The Wolf Among Us: Episode 2 - Smoke & Mirrors - Test, Adventure, Xbox 360 XBL, PC, PlayStation 3 PSN - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


The Wolf Among Us: Episode 2 - Smoke & Mirrors (Adventure) von Telltale Games
The Wolf Among Us: Episode 2 - Smoke & Mirrors
3D-Adventure
Entwickler: Telltale Games
Publisher: Telltale Games
Release:
05.02.2014
02.2014
04.02.2014
04.02.2014
05.02.2014
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Wunderlampen, Blaubart und Schneewittchen mitten in New York? Telltale Games hat im November letzten Jahres zusammen mit Vertigo  ein Comic-Adventure der besonderen Art gestartet. In „The Wolf Among Us“ jagt man in einer düsteren Parallelwelt voller Märchenfiguren  einen skrupellosen Mörder. Vier Monate nach der Premiere geht es endlich mit der zweiten Episode „Smoke Mirrors“ weiter. Ob sich das Warten gelohnt hat, klärt der Test.

Der Wolf und das Biest

Big Bad Wolf gegen das Biest: Wenn es zur Sache geht, wird man in mehrteiligen Reaktionstests geprüft.
Big Bad Wolf gegen das Biest: Wenn es zur Sache geht, wird man in mehrteiligen Reaktionstests geprüft.
Jetzt ist es doch passiert! Ich wollte mich bei der Recherche zurückhalten, aber „Big Bad Wolf“ rastet aus – sein Gesicht verzerrt sich und aus der Fratze des Wolfs stiert ein gelbes Augenpaar. Im nächsten Augenblick stürzt sich das Biest auf mich. Er sieht auch nicht freundlicher aus: Zwei Hörner ragen aus seiner Stirn, zwei Augen funkeln blutrot. Warum ist er so sauer? Weil er denkt, dass ich mit der Schönen ein Rendezvous in diesem Hotel habe. Es kommt zu einem Kampf mit Reaktionstests, bei dem ich mal per WASD ausweichen, mal schnell Q drücken oder mit der Maus einen bestimmten Bereich wie das Kinn anvisieren muss.

Aber als ich ihn fast besiegt habe, muss ich mich bei ablaufender Zeitleiste entscheiden: Schlage ich dem am Boden liegenden Biest nochmal ins Gesicht oder lasse ich es dabei bewenden? Je nachdem was ich tue, wirkt sich das auf die nächste Szene oder die dritte Episode aus – die hoffentlich nicht wieder vier Monate auf sich warten lässt. So lange ist es her, dass man in der Rolle des bösen Wolfs zum ersten Mal auf Mörderjagd ging: Wer hat die arme Faith geköpft? Damals konnte man fünf größere und einige kleinere Entscheidungen während der Recherche treffen. Schön ist, dass in dieser Episode einige Folgen sichtbar werden.

Auf die harte Tour?

Brutal oder subtil? Ihr habt die Wahl, wie ihr das Verhör gestalten wollt.
Brutal oder subtil? Ihr habt die Wahl, wie ihr das Verhör gestalten wollt.
Und es gibt natürlich viele neue Situationen, in denen man die Wahl hat:  Gehe ich beim Verhör des gefesselten Zeugen so brutal vor wie Blaubart es vorschlägt? Schließlich lügt er mich offensichtlich an! Ich könnte zuschlagen oder eine Zigarre auf ihm ausdrücken. Während ich etwas Subtileres ausprobiere, motzt Blaubart schon rum. Schlage ich später bei einem Nachtclub-Besuch alles kurz und klein oder drohe ich nur damit? Letzteres fällt angesichts des ekelhaften Chefs verdammt schwer: Gerade schnauzt er die Stripperin wieder an, die nicht sexy genug an der Stange tanzt.

Telltale hat ein Händchen dafür, diese Szenen in die Länge zu ziehen, so dass man nicht abrupt, sondern aufeinander aufbauend entscheiden kann. Klasse ist, dass es auch in weniger dramatischen Momenten eine Reaktion gibt: Wer auf eine Frage z.B. nicht antwortet, wird daraufhin als Ignorant zurechtgewiesen. So entstehen atmosphärisch dichte Situationen, in denen die interessanten Figuren jederzeit mit lebendiger Mimik und Gestik überzeugen; die englischen Sprecher sind zudem hervorragend besetzt. Eine deutsche Tonspur gibt es nicht; man kann lediglich englische Untertitel einblenden.

Kommentare

EnricoPalazzo schrieb am
Ich versuche auch, mir die Previews garnicht erst anzusehen (hier habe ich es aber doch gemacht, mir ist auch aufgefallen dass da einiges noch nicht drankam).
Finde das Spiel bisher super, bin aber auch Fan von Film Noir.
adventureFAN schrieb am
Also mir waren die Previews relativ egal, ich war zu dem Zeitpunkt eh immer am verarbeiten was in den letzten Minuten alles passiert ist x]
otothegoglu schrieb am
LP 90 hat geschrieben:
Koragon hat geschrieben:Also ich kann echt jeden verstehen, der mit TWAU nichts anfangen kann, das Ding geht eigentlich nicht einmal mehr als Adventure durch, denn der tatsächliche Spielanteil ist bei dieser Reihe wirklich minimal. Ein bisschen QTE hier, etwas Bildabsuchen da und dazwischen Dialogentscheidungen mit variierenden Auswirkungen. Rätsel sucht man vergebens.
Nicht falsch verstehen, ich fand beide Episoden eigentlich ganz cool, weil mir der Stil, die Story, die Dialoge etc echt gefallen, aber ein paar richtige Kopfnüsse würden dem Ding echt gut tun und sei es nur, um die Spielzeit zu strecken, denn wirklich lang braucht man nicht, um hier durchzukommen. Und auch wenn TT-Adventures (zumindest seit TWD) einen auf "choose your own adventure" machen, wirklich viel Wiederspielwert haben sie mMn nicht, macht ja keinen Spaß, sich immer krampfhaft entgegen seiner Intuition zu entscheiden.
Aber ich find die Spiele trotzdem toll, das möchte ich nur noch einmal gesagt haben.
Was ich erstaunlich btw fand, war
Spoiler: Zitieren ·
Rhaegar84 schrieb am
Ich muss sagen das mich die Episode 2 auch überrascht hat und ich sofort drin war in der Geschichte nachdem ich auch schon die erste Episode geliebt habe. Aber wenn ich für mich persönlich ehrlich bin war für mich das Ende und der Zeitpunkt und die Auflösung schon ein klein wenig entäuschend. Ich fande es einfach schade weil ich war wirklich dabei, so richtig intensiv selten in einem spiel, besonders wegen ep1 und da war das ende einfach der hammer. Evtl bin ich auch einfach entäuscht das es so plötzlich geendet hat, und ich einfach weiterspielen wollte, ja da nervt mich einfach schon ein bisschen das Episoden Dasein :lol: . Mein letzen Worte sorry an alle ist mein erster post kenn mich noch nicht so aus verzeiht es mir aber wollte da unbedingt mal schreiben. Guten Tag Gute Nacht nehmt was euch recht ist :D
LP 90 schrieb am
Koragon hat geschrieben:Also ich kann echt jeden verstehen, der mit TWAU nichts anfangen kann, das Ding geht eigentlich nicht einmal mehr als Adventure durch, denn der tatsächliche Spielanteil ist bei dieser Reihe wirklich minimal. Ein bisschen QTE hier, etwas Bildabsuchen da und dazwischen Dialogentscheidungen mit variierenden Auswirkungen. Rätsel sucht man vergebens.
Nicht falsch verstehen, ich fand beide Episoden eigentlich ganz cool, weil mir der Stil, die Story, die Dialoge etc echt gefallen, aber ein paar richtige Kopfnüsse würden dem Ding echt gut tun und sei es nur, um die Spielzeit zu strecken, denn wirklich lang braucht man nicht, um hier durchzukommen. Und auch wenn TT-Adventures (zumindest seit TWD) einen auf "choose your own adventure" machen, wirklich viel Wiederspielwert haben sie mMn nicht, macht ja keinen Spaß, sich immer krampfhaft entgegen seiner Intuition zu entscheiden.
Aber ich find die Spiele trotzdem toll, das möchte ich nur noch einmal gesagt haben.
Was ich erstaunlich btw fand, war
Spoiler: anzeigen
dass...
schrieb am

Facebook

Google+