Harry Potter und der Feuerkelch - Test - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Action-Adventure
Entwickler: EA UK
Publisher: Electronic Arts
Release:
10.11.2005
10.11.2005
10.11.2005
10.11.2005
Spielinfo Bilder Videos
Neues Jahr, neuer Potter. Mit dem vierten Band verlassen sowohl Autorin J.K. Rowling als auch die Entwickler von Electronic Arts die ausgetretenen Kinderbuch-Pfade und wenden sich ernsthafterer, düsterer Unterhaltung zu. Das neue Spiel präsentiert sich reifer und moderner als seine Vorgänger – aber macht es auch noch Spaß?

Drei magische Musketiere

Besser als jeder Tombola-Gewinn: Aufgrund mysteriöser Umstände taucht Zauberlehrling Harry Potter als Bonuskandidat beim Trimagischen Turnier auf. An dieser Zauberer-Olympiade dürfen normalerweise nur volljährige Kandidaten teilnehmen, einer pro Magierschule – von denen es nur drei gibt. Wieso hat also der Namen gebende Feuerkelch Harrys Namen als Nummer Vier ausgespuckt? Kann sich der Jungspund überhaupt gegen

Ihr dürft mit bis zu zwei Freunden kooperativ spielen.
Drachen und Seewesen behaupten? Wer steckt hinter all dem? Diesen und weitere Fragen werden im Spielverlauf gelöst, außerdem müsst ihr euch noch mit dem erstarkenden Erzfeind Lord Voldemort sowie seinen Anhängern, den Todessern herumschlagen. Kein leichtes Schuljahr für den ohnehin gebeutelten Harry…

Kein leichter Einstieg auch für den verwöhnten Spieler. Speziell am PC reibt man sich ob der Optionsmassen verwundert die Augen. Es gibt genau eine Einstellungsmöglichkeit, und die lautet »Untertitel ein/aus«. Lautstärken-Verstellung? Nicht veränderbar. Eigene Tastatur- oder Padbelegung? Nope! Ein paar Grafikdetails mehr? Haa-Haa! Noch nicht mal die Auflösung könnt ihr verstellen, die ist auf unzeitgemäße 800x600 Punkte festgefroren. Aber halten wir uns nicht mit Kinkerlitzchen auf, denn es gibt frohe Kunde zu vermelden: Electronic Arts hat wie auch Activision die merkwürdige Politik des plattformbezogenen Spielprinzips über den Haufen geworfen und serviert auf PC, PS2, Xbox und GameCube genau das gleiche Game. Das ist gut, aber es wird noch besser: Ihr dürft jetzt zu dritt ran! Spielt ihr allein, dürft ihr euch vor jedem Level entscheiden, ob Harry, Hermine oder Ron eure Hauptfigur sein sollen. Doch da die KI hier keine Bäume ausreißt, sollten möglichst zwei menschliche Mitspieler ans Pad – und intelligenterweise dürfen sie jederzeit ein- und aussteigen. Und wenn sich schon drei Charaktere auf dem Bildschirm tummeln, können sie auch ruhig zusammenarbeiten: Ob es darum geht ein schweres Tor zu öffnen, einen noch schwereren Stein schweben zu lassen oder heißen Dampf spuckende Leitungsrohe aus dem Weg zu drehen – der Zauberlehrling von heute macht das gemeinsam! Ist die KI am Drücker, müsst ihr einfach nur den Zauber wirken, die anderen erkennen nach

Gemeinsam sind wir stark: manche Aufgaben lassen sich nur im Team lösen.
kurzer Zeit eure Absicht, kommen angedackelt und fuchteln mit ihrem magischen Stab. Auch im Kampf gegen die vielen dunklen Kreaturen stehen euch eure Mitstreiter zur Seite: Sie feuern auf Gegner, die ihr magisch festhaltet und nehmen sich natürlich auch selbständig Feinde zur Hühnerbrust. Die entsprechenden Zauber liegen allesamt auf einem Button und werden kontextsensitiv ausgelöst.

Drachen allüberall

Ihr schwingt euren Zauberstab hauptsächlich im Kampf: Salamander, beißfreudige Kräften oder Dornenwesen stellen sich euch schnappend in den Weg - ein paar schnell aus der Hüfte geschossene Flüche später verwandeln sie sich in ein buntes Feuerwerk, in ein Huhn oder tragen unerwartet einen Kürbis auf dem Kopf. Diese »Finishing Moves« werden zufällig ausgewählt, eure Aufgabe besteht darin, schnell auf den Angriffsbutton zu hämmern. Dabei kommen sowohl bekannte als auch neue Zaubersprüche zur Geltung: »Orchideus« (macht Gegner zu Blumen), »Magicus Extremos« (verleiht allen Spielern bei gefüllter Magieleiste für kurze Zeit zusätzliche Kräfte) oder »Aqua Eructo« (euer Zauberstab speit Wasser, gut zum Feuerlöschen) sind neu im Potterversum. Sprüche wie »Wingardium Leviosa« zum Anheben von Dingen oder »Accio« sind Harry-Fans bekannt. Letztere Inkantation ist besonders nützlich, könnt ihr mit ihr doch überall herumliegende oder versteckte Zauberbohnen oder sonstige Boni wie ein Magnet zu euch ziehen. 

       

Kommentare

mumpfel77 schrieb am
Hi Leute!
Ich habe alle potter-Bücher mit Begeisterung gelesen
und die Filme find ich auch toll!!!
Ich hab aber noch kein PC-Game gespielt
Ist es empfelendswert auch Teil 1, 2 und 3 für PC zu kaufen oder lohnt sich das nicht mehr?
Jetzt schon mal danke für die Antwort!
!!!MUMPFEL!!!
Evin schrieb am
KingLeo hat geschrieben:
Ich hab doch die Spiele gemeint und nicht die Bücher
:roll:
Ach soooo~
Mein Fehler. :D
johndoe-freename-84229 schrieb am
Evin hat geschrieben:
KingLeo hat geschrieben: Hogwarts und langweilig?
Ich hab das erste und zweite Buch letztes Wochenende regelrecht verschlungen und werd heute mit dem Dritten fertig. Kann's eigentlich kaum abwarten bis ich endlich bei Buch 5 und 6 bin... da kenn ich wenigstens keine Filme mehr dazu. ;)
Ne... aber das Hogwarts-Universum und langweilig?
Ich hab doch die Spiele gemeint und nicht die Bücher
:roll:
Die Bücher sind cool, hab die schon alle durch. Beste Bücher sind imho der dritte und vierte Band :D
Evin schrieb am
KingLeo hat geschrieben:Liegt wahrscheinlich daran, dass mir langsam Hogwards zu langweilig wird, ist immerhin schon der vierte Teil :)
Hogwarts und langweilig?
Ich hab das erste und zweite Buch letztes Wochenende regelrecht verschlungen und werd heute mit dem Dritten fertig. Kann's eigentlich kaum abwarten bis ich endlich bei Buch 5 und 6 bin... da kenn ich wenigstens keine Filme mehr dazu. ;)
Ne... aber das Hogwarts-Universum und langweilig?
johndoe-freename-84229 schrieb am
Ich habe die alten Harry Potter Spiele gespielt und fand die ganz nett, aber der neue HP von EA interessiert mich irgendwie nicht so sehr, obwohl düsterer usw.
Liegt wahrscheinlich daran, dass mir langsam Hogwards zu langweilig wird, ist immerhin schon der vierte Teil :)
Tipp von mir.
Für alle die eine Harry Potter Abwechslung suchen.
Schaut euch das Die Chroniken von Narnia Spiel an, das ist auch recht gut ;)
Basiert ja auch auf einer Bücherserie mit großem Film und ist ein echt gutes Spiel.
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+