufgehört hat, funktioniert großartig. ps.: anbei mein test: http://www.4players.de/4players.php/gameuserreview/Allgemein/34993/0/show.html
  • Klasse Indie Game, hab ich allerdings bereits auf PC... nur mit dem großen Problem dass ich dort mit sehr vielen Grafikglitches und lustigen Einblendungen diverser Zeichen zu kämpfen habe. Naja, abwarten... kommt sicher als PS+ Freebie. Ein Prophet
  • Doch. Die Wertung sagt nämlich schon aus, dass sie "sehr gut" ist. Das Wort "Wertung" allgemein sagt soetwas aber nicht aus. Von daher kann man sich auch positiv darüber äußern. Er findet wie hier bewertet wurde "sehr gut". Er hat also sozusagen eine Wertung für  [...] Doch. Die Wertung sagt nämlich schon aus, dass sie "sehr gut" ist. Das Wort "Wertung" allgemein sagt soetwas aber nicht aus. Von daher kann man sich auch positiv darüber äußern. Er findet wie hier bewertet wurde "sehr gut". Er hat also sozusagen eine Wertung für eine Wertung abgegeben.

Facebook

Google+