Wissen ist Macht - Test, Geschicklichkeit, Android, iPad, iPhone, PlayStation 4 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Wissen ist Macht (Geschicklichkeit) von Sony Interactive Entertainment
Eine Alternative für Buzz?
Partygames
Entwickler: Wish Studios
Release:
22.11.2017
22.11.2017
22.11.2017
22.11.2017
Spielinfo Bilder Videos
Buzz scheint irgendwie in der Versenkung verschwunden zu sein und tauchte bisher nicht auf der PlayStation 4 auf – sehr zum Leidwesen der Fans von Sonys kultiger Quizshow, die im Jahr 2005 mit speziellen Buzz-Controllern auf der PS2 ihren Anfang nahm. In Wissen ist Macht begibt man sich jetzt mit Smartphones und Tablets auf die Suche nach den richtigen Antworten. Ob der PlayLink-Titel eine Alternative zum Altmeister darstellt, verrät der Test...

Simple Einrichtung

Wie schon bei That's You, dem ersten Spiel aus der Playlink-Reihe, funktioniert die Verbindung zwischen Konsole und Mobilgerät auch hier herrlich unkompliziert. Ist die kostenlose und knapp 70 MB große App aus dem App Store oder Googles PlayStore geladen, werden Tablets und Smartphones umgehend von der PS4 erkannt, sofern alle im gleichen Heimnetzwerk angemeldet sind. Alternativ richtet man mit der Konsole einen WLAN-Hotspot ein, den man anschließend zusammen mit dem abgebildeten Passwort auf seinem Mobilgerät einrichten muss – fertig!

Toller Fragenkatalog

Ist die Entscheidung für eine der sechs abgedrehten Spielfiguren und der erste Lacher nach der Kombination mit einem Selfie abgeschlossen, geht es umgehend los: Per Mehrheitsentscheidung oder mit Hilfe eines Jokers legt man sich in jeder Runde zunächst auf eine der vier zur Auswahl stehenden Kategorien fest, darunter Bereiche wie Film & Fernsehen, technische Wunderwerke oder Fragen zur Weltgeschichte sowie Städten und Menschen, wobei sich innerhalb der Auswahl ein gewisser Fokus auf die Welt der Kinofilme, Videospiele und die Pop-Kultur erkennen lässt. Insgesamt liefert man trotzdem einen ordentlichen Fragenkatalog, der sowohl ältere als auch aktuelle Themen aufgreift. Allerdings reicht häufig absolut
Na, welche Kategorie woll es sein?
Na, welche Kategorie woll es sein?
rudimentäres Allgemeinwissen aus, um die richtige Antwort zu erkennen. Da muss z.B. das Hauptquartier der Vereinten Nationen auf dem gezeigten Bild identifiziert werden oder es geht um Fragen vom Schlag eines „Wofür steht das Q in IQ?“.

Die Suche nach der richtigen Antwort ist also häufiger nicht das Problem. Sie als erster der maximal sechs Teilnehmer einzuloggen und damit die meisten Punkte abzustauben dagegen schon. Denn jedem Spieler steht eine Auswahl so genannter Superaktionen zur Verfügung, mit denen er seinen Konkurrenten das Leben mehr oder weniger schwer machen kann. So müssen nach einer Schleimbombe die Antworten erst auf dem Touchscreen freigewischt werden, während man sich nach einer Kälte-Attacke erst durch die Eisschicht hämmern muss. Weniger problematisch sind die Bomben, die man beim Einloggen nicht berühren darf oder fehlende Buchstaben innerhalb der Antworten, die man trotzdem problemlos erkennen kann. Und hier liegt auch eines der Probleme der Quizshow: Zu häufig ist das Ergebnis vom Glücksfaktor und weniger von schnellen Reaktionen oder dem Wissen abhängig. Wer z.B. durch Zufall nach einem Glibber-Angriff schon beim ersten Versuch die richtige Antwort aufdeckt, ist damit genauso im Vorteil wie Gegner, die sich lediglich mit laschen Superaktionen wie dem Buchstabenknabberer auseinandersetzen müssen. Darüber hinaus kann es vor allem in größeren Gruppen vorkommen, dass manche Spieler ungeschoren davon kommen, während anderen unter Umständen gleich mehrere Superaktionen parallel auferlegt werden. Hinzu kommt, dass sich das Element rasant abnutzt. Vielleicht wäre es eine gute Idee gewesen, die Superaktionen optional zu deaktivieren, um die Chancengleichheit zu wahren.


Kommentare

Crimson Idol schrieb am
Perfekt wäre es eigentlich, wenn es eine Mischung aus Wissen ist Macht und It's Quiz Time geben würde.
Was uns bei Wissen ist Macht gefällt, ist zum einen, dass die Fragen und Antworten bislang immer vernünftig artikuliert wurden und auch alle soweit passen. It's Quiz Time hat zwar der größeren (und etwas belangloseren) Fragenkatalog, aber dadurch, dass alles per Sprachsoftware ausgesprochen wird (statt, dass es von einer realen Person vorgelesen wird?) merkt man doch sehr viele Artikulationsfehler und gängige Sachen für Jahresangaben (A.D., B.C.) oder Ziffern (--> römisch) werden dann falsch ausgesprochen. Zudem gibt es einige Übersetzungsfehler, welche vor allem recht häufig bei Tierfragen auftauchen. Gängige Beispiele sind die "Welches Tier kann fliegen/nicht fliegen?" Da hatten wir schon mindestens fünf Fragen, wo es genau anders herum gemeint war. :|
Was ich an Wissen ist Macht im Vergleich zu Quiz Time ebenfalls mag, ist die Tatsache, dass die Folgekategorien meist auf die vorherige Frage aufbauen. Hatte man als aktuelle Frage beispielsweise irgendeinen Musiker, so sind die nächsten Kategorien meist die jeweilige Nation, das Genre oder sonstige Themenbezüge.
Und nicht ganz unwichtig: Bei WiM wird die Frage erst komplett vorgelesen, bevor die Antworten erscheinen. Bei QT kann es schon mal vorkommen, dass die Frage erst halb vorgelesen wurde und evtl. der Countdown läuft (je nach Spielrunde) und die Antworten erscheinen.
Quiz Time dagegen überwiegt dafür mit der Anzahl der verschiedenen Modi während der Quiz-Runden. Während bei WiM ja irgendwie wohl nur die 13 fest vorgegebenen Runden mit immer der selben Reihenfolge hat, gibt es bei Quiz Time doch mehr Rundentypen die zwischendurch eingestreut werden. Schätzraten, Werte richtig zuordnen, in bestimmte Reihenfolgen bringen, Begriffe beschreiben, etc. Auch die Tatsache, dass...
Superzoom schrieb am
Guter Test
Ja, BUZZ auf der PS4 ist ein großer Wunsch von mir.

Da lade ich mir auch gerne kostenpflichte Fragen runter :wink:
Todesglubsch schrieb am
Akabei hat geschrieben: ?
23.11.2017 08:21
Die offenbar den Weg alles Irdischen gegangen sind.
Die Bundles mit den PC - Originalen tauchen ja durchaus noch häufiger bei Bundlestars aka Fanatical auf, allerdings sind das immer rein englischsprachige Versionen und wie Mafuba schon andeutet, mit einem herkömmlichen Schul - Englisch hält sich die Freude daran in Grenzen.
Das "Problem" ist ja nicht nur die Verständnis, sondern auch das Wissen. Viele Fragen beziehen sich auch auf das US-Umfeld, während damals für die deutsche Version auch vieles umgeschrieben und neu gedichtet wurde. Das dürfte durchaus ein Aufwand gewesen sein. Die Sprachaufnahmen hingegen waren sicherlich das geringste Problem, es gab ja AFAIK nur 2-3 professionelle Sprecher und der Rest wurde vom Team gesprochen, damit die Werbespots auch absichtlich schlecht klingen. :lol:
Akabei schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben: ?
22.11.2017 13:00
mafuba hat geschrieben: ?
22.11.2017 12:28

Man muss aber auf Jeden Fall (gut) Englisch können - meines Wissens gibt es keine Deutsche Sprachausgabe.
Was ich hinsichtlich der alten hervorragend synchronisierten und lokalisierten You don't know-Jack-Teile ja schon als Verbrechen emfpinde.
Die offenbar den Weg alles Irdischen gegangen sind.
Die Bundles mit den PC - Originalen tauchen ja durchaus noch häufiger bei Bundlestars aka Fanatical auf, allerdings sind das immer rein englischsprachige Versionen und wie Mafuba schon andeutet, mit einem herkömmlichen Schul - Englisch hält sich die Freude daran in Grenzen.
ChrisJumper schrieb am
Mich stört bei den Games immer die Umsetzung. Statt einfach einen kleinen Webserver mit dem Spiel auf der PS4 laufen zu lassen. Wo dann keine APP nötig wäre, sondern nur der Browser.
Macht man halt was womit man die Nutzer Langfristig schön tracken kann.
Naja sei es drum. Ich denke ich nehmen dafür dann einfach alte Smartphones und Tablets dafür. Generell ist die Idee toll.
Funktionieren die Games offline?
Also Smartphone ohne Internet und Konsole ohne Internet? Also nachdem die APP/das Spiel installiert wurde?
Mafuba danke für den JdkJ Tipp mit der Switch.
@Test
BUZZ ist keine Alternative, weil es das Spiel auf der PS4 doch nicht gibt...
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.